Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Warner plant…

Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: thecrew 12.10.18 - 14:09

    Watt braucht man sonst noch so in Zukunft?

    Disney besitzt ja eh schon 50 % aller Studios...

  2. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: PiranhA 12.10.18 - 16:07

    Letztendlich ziehen die Firmen ihr Angebot nur um. Früher hat man halt bei Amazon oder Netflix dafür mitgezahlt. Das Geld können die dann eben in mehr eigene Inhalte investieren. Mir ist da nur wichtig, dass ich eine Plattform wie das FireTV habe, wo alles drüber läuft. Sollten sich da tatsächlich mehrere Anbieter etablieren, wird einfach ein Abo gekündigt, bevor das nächste aktiviert wird. Ich hab ja auch gar nicht die Zeit, mehrere Dienste parallel zu nutzen. Aktuell entwickelt sich da ja ein massives Überangebot. Wenn sich dann mal 2-3 Staffeln angesammelt haben, bucht man den Dienst halt für ein oder zwei Monate. Danach wechselt man wieder.

    Von allen räume ich eigentlich nur Disney hier ernsthaft Chancen ein, sich als dauerhafter Anbieter zu etablieren. Die anderen werden halt wie Sky mal kurzfristig gebucht und dann wieder fallen gelassen. Vermutlich wird der ein oder andere später seine Pläne wieder begraben oder er wird noch von der Konkurrenz einverleibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.18 16:09 durch PiranhA.

  3. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: dantist 12.10.18 - 19:52

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollten sich da tatsächlich
    > mehrere Anbieter etablieren, wird einfach ein Abo gekündigt, bevor das
    > nächste aktiviert wird.

    Sofern die ganzen neuen Dienste monatlich kündbar sein werden, ist das keine schlechte Idee.

  4. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: robinx999 13.10.18 - 09:07

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PiranhA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sollten sich da tatsächlich
    > > mehrere Anbieter etablieren, wird einfach ein Abo gekündigt, bevor das
    > > nächste aktiviert wird.
    >
    > Sofern die ganzen neuen Dienste monatlich kündbar sein werden, ist das
    > keine schlechte Idee.

    ein mal die Frage und ein mal die Frage der Veröffentlichungspolitik, wenn eine Serie nämlich eine Episode pro Woche veröffentlicht wird wollen viele halt auch nicht warten bis alle Episoden verfügbar sind und erst dann abonieren

  5. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: genussge 13.10.18 - 09:27

    Wöchentlicher Rhythmus ist ja nur aufgrund der Erstveröffentlichung im US-Fernsehen. Eigenproduktionen der Streaming-Anbieter sind ja sofort als Staffel abrufbar. Mehr Anbieter mehr Eigenproduktionen. Aber ein paar Ausnahmen wird es geben.

  6. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: robinx999 13.10.18 - 15:30

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wöchentlicher Rhythmus ist ja nur aufgrund der Erstveröffentlichung im
    > US-Fernsehen. Eigenproduktionen der Streaming-Anbieter sind ja sofort als
    > Staffel abrufbar. Mehr Anbieter mehr Eigenproduktionen. Aber ein paar
    > Ausnahmen wird es geben.

    Bei Netflix ja wobei es dort auch schon öfters Teilungen gab in Halbstaffeln (z.B.: Fuller House)

    Dinge wie die Star Trek Serie, Star Trek Discovery (CBS All Acess) für einen Streaming anbieter produziert und eine Episode pro Woche, ein paar Amazon Serien erscheinen auch wöchentlich, Hulu Serien auch öfters

    Also da geht es nicht nur um die Erstveröffentlichung im TV, es ist auch ein gutes mittel gerade die monatliche Kündigung zu verhindern, wenn eine Serie mit 10 Folgen wöchentlich veröffentlicht wird dann muss man schon mindestens 3 Monate abonnieren, wenn man nicht warten will

  7. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: plutoniumsulfat 13.10.18 - 16:29

    Oder der Anbieter nimmt die ältesten Folgen nach einer gewissen Zeit wieder raus.

  8. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: robinx999 13.10.18 - 16:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder der Anbieter nimmt die ältesten Folgen nach einer gewissen Zeit wieder
    > raus.

    Grundsätzlich Denkbar ist ja auch jetzt teilweise bei Sky schon so, dass einige Drittanbieter ihre Folgen teilweise nur für 7 - 14 Tage online halten (SyFy teilweise) und auch bei Fox war es im letzten Jahr so dass als die Letzte Folge American Horror Storry online war die älteste Folge die man noch abrufen konnte die dritte der Staffel war

  9. Re: Warner / netflix / sky go / amazon / HBO / Disney

    Autor: ptepic 16.10.18 - 09:29

    Naja, zum Glück gibt es ja noch die dezentrale Sicherheitskopie beim Backup-Dienstleister deines Vertrauens :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. enercity AG, Hannover
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29