1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virgin Galactic: Mit Bitcoins in den…

Wer Bitcoins kaufen will, sollte sich....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer Bitcoins kaufen will, sollte sich....

    Autor: Smile 23.11.13 - 15:30

    vorher genau informieren.

    Es gibt viele Einflüsse die den Kurs bestimmen.
    Zum einen die Akzeptanz von Regierungen. Angebot und Nachfrage, Aufwand der Miner oder auch Stellen wo man mit Bitcoins was kaufen kann.

    Ebenfalls sehr gut an der Währung, diese lässt sich nicht von Staaten kontrollieren.
    Aber das heißt wohl ehr "noch nicht". Den der Deutsche Staat will fleißig mit Verdienen durch Trading Steuern wie man es von der Börse kennt, aber dies unterstützt halt trotzdem die Akzeptanz. Und wenn der Staat schon Steuern will, dann kann es ja nicht Illegal sein ;)

    Ich hab da nen Interessanten Artikel gelesen, wo jemand beschriebt wie sein erster Trade mit Bitcoins gelaufen ist und was er beachtet hat. Vielleicht ist das was für euch : http://sven-goessling.de/30/08/2013/mein-erster-trade-auf-bitcoin-de-30-08-13/

    Da gibs auch noch paar Einträge zum Minen von Bitcoins.

  2. Re: Wer Bitcoins kaufen will, sollte sich....

    Autor: NoMercyB3n 23.11.13 - 17:48

    Minen von Bitcoins... lohnt sich seit fast 2Monaten für normale Menschen nicht mehr.

  3. Re: Wer Bitcoins kaufen will, sollte sich....

    Autor: aLumix 23.11.13 - 19:55

    NoMercyB3n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Minen von Bitcoins... lohnt sich seit fast 2Monaten für normale Menschen
    > nicht mehr.
    Wenn du normale Grafikkarten meinst hast du recht. Ich test immer mal wieder mit einer 7790 (280 MH/s)und komm auf fast nichts. Aber angenommen normale Menschen haben 3000-4000¤ dafür übrig geht es ganz gut mit 1 TeraHash/s
    http://www.alloscomp.com/bitcoin/calculator

  4. Re: Wer Bitcoins kaufen will, sollte sich....

    Autor: Eheran 24.11.13 - 01:31

    Für einige tausen ¤ geht es ein bischen schneller als bei dir und dass soll dann "ganz gut gehen"?
    Was, wenn jemand 20'000¤ investiert - geht es dann super gut?
    Oder immernoch genauso beschissen? ;)

  5. Re: Wer Bitcoins kaufen will, sollte sich....

    Autor: silberfieber 24.11.13 - 08:07

    die goldgräberzeiten mit technoloiesprüngen (cpu ---> gpu -> fpga ----> asic) sind leider quasi vorbei. jetzt kommen nur noch die effizienzsteigerungen bei den asics ohne grosse leistungssprünge. wenn man da allerdings dran bleibt und immer möglichst früh in effiziente hardware investiert (amortisationszeit beachten, ich versuche die immer unter 8 wochen zu halten) und die alte hardware verkauft (irgendwer wird in der bucht immer noch geld dafür hinlegen, so zumindest meine erfahrung), wenn sie nicht mehr viel abwirft, kann man auf dauer recht gute gewinne machen. ab einer gewissen grenze könnte man mittlerweile theoretisch sogar davon leben, wenn man unbedingt will...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SONAX GmbH, Neuburg a.d. Donau
  2. SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim
  3. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning bei München
  4. ITDZ Berlin über Kienbaum Consultants International GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sony Dualshock 4 für 39,96€)
  2. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia 55-Zoll-OLED + 100€ Playstation-Store-Guthaben für 1.299€, Fritz...
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20+ 128GB 6,7 Zoll AMOLED für 599,99€, Samsung Galaxy Watch 3 für 289...
  4. 49,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31