Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Warner plant…

Zum Glück ist die Musikbranche davon abgekommen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück ist die Musikbranche davon abgekommen

    Autor: sofries 12.10.18 - 12:06

    Die fingen ja auch mit dem Blödsinn an. Drake Alben exklusiv nur bei Apple Music, Taylor Swift nimmt alles von Spotify usw. Aber das kam bei den Fans überhaupt nicht an und nun sind nahezu alle Inhalte bei allen großen Anbietern zu finden. Es gibt zwar noch einige Unterschiede im Katalog, aber 90% der veröffentlichen Songs sind überall verfügbar, sodass man den Katalog auswählen kann, der die begehrten Nischensongs enthält und man kann somit legal die Musiker unterstützen.

    Bei Video haben wie bald Netflix, Amazon Prime Video, Apple TV, Disney Streamingdienst und Warner Streamingdienst, die Milliarden in den Markt für Serien und Filme Pumpen werden. Das ist super aus Sicht von Filmproduzenten und wird uns noch viel mehr tolle nischenserien mit guter Qualität bescheren, aber leider kann sich jemand 60¤ im Monat für 5-6 Abos gönnen. Manche werden Abo hopping betreiben, viele werden es aber wahrscheinlich so machen, dass sie einen Service abonnieren und sich den Rest illegal als Stream anschauen. Game of thrones ist ja nicht umsonst einer der am meisten illegal geladenen Serien,
    Zumindest ist Apple so nett allen iOS Nutzern ihren Video Dienst kostenlos zur Verfügung zu stellen, jetzt brauchen die nur noch gute Inhalte. Carpool Karaoke ist jetzt nicht so das Zugpferd. ;)

  2. Re: Zum Glück ist die Musikbranche davon abgekommen

    Autor: Wary 13.10.18 - 00:01

    Und viele werden auch denken "wenn ich mir schon ein paar Sachen illegal anschaue und das läuft so gut, warum nicht gleich alles? Kriminell bin ich eh schon."
    Und Netflix auch kündigen.

  3. Re: Zum Glück ist die Musikbranche davon abgekommen

    Autor: cat24max1 13.10.18 - 14:13

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und viele werden auch denken "wenn ich mir schon ein paar Sachen illegal
    > anschaue und das läuft so gut, warum nicht gleich alles? Kriminell bin ich
    > eh schon."
    > Und Netflix auch kündigen.

    Exakt. Ich habe mir inzwischen automatische Prozesse gebaut, die US Serien direkt nach Ausstrahlung automatisch herunterladen und in Google Drive bzw. auf meinem NAS speichern. Von dort aus kann ich sie direkt auf den Apple TV oder im Browser (YouTube-Player) streamen.
    Das kostet zusammen auch fast 20¤/Monat.

    Prime Video habe ich noch als Student, aber ansonsten inzwischen kaum noch legale Angebote. Auch weil es eben Serien nach US Veröffentlichung meist nicht legal zu einem angemessenen Preis gibt.

  4. Re: Zum Glück ist die Musikbranche davon abgekommen

    Autor: bccc1 13.10.18 - 14:57

    Ombi + Sonarr + Jackett mit GSuite Business? Wie kommt man da auf 20¤? VPS und/oder VPN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29