1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Spotify spielt…

Ich hab Spotify wegen der Musik abonniert, nicht um damit Youtube Videos anzuschauen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich hab Spotify wegen der Musik abonniert, nicht um damit Youtube Videos anzuschauen

    Autor: JustANormalProgrammer 21.05.15 - 09:46

    Spotify war für mich in den letzten Jahren ein unglaublicher Mehrwert, ich hab neue Musik entdeckt und das nur durch andere Benutzer, indem ich
    - Playlisten von anderen Benutzern durchstöbert habe
    - Social-Apps genutzt habe (gemeinsam mit anderen Musik hören)

    Und jetzt machen sie aus Spotify eine "Multimedia-Zentrale", die alles das bietet was ich nie wollte.

    Mal schauen wann ich zu einen anderen Dienst wechsel, der sich wieder nur auf Musik konzentriert.
    Das wird ein Akt, die ganzen Playlists zu übertragen, aber besser als über 2000¤ zu zahlen und die Musik zu kaufen ;)

  2. Re: Ich hab Spotify wegen der Musik abonniert, nicht um damit Youtube Videos anzuschauen

    Autor: chris92 21.05.15 - 11:10

    JustANormalProgrammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spotify war für mich in den letzten Jahren ein unglaublicher Mehrwert, ich
    > hab neue Musik entdeckt und das nur durch andere Benutzer, indem ich
    > - Playlisten von anderen Benutzern durchstöbert habe
    > - Social-Apps genutzt habe (gemeinsam mit anderen Musik hören)
    >
    > Und jetzt machen sie aus Spotify eine "Multimedia-Zentrale", die alles das
    > bietet was ich nie wollte.
    >
    > Mal schauen wann ich zu einen anderen Dienst wechsel, der sich wieder nur
    > auf Musik konzentriert.
    > Das wird ein Akt, die ganzen Playlists zu übertragen, aber besser als über
    > 2000¤ zu zahlen und die Musik zu kaufen ;)


    Und was stört dich daran nun genau? Warum kannst du nicht weiterhin deine Musik bei Spotify hören? Du musst die anderen Services ja nicht nutzen. Solange das reine Musikhören da nicht teurer wird sehe ich da nichts schlimmes dran.

  3. Re: Ich hab Spotify wegen der Musik abonniert, nicht um damit Youtube Videos anzuschauen

    Autor: JustANormalProgrammer 21.05.15 - 11:42

    Mich stören die unnötigen Sachen, die nichts mit Musik zu tun haben.
    Aber vorallem dass sie z.B. die Drittanbieter Apps gestrichen haben (die super zum Musik entdecken waren) um dann "Verbesserungen" zu bringen, wie den Client auf die Grundfunktionalität abzuspecken (wobei der Client jetzt langsamer ist als vor der Reduzierung)

    Sie bewegen sich einfach vom Musikliebhaber weg in Richtung Normalverbraucher, der alle 3 Tage mal kurz durch Spotify scrollt und seine 5 Lieder abspielt, die er seit 5 Jahren hört.

  4. Re: Ich hab Spotify wegen der Musik abonniert, nicht um damit Youtube Videos anzuschauen

    Autor: ripclaw666 21.05.15 - 13:07

    Wie waers denn, wenn du einfach mal abwartest, wie der neue Client ist, bevor du dich aufregst?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
  2. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  3. Produktmanager (m/w/d) Geschäftskundenprodukte
    htp GmbH, Hannover
  4. Product Owner Produktionssteuerung (Biotech, SCRUM) (m/w/d)
    Thermo Fisher Scientific GENEART GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. 35,99€ statt 39,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken