1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Telekom sieht Youtube…

12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: EvilSheep 22.07.14 - 17:13

    Wo? In Deutschland sicher nicht.

  2. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: Port80 22.07.14 - 17:20

    EvilSheep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo? In Deutschland sicher nicht.

    Vermutlich haben die ein Testhaus 12 Millionen mal mit Glasfaser ausgerüstet. Zählt aber auch! :D

  3. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: zampata 22.07.14 - 17:35

    oder der Anschluss des Glasfaserhauses ist 12 Millionen mal so schnell wie ihr Vectoring auf 2km ;-)

  4. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: Prypjat 22.07.14 - 17:36

    - Klingelt an der Tür
    - Bewohner öffnet die Tür
    - Telekommitarbeiter steht vor der Tür und drückt den Bewohner etwas Glasfaserkabel in die Hand ... fertig!

    Wieder ein Haushalt mit Glasfaser versorgt. :D

  5. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: thorsten thorben kai uwe 22.07.14 - 20:37

    Wahrscheinlich indirekt durch die "Verglaskabelung" der DSLAMs...Witzig Telekom..

  6. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: heike wurst 22.07.14 - 21:01

    Ich denke hier ist nicht FTTH gemeint sondern FTTV ? (Verteilerkasten). Der kann auch mal ein paar hundert Meter vom Haus entfernt sein und im Haushalt ist nur noch DSL mit 1mbit möglich.

    Nach der Logik sind dann wirklich ca. 1/3 der Haushalte in deutschland wirklich ans Glasfasernetz "direkt" angebunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.14 21:02 durch heike wurst.

  7. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.14 - 21:04

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Klingelt an der Tür
    > - Bewohner öffnet die Tür
    > - Telekommitarbeiter steht vor der Tür und drückt den Bewohner etwas
    > Glasfaserkabel in die Hand ... fertig!
    >
    > Wieder ein Haushalt mit Glasfaser versorgt. :D

    LOL der war gut! xD

  8. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: jaykay2342 22.07.14 - 22:22

    heike wurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke hier ist nicht FTTH gemeint sondern FTTV ? (Verteilerkasten). Der
    > kann auch mal ein paar hundert Meter vom Haus entfernt sein und im Haushalt
    > ist nur noch DSL mit 1mbit möglich.
    >
    Das heißt FTTC ( Fibre to the Curb ). Weil bis zum Bordstein wo der Verteiler steht.

    > Nach der Logik sind dann wirklich ca. 1/3 der Haushalte in deutschland
    > wirklich ans Glasfasernetz "direkt" angebunden.

    Vermutlich meinen sie der Traffic von 12M Haushalte geht irgendwann irgendwo im Telekomnetz mal durch ein Glasfaserkabel. :D

  9. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: AlphaStatus 22.07.14 - 22:31

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Klingelt an der Tür
    > - Bewohner öffnet die Tür
    > - Telekommitarbeiter steht vor der Tür und drückt den Bewohner etwas
    > Glasfaserkabel in die Hand ... fertig!
    >
    > Wieder ein Haushalt mit Glasfaser versorgt. :D

    Quatsch, die schicken einzelne glasfasern per DHL infopost.

  10. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: wire-less 23.07.14 - 08:11

    Das ist gezielte Desinformation. Die Endkundenanbindung hat mit diesem konkreten Problem nichts zu tun. Die Telekom ist der unkooperativste Internetprovider. Wer nicht am Decix ein offenes Peering fährt ist für mich kein akzeptabler Provider sondern verrät die Prinzipien des Internets.

  11. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: Prypjat 23.07.14 - 10:12

    Mit einem Vermerk, dass diese Probe Glasfaser ist und in 1000 Jahren nicht bei ihnen verbaut wird?

  12. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: wire-less 23.07.14 - 10:40

    jaykay2342 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > heike wurst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke hier ist nicht FTTH gemeint sondern FTTV ? (Verteilerkasten).
    > Der
    > > kann auch mal ein paar hundert Meter vom Haus entfernt sein und im
    > Haushalt
    > > ist nur noch DSL mit 1mbit möglich.
    > >
    > Das heißt FTTC ( Fibre to the Curb ). Weil bis zum Bordstein wo der
    > Verteiler steht.
    >
    > > Nach der Logik sind dann wirklich ca. 1/3 der Haushalte in deutschland
    > > wirklich ans Glasfasernetz "direkt" angebunden.
    >
    > Vermutlich meinen sie der Traffic von 12M Haushalte geht irgendwann
    > irgendwo im Telekomnetz mal durch ein Glasfaserkabel. :D

    Spätestens wenn die Kopie der Daten durch das Seekabel läuft.

  13. Re: 12 Millionen Haushalte mit Glasfaser versorgt?

    Autor: tingelchen 23.07.14 - 13:58

    Die Aussage ist auch grundlegend falsch. Lediglich der Hinweis auf VDSL gibt Aufschluss. Was der normale Bürger jedoch nicht weiß. Um VDSL anbieten zu können und damit auch Vectoring (da es auf VDSL Aufbaut) ist es unumgänglich das die Last Mile mit Glasfaser angefahren wird.

    In sofern klingt die Aussage natürlich toll. 12 Millionen Wohneinheiten mit Glasfaser versorgt. Ist natürlich kompletter Unfug und schlicht eine Lüge. Da keines dieser Wohneinheiten auch nur eine einzige Faser zu Gesicht bekommen haben.

    Eigentlich sollten die Menschen dafür vor Gericht gestellt werden, dafür das sie absichtlich eine Falschinformation verbreiten, welche dem einzigen Zweck dient die Konkurrenten zu Diskreditieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. über experteer GmbH, Frankfurt (Oder) (Home-Office)
  4. über experteer GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite