1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videospiele: Inkompetenz macht…

Kann ich bestätigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich bestätigen

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.14 - 15:02

    Das einzige Mal das ich einen Gameboy über das Knie zog war Super Mario der Auslöser und das ist ja bekanntlich kein Aggressionen förderndes Spiel ;)

  2. Hat das eigentlich irgendwer bestritten?

    Autor: Insomnia88 14.04.14 - 16:04

    Ich glaube nicht. Höchstens als es um den Bezug zu Amok-läufen ging. Aber ganz ehrlich, jeder gamer weiß, dass Spiele aggressiv machen können. Genauso wie Fußball gucken, wenn man auf 'n Legostein tritt oder dutzende andere Dinge des Alltags..
    Frage mich gerade warum man jetzt versuchen muss etwas wissenschaftlich nachzuweisen, was garnicht wirklich bestritten wird. Da könnten se auch gleich ne Studie zur Entwicklung von Aggression beim Aufbau von IKEA-Möbeln starten..

  3. Re: Hat das eigentlich irgendwer bestritten?

    Autor: Hotohori 14.04.14 - 16:21

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht. Höchstens als es um den Bezug zu Amok-läufen ging. Aber
    > ganz ehrlich, jeder gamer weiß, dass Spiele aggressiv machen können.
    > Genauso wie Fußball gucken, wenn man auf 'n Legostein tritt oder dutzende
    > andere Dinge des Alltags..
    > Frage mich gerade warum man jetzt versuchen muss etwas wissenschaftlich
    > nachzuweisen, was garnicht wirklich bestritten wird. Da könnten se auch
    > gleich ne Studie zur Entwicklung von Aggression beim Aufbau von IKEA-Möbeln
    > starten..

    +1

    Das mit den IKEA-Möbeln... geiler Vergleich ;)

    Aber stimmt, im Grunde kann alles aggressiv machen und das ist an sich auch nicht das Problem. Mich macht ein Spiel mitunter auch aggressiv, wenn ich mal wieder ins Gras beiße... ABER diese Aggressivität ist auch genauso schnell verflogen und wandelt sich dann entweder "jetzt will ich es erst recht wissen!", in "dann mach ich halt erst mal eine Pause und probiere es später noch mal" oder in "hm, was hab ich denn noch nicht probiert?". Ich finde sogar, dass eine gewisse Aggressivität mit zu einem leidenschaftlichen Spieler dazu gehört und eine Triebfeder sein kann mehr erreichen zu wollen.

    Nur zu viele können heute einfach nicht mit Aggressivität umgehen und mit verlieren schon gar nicht, weil sie sind ja eh die Größten und wenn sie versagen kann es nur am Spiel liegen, nicht an ihnen, also wird erst gar nicht überlegt warum sie gescheitert sind, ob sie etwas falsch gemacht haben. Statt dessen gibt man eben dem Spiel die schuld, aber damit ist die Aggression nicht wirklich verarbeitet und man lässt sie irgendwo anders dann raus.

    Richtig aggressiv machen mich eher Spiele, die mich nicht fordern, bei denen ich das Gefühl hab eigentlich alles geschenkt zu bekommen und der Rest ist purer Zufall. Sprich Spiele, die nicht meinen Skill erfordern sondern sich praktisch von allein spielen und gewinnen oder verlieren nahezu kaum in meiner Hand liegen.

  4. Re: Hat das eigentlich irgendwer bestritten?

    Autor: the_spacewürm 15.04.14 - 09:28

    Es wurde auch lange nicht wirklich bestritten, dass die Erde ein Scheibe ist. Oder, dass die Sonne um die Erde kreist. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainer IT (m/w/d) Intralogistik Leitstand
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Product Owner E-Commerce (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach, Berlin
  3. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  4. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 07.10.)
  2. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 26,99€, Super Dragon Ball Heroes...
  3. 29,99€
  4. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum