Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Warner plant…

Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: thecrew 12.10.18 - 14:09

    Watt braucht man sonst noch so in Zukunft?

    Disney besitzt ja eh schon 50 % aller Studios...

  2. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: PiranhA 12.10.18 - 16:07

    Letztendlich ziehen die Firmen ihr Angebot nur um. Früher hat man halt bei Amazon oder Netflix dafür mitgezahlt. Das Geld können die dann eben in mehr eigene Inhalte investieren. Mir ist da nur wichtig, dass ich eine Plattform wie das FireTV habe, wo alles drüber läuft. Sollten sich da tatsächlich mehrere Anbieter etablieren, wird einfach ein Abo gekündigt, bevor das nächste aktiviert wird. Ich hab ja auch gar nicht die Zeit, mehrere Dienste parallel zu nutzen. Aktuell entwickelt sich da ja ein massives Überangebot. Wenn sich dann mal 2-3 Staffeln angesammelt haben, bucht man den Dienst halt für ein oder zwei Monate. Danach wechselt man wieder.

    Von allen räume ich eigentlich nur Disney hier ernsthaft Chancen ein, sich als dauerhafter Anbieter zu etablieren. Die anderen werden halt wie Sky mal kurzfristig gebucht und dann wieder fallen gelassen. Vermutlich wird der ein oder andere später seine Pläne wieder begraben oder er wird noch von der Konkurrenz einverleibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.18 16:09 durch PiranhA.

  3. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: dantist 12.10.18 - 19:52

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollten sich da tatsächlich
    > mehrere Anbieter etablieren, wird einfach ein Abo gekündigt, bevor das
    > nächste aktiviert wird.

    Sofern die ganzen neuen Dienste monatlich kündbar sein werden, ist das keine schlechte Idee.

  4. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: robinx999 13.10.18 - 09:07

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PiranhA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sollten sich da tatsächlich
    > > mehrere Anbieter etablieren, wird einfach ein Abo gekündigt, bevor das
    > > nächste aktiviert wird.
    >
    > Sofern die ganzen neuen Dienste monatlich kündbar sein werden, ist das
    > keine schlechte Idee.

    ein mal die Frage und ein mal die Frage der Veröffentlichungspolitik, wenn eine Serie nämlich eine Episode pro Woche veröffentlicht wird wollen viele halt auch nicht warten bis alle Episoden verfügbar sind und erst dann abonieren

  5. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: genussge 13.10.18 - 09:27

    Wöchentlicher Rhythmus ist ja nur aufgrund der Erstveröffentlichung im US-Fernsehen. Eigenproduktionen der Streaming-Anbieter sind ja sofort als Staffel abrufbar. Mehr Anbieter mehr Eigenproduktionen. Aber ein paar Ausnahmen wird es geben.

  6. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: robinx999 13.10.18 - 15:30

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wöchentlicher Rhythmus ist ja nur aufgrund der Erstveröffentlichung im
    > US-Fernsehen. Eigenproduktionen der Streaming-Anbieter sind ja sofort als
    > Staffel abrufbar. Mehr Anbieter mehr Eigenproduktionen. Aber ein paar
    > Ausnahmen wird es geben.

    Bei Netflix ja wobei es dort auch schon öfters Teilungen gab in Halbstaffeln (z.B.: Fuller House)

    Dinge wie die Star Trek Serie, Star Trek Discovery (CBS All Acess) für einen Streaming anbieter produziert und eine Episode pro Woche, ein paar Amazon Serien erscheinen auch wöchentlich, Hulu Serien auch öfters

    Also da geht es nicht nur um die Erstveröffentlichung im TV, es ist auch ein gutes mittel gerade die monatliche Kündigung zu verhindern, wenn eine Serie mit 10 Folgen wöchentlich veröffentlicht wird dann muss man schon mindestens 3 Monate abonnieren, wenn man nicht warten will

  7. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: plutoniumsulfat 13.10.18 - 16:29

    Oder der Anbieter nimmt die ältesten Folgen nach einer gewissen Zeit wieder raus.

  8. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: robinx999 13.10.18 - 16:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder der Anbieter nimmt die ältesten Folgen nach einer gewissen Zeit wieder
    > raus.

    Grundsätzlich Denkbar ist ja auch jetzt teilweise bei Sky schon so, dass einige Drittanbieter ihre Folgen teilweise nur für 7 - 14 Tage online halten (SyFy teilweise) und auch bei Fox war es im letzten Jahr so dass als die Letzte Folge American Horror Storry online war die älteste Folge die man noch abrufen konnte die dritte der Staffel war

  9. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: ptepic 16.10.18 - 09:29

    Naja, zum Glück gibt es ja noch die dezentrale Sicherheitskopie beim Backup-Dienstleister deines Vertrauens :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. 279,90€
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.

  2. Nvidia: Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald
    Nvidia
    Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald

    Bei Händlern waren kurzzeitig das Shield TV Pro, eine kleine zylindrische Basisversion und Zubehör verfügbar: Nvidia verbaut einen sparsameren Chip, der Dolby Vision für HDR und 4K-Upscaling unterstützt.

  3. Elektroauto von VW: Es hat sich bald ausgegolft
    Elektroauto von VW
    Es hat sich bald ausgegolft

    Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt startet VW in die Verkehrswende: Ab November läuft in Zwickau das Elektroauto ID.3 vom Band. Dafür baut der Konzern den Standort in Sachsen fast vollständig um.


  1. 12:57

  2. 12:35

  3. 12:03

  4. 11:50

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:45