1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Warner plant…

Ist mir zu blöd geworden

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist mir zu blöd geworden

    Autor: torrbox 13.10.18 - 10:40

    Die können ihre Filme und Serien behalten. Wenn ich nicht bei US Release auf allen Geräten auf Englisch (Stream, App, wasweißich) anschauen kann und den Film nicht als DRM-freie Datei bekommen kann, spare ich mir das.

    Ähnlich ist es bei Sport. Kein Bock mehr, denen hinterherzulaufen. Wenn ich das Handballfinale sehen will, sollen die das für 5¤ auf der ganzen Welt anbieten, und mich das verdammt noch mal schauen lassen.

    DVBT2 ist das dümmste Konzept überhaupt. Können die auch behalten.

  2. Re: Ist mir zu blöd geworden

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.18 - 23:42

    Das führt aber nicht zum längst still verabredeten Ziel von der Klassen zur Stände-Gesellschaft zurückzukehren und uns mit mehr ora et labora als zwingend nötig das eigene denken auszutreiben damit die sich wieder besonders toll vorkommen können beim Diktat und wir sie dafür verehren dürfen. Ich meine unser Dark Future Universum ist schon länger am entstehen, selbständig denkende und handelnde Zehen sind schon wieder unerwünscht, denn der Umgang damit überfordert den dafür peinlich aufgeblasenen Kopf schon länger, so dass die Durchzugstellung zum Dauerzustand geworden ist.

    Ich komme aus der Entwicklungsecke, ich kann dir versichern wir wollen das nicht so knapp und scheiße wie die Dinge dargeboten werden, wir wahren nur gerade so noch die Fassung dabei, schrubben hart an der Grenze des erträglichen, ab und an dreht mal einer total frei und wird dafür prompt verhaftet und interniert ... genau so ist die Lage im Staate ... Dänemark.

    Freiheit Freiheit über alles - ach kannst du doch vergessen, du darfst maximal deinen Mietarsch(<- die Rechtschreibprüfung kennt sogar das Wort) noch nach dem Wind des Kapitals drehen, und manchmal auch das nicht mehr, sonst erdrücken dich Pflichtnahme und Schuldzwang vollkommen, und wo der Pfeffer wächst ist auch schon überlaufen/zu teuer geworden - Aristoteles glüht schon vor Reibung im Grab.

    Fazit: Alles was besonders hervorgehoben kommuniziert wird ist eine Lüge, grundsätzlich Beschissen oder hat gravierende Mängel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.18 23:49 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Progress-Werk Oberkirch AG, Oberkirch
  2. P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme