Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoportale: Facebook startet…

Darauf hat jeder gewartet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darauf hat jeder gewartet

    Autor: PerilOS 29.08.18 - 17:16

    Der Krieg der Videoplattformen kommt nur 15 Jahre zu spät.
    Facebook ist in Europa bereits unten durch. Die letzten Performance Statistiken haben Signalwirkung für den ganzen Konzern.
    Jetzt kommt halt die große Offensive für das Vertrauen. Berlin ist bereits zugeklebt.
    Geändert hat sich aber nichts. Selbst die User sind wieder zurück zu moderneren Versionen von MSN und ICQ. Nur "erleuchtete" wollen sich den ganzen Tag bei Facebook berieseln lassen, damit sich alle gegenseitig die "Wahrheit" kundtun können.

    Die IT Welt ist wie die Fashion Welt. Gewohnheiten und Trends kommen im 20 Jahres Zyklus wieder.

    Es ist 1998. Mercedes hat ein voll funktionierendes, autonomes Auto. Wir texten uns alle auf MSN und ICQ voll. Wir trollen uns in online chats auf freenet. Und spielen simple klick spiele Zwischendurch neben dem chatten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.18 17:31 durch PerilOS.

  2. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: Yash 29.08.18 - 18:42

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Krieg der Videoplattformen kommt nur 15 Jahre zu spät.
    Würde ich nicht sagen. Im Bereich Streaming hat YouTube starke Konkurrenten und viele Ersteller von Inhalten sind von YT inzwischen ziemlich genervt.

  3. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: eidolon 29.08.18 - 19:41

    Trotzdem hat YT eben die Nutzer. Ich habe Videos bei Vimeo (hat sich ja auch etabliert) und YT und da hat YT oft das 10.000-fache an Klicks.

  4. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: berritorre 29.08.18 - 20:27

    Und wie monetarisieren die Creator dann ihre Videos auf den anderen Plattformen?

    Welche Alternativen (ausser Vimeo) sind das?

  5. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: wonoscho 29.08.18 - 20:37

    Clipfish
    Dailymotion
    Vevo
    Twitch
    VidLii

  6. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: Lemo 30.08.18 - 07:55

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Krieg der Videoplattformen kommt nur 15 Jahre zu spät.
    > Facebook ist in Europa bereits unten durch.

    Ääääähähääääää?
    Kann ich so nicht bestätigen :D Wer sagt das?

  7. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: berritorre 30.08.18 - 21:46

    Clipfish heisst offensichtlich jetzt Watchbox. Scheint mir sehr Deutschland-lastig zu sein, fällt also für mich schon mal raus. Sieht auch eher wie ein Netflix-Verschnitt aus und ist wohl eher für Inhalte der Fernsehsender als für den kleinen Creator gedacht. Also für mich keine echte Alternative zu Youtube. Der Wert von Youtube ist ja nicht Youtube Red oder dieser Käse, sondern die Inhalte die von alternativen Creators hochgeladen werden. Vielleicht als Alternative zu Netflix.

    Dailymotion - Hier habe ich dann schon deutlich mehr Inhalte zu den Themen gefunden, die mich auf YT interessieren. Werde ich mal etwas weiter verfolgen. Allerdings bleibt noch die Frage offen, wie die Creator sich dort finanzieren. OK, wurde gerade auch dort von einer Werbung genervt, damit wäre das wohl geklärt. Bleibt die Frage nach den Zuschauerzahlen, das müsste man mal recherchieren. Sprengt aber jetzt den Rahmen.

    Twitch kenne ich eher für Video-/Computerspiele und die Startseite zeigt mir auch genau das. Ausserdem gehört das ja auch zu Google und somit kommt man da wohl vom Regen in die Traufe. Für die Inhalte die mich interessieren wohl auch eher uninteressant, wurde zwar bei einigen Themen sogar fündig, aber kein Vergleich zu Youtube.

    Vidlii sieht aus wie von vor 15 Jahren. Da hatte ich relativ wenig Lust tiefer einzusteigen. Vielleicht heute abend mal.

    Vevo - ich zitiere mal deren Website:
    "From June 6, 2018 head over to youtube.com/vevo to keep watching your favorite music videos."

    War wohl nix.

  8. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: plutoniumsulfat 31.08.18 - 16:31

    Twitch gehört zu Amazon.

  9. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: berritorre 03.09.18 - 16:08

    > Twitch gehört zu Amazon.

    Man, ich hätte steif und fest behaupten können, es gehört zu Google. So kann man sich täuschen. Habe das mal recherchiert und du hast natürlich recht! Es gab zwar wohl mal ein Gerücht, dass Google Twitch kaufen würde, das wurde dann wohl aber nichts.

    Aber: Das Argument mit dem Regen und der Traufe ist ja trotzdem noch valide. ;-)

  10. Re: Darauf hat jeder gewartet

    Autor: plutoniumsulfat 03.09.18 - 16:15

    Das ist wohl wahr :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München
  2. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner