1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Netflix soll am…

Kodi

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kodi

    Autor: Willi13 19.07.18 - 19:09

    Gibt es eigentlich eine einfache Art Netflix über Kodi zu sehen? (PC)
    Über den Browser nervt es einfach nur extrem.

  2. Re: Kodi

    Autor: KnutRider 19.07.18 - 19:57

    Milhouse + Netflix AddOn (+ evtl Wivedine installieren) = Netflix @ Kodi

  3. Re: Kodi

    Autor: Willi13 19.07.18 - 20:15

    Ich sagte einfache :P

  4. Re: Kodi

    Autor: Die Heilige Bratpfanne 19.07.18 - 20:33

    Für Windows 10 gibt es eine Netflix App im Store, damit kann man dann auch einfach Surround Audio und 4k abspielen.

  5. Re: Kodi

    Autor: Willi13 19.07.18 - 20:35

    Doof ist nur die kann ich nicht mit dem Handy Steuern das könnte ich mit einer Kodi app. Daher hätte ich gerne eine Kodi app.

  6. Re: Kodi

    Autor: KnutRider 19.07.18 - 22:19

    Willi13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sagte einfache :P
    Okay...
    Du lässt dir einen aktuellen Kodi Milhouse Build runter.
    Du entnimmst dem Milhouse Thread das du das Kodinerds Repo brauchst, installierst dieses und installierst dir darüber das Netflix Addon.
    Ich glaube in aktuellen Versionen des Netflix AddOn lädt es sogar automatisch das Wivedine DRM Paket. (Wenn nicht einfach per SSH)

    Noch einfacher geht es kaum.

  7. Re: Kodi

    Autor: DAGEGEN 20.07.18 - 01:03

    Hol dir nen Chromecast.
    Steuerbar via SP, aber ohne Kodi Gefrickel.

  8. Re: Kodi

    Autor: surfacing 20.07.18 - 08:43

    Ich bin persönlich eher enttäuscht von Kodi. Ich hatte DIE multimedia All in One Lösung erwartet. Gesehen habe ich nur, dass ich sehr viel rumbasteln muss damit alles so läuft wie ich es möchte. Mein Ich von vor 10 Jahren hätte das geil gefunden. Heute möchte ich einfach nur dass alles ohne nachdenken läuft.

  9. Re: Kodi

    Autor: Tobiwan 20.07.18 - 11:01

    jaja diese Arschlöcher von Kodi... stellen ein kostenloses System zur Verfügung welches man sich völlig auf seine individuellen Bedürfnisse anpassen kann und kriegen es nicht hin, dass du da noch etwas bei nachdenken musst... fiese Schweine.

  10. Re: Kodi

    Autor: KnutRider 20.07.18 - 11:51

    surfacing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin persönlich eher enttäuscht von Kodi. Ich hatte DIE multimedia All
    > in One Lösung erwartet. Gesehen habe ich nur, dass ich sehr viel rumbasteln
    > muss damit alles so läuft wie ich es möchte. Mein Ich von vor 10 Jahren
    > hätte das geil gefunden. Heute möchte ich einfach nur dass alles ohne
    > nachdenken läuft.
    Welche Erwartungen hast du denn? Es ist kostenlos, es ist OpenSource, es gibt tonnenweise AddOns.
    Man kann Fernsehen, Radio, Internet Livestream, Spotify, Deezer, eigene Musik und Filme entsprechend darstellen. Inzwischen sogar dank findiger Leute Netflix, Amazon Prime etc nutzen.

    Und wenn man es kann, kann man sich Dinge dazu programmieren.
    Ist natürlich minimal aufwendiger als iTunes zu installieren und dort auf kaufen zu klicken.

  11. Re: Kodi

    Autor: Willi13 20.07.18 - 12:45

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willi13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sagte einfache :P
    > Okay...
    > Du lässt dir einen aktuellen Kodi Milhouse Build runter.
    > Du entnimmst dem Milhouse Thread das du das Kodinerds Repo brauchst,
    > installierst dieses und installierst dir darüber das Netflix Addon.
    > Ich glaube in aktuellen Versionen des Netflix AddOn lädt es sogar
    > automatisch das Wivedine DRM Paket. (Wenn nicht einfach per SSH)
    >
    > Noch einfacher geht es kaum.

    Doch geht es.

    Doch geht es.
    Ich hab gestern nach Millhouse gesucht und nicht wirklich was gefunden zum downloaden.
    nur eine gz datei und dann mit einem seltsamen downloader was auch immer.
    Das ist viel zu bescheuert gemacht.

    Ich will ein Add on das ich Installiere meine Daten eingeben kann und fertig ist.
    Noch besser es wäre schon in Kodi Installiert ich meine wir reden hier vin Netflix/amazon und nicht von Maxdome oder kinox.to oder was auch immer.

  12. Re: Kodi

    Autor: cherubium 20.07.18 - 13:19

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willi13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sagte einfache :P
    > Okay...
    > Du lässt dir einen aktuellen Kodi Milhouse Build runter.
    > Du entnimmst dem Milhouse Thread das du das Kodinerds Repo brauchst,
    > installierst dieses und installierst dir darüber das Netflix Addon.
    > Ich glaube in aktuellen Versionen des Netflix AddOn lädt es sogar
    > automatisch das Wivedine DRM Paket. (Wenn nicht einfach per SSH)
    >
    > Noch einfacher geht es kaum.

    Wenn Nerds unter sich über einfach diskutieren.
    Millhouse kenn ich nur aus Simpsons :)
    Sorry, ich muss echt schmunzeln. Ich versteh nur die Hälfte^^

  13. Re: Kodi

    Autor: DAGEGEN 20.07.18 - 13:32

    Willi13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab gestern nach Millhouse gesucht und nicht wirklich was gefunden zum
    > downloaden.
    > nur eine gz datei ...

    Was der Kollege @KnutRider vielleicht hätte erwähnen sollen:
    Milhouse Builds (Libreelec)
    > https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=298461
    sind NUR für Raspberry Nutzer relevant.
    Alle anderen können damit nichts anfangen!
    (Es sei denn es hat sich in den letzten paar WO/MO grundlegendes geändert.)

  14. Re: Kodi

    Autor: Bouncy 20.07.18 - 15:50

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch einfacher geht es kaum.
    Die unbeschreibliche Arroganz einiger IT'ler schadet echt unserer gesamten Branche. Und falls du wirklich überzeugt davon bist, dass es nicht einfacher geht, ist das - tut mir leid - pure Inkompetenz. Auch schädlich für uns...

  15. Re: Kodi

    Autor: dantist 20.07.18 - 15:51

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Nerds unter sich über einfach diskutieren.

    Wir sind hier bei golem und nicht bei NetMoms, da kann man schon erwarten, dass die Leute nach "Kodi Milhouse Build" googeln und den Installationsanweisungen folgen können.

    Im Gegensatz zu früher läuft netflix übrigens sehr stabil auf Kodi. Dank DRM leider nur noch mit Software-Decoding, ein RPi 3 ist Pflicht für flüssiges 720p.

  16. Re: Kodi

    Autor: KnutRider 20.07.18 - 21:06

    DAGEGEN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willi13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab gestern nach Millhouse gesucht und nicht wirklich was gefunden
    > zum
    > > downloaden.
    > > nur eine gz datei ...
    >
    > Was der Kollege @KnutRider vielleicht hätte erwähnen sollen:
    > Milhouse Builds (Libreelec)
    > > forum.kodi.tv
    > sind NUR für Raspberry Nutzer relevant.
    > Alle anderen können damit nichts anfangen!
    > (Es sei denn es hat sich in den letzten paar WO/MO grundlegendes geändert.)
    Komisch das ich seit Anbeginn der Kodi 18 Version auch eine stinknormale x86-64 Build laden kann.

    https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=298462

    Genauso wie es massig Kodi Milhouse Builds für nvidia shield und die ganzen S905 Chinaboxen gibt.
    Aber dafür müsste man sich natürlich auch mal länger als 1minute beschäftigen und nicht nur den ersten Link bei Google bei "Kodi Milhouse" anklicken.

    Golem - IT News für Profis

  17. Re: Kodi

    Autor: KnutRider 20.07.18 - 21:11

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KnutRider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Noch einfacher geht es kaum.
    > Die unbeschreibliche Arroganz einiger IT'ler schadet echt unserer gesamten
    > Branche. Und falls du wirklich überzeugt davon bist, dass es nicht
    > einfacher geht, ist das - tut mir leid - pure Inkompetenz. Auch schädlich
    > für uns...
    Golem - IT News für Profis
    Meine Güte. Google bedienen hat etwas mit Arroganz zu tun?
    Selbst in dem jeweiligen Milhouse Thread wird dir alles erklärt. Man muss es nur lesen.

    Milhouse Build für das genutzte System laden, dann das im selben Thread im 1. Post verlinkte Kodinerds Repo laden, bequem mit einem Klick installieren und dann das Netflix AddOn einfach über die Benutzeroberfläche herunterladen.
    Fertig.

    Es muss nun wirklich keiner bei Kodi über Kommandozeile kryptische Befehle eingeben, irgendwas selber kompilieren oder Python lernen.

  18. Re: Kodi

    Autor: DAGEGEN 21.07.18 - 01:23

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch das ich seit Anbeginn der Kodi 18 Version auch eine stinknormale
    > x86-64 Build laden kann.
    >
    > forum.kodi.tv
    >
    > Genauso wie es massig Kodi Milhouse Builds für nvidia shield und die ganzen
    > S905 Chinaboxen gibt.

    Es ist "Libreelec", NICHT nur Kodi, bzw. lediglich ein Plugin/Addon, wie vom OP gewünscht, sondern ein KOMPLETTES Betriebssystem welches explizit gebootet werden muss!
    Klar gibt es zig verschiedene Libreelec Builds für alle möglichen Architekturen, es darf jedoch stark bezweifelt werden, das es abgesehen vom Raspi und vielleicht noch einigen Amlogic Boxen, irgendeine nennenswerte Relevanz hat.
    Für des OPs Wünsche, (Bedienung per Handy), ist ein Chromecast vermutlich die beste und einfachste Lösung.

  19. Re: Kodi

    Autor: frostbitten king 21.07.18 - 10:22

    Ach lol. Erst gestern gekauft. Zahlt sich so aus. Lokaler dlna Server plus streamen über mein Nexus 5x mit Bubbleupnp zum cast. Geht halt nur mit der Premium Variante der App.

  20. Re: Kodi

    Autor: Willi13 21.07.18 - 13:19

    Ich hatte ja von anfang an geschrieben PC nicht Raspberry....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de