1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: 500-MBit/s-Haushalte…

Vodafone-Sprecher...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafone-Sprecher...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.17 - 12:58

    lügt uns einfach ins Gesicht.

    Das mit den 200 Mbit Minimum ist einfach mal gelogen.

  2. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: genussge 21.12.17 - 13:06

    Wie hoch ist die Differenz denn bei deiner 500er Leitung zu der versprochenen Zusage?

  3. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Dachskiller 21.12.17 - 13:08

    Von meinem 400Mbit Anschluss von Vodafone kommen wirklich auch immer genau 400 Mbit an. Habe den 400er Anschluss schon seit 1 Jahr und mache regelmäßig Speedtests. Resultat ist immer das selbe, die volle Bandbreite liegt an.

  4. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Wuaz 21.12.17 - 13:31

    Bei meinem 500er Anschluss kommen um 07:30Uhr auch volle 500 an.
    Abends zwischen 17 und 22 Uhr dann im Schnitt 15 MBit/s!

    Die "Minimale Geschwindigkeit" liegt laut vodafone bei 200 ...

  5. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.17 - 13:31

    Nutzt Du nur den Speedtest von Vodafone oder auch andere?

  6. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Wuaz 21.12.17 - 13:33

    Sowohl als auch :)

  7. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Rudolfo_1337 21.12.17 - 13:36

    Ich habe jetzt auch schon knapp ein Jahr die 400Mbit/s und im Regelfall habe ich immer die volle Bandbreite zur Verfügung, auch zu Stoßzeiten.

  8. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Seelbreaker 21.12.17 - 14:23

    Rudolfo_1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt auch schon knapp ein Jahr die 400Mbit/s und im Regelfall
    > habe ich immer die volle Bandbreite zur Verfügung, auch zu Stoßzeiten.

    Jetzt läuft ja auch noch das Anfix-Jahr ;-)

  9. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: SanderK 21.12.17 - 15:52

    Seelbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rudolfo_1337 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe jetzt auch schon knapp ein Jahr die 400Mbit/s und im Regelfall
    > > habe ich immer die volle Bandbreite zur Verfügung, auch zu Stoßzeiten.
    >
    > Jetzt läuft ja auch noch das Anfix-Jahr ;-)

    Habe seit vielen Jahren 100. Wäre auch gelogen zu behaupten, es gab keine Störungen. Aber die meiste Zeit, Grad Abends wo ich Überhaupt erst zum Nutzen der Netzes komme. 95-105 konstant. Buckenhof Erlangen. Kommt halt schon drauf an, wie viel Eingebuchtet sind.

  10. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Dieselmeister 21.12.17 - 16:00

    Dasselbe bei mir. Aber ich wohne in keinem Neubaugebiet.

  11. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Dieselmeister 21.12.17 - 16:01

    Ich nutze den der Telekom. :)

    Und Steam :) wenn ich mal en Spiel runterlade.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.17 16:02 durch Dieselmeister.

  12. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: redmord 21.12.17 - 16:02

    Dachskiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Resultat ist immer das selbe, die volle Bandbreite
    > liegt an.

    Die Provider priorisieren Traffic zu Speedtest-Servern.

  13. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: SanderK 21.12.17 - 16:06

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dachskiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Resultat ist immer das selbe, die volle Bandbreite
    > > liegt an.
    >
    > Die Provider priorisieren Traffic zu Speedtest-Servern.

    Richtig, aber Steam ist da sehr genau, also, genauer als die test seiten.

  14. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Space3001 21.12.17 - 17:54

    Um auch kurz meinen Senf dazu zu geben
    ich hab mit den 400 MBit Anschluss geholt, 2 Tage nachdem sie hier im Ort auf Docsis 3.0 umgestellt haben, das dürfte jetzt ca 1,5 Jahre her sein..

    ist gewiss kein Neubau Gebiet, die letzten Kabelarbeiten bei uns in den Strassen sind locker 20 Jahre her..

    die 400 Mbit hab ich noch NIE mit irgendeinem Speedtest nachweisen können, weder dem von Vodafone, noch den Telekom, und hab auch diverse andere ausprobiert..
    verschiedene Wochentage und Uhrzeiten..
    Ebenso war mein komplettes Hausnetzwerk offline zu dem Zeitpunkt, ausser ner Linux Kiste und der Fritzbox, damit nichts da reinspuckt..

    anderseits hab ich auch niemals 2x das gleiche Ergebnis bekommen, immer irgendwas zwischen 20 Mbit und 275 Mbit Downstream. Upstream war auf 25 Mbit festgenagelt, dort hat sich nie was getan

    beschwert hab ich mich aber auch nicht, denn wann immer ich von Steam, Origin, GoG oder wo auch immer etwas downloade.. sind die 400 MBit da

  15. Re: Vodafone-Sprecher...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.17 - 15:22

    Space3001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um auch kurz meinen Senf dazu zu geben
    > ich hab mit den 400 MBit Anschluss geholt, 2 Tage nachdem sie hier im Ort
    > auf Docsis 3.0 umgestellt haben, das dürfte jetzt ca 1,5 Jahre her sein..
    >
    > ist gewiss kein Neubau Gebiet, die letzten Kabelarbeiten bei uns in den
    > Strassen sind locker 20 Jahre her..
    >
    > die 400 Mbit hab ich noch NIE mit irgendeinem Speedtest nachweisen können,
    > weder dem von Vodafone, noch den Telekom, und hab auch diverse andere
    > ausprobiert..
    > verschiedene Wochentage und Uhrzeiten..
    > Ebenso war mein komplettes Hausnetzwerk offline zu dem Zeitpunkt, ausser
    > ner Linux Kiste und der Fritzbox, damit nichts da reinspuckt..
    >
    > anderseits hab ich auch niemals 2x das gleiche Ergebnis bekommen, immer
    > irgendwas zwischen 20 Mbit und 275 Mbit Downstream. Upstream war auf 25
    > Mbit festgenagelt, dort hat sich nie was getan
    >
    > beschwert hab ich mich aber auch nicht, denn wann immer ich von Steam,
    > Origin, GoG oder wo auch immer etwas downloade.. sind die 400 MBit da

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass diese Speedtests alle nicht gehen. Das einzige was du wirklich als Benchmark verwenden kannst ist die eigene Messung direkt im Router bei mehreren GB großen parallel laufenden Downloads. Mit den üblichen Speedtests kriegst du die Leitung nicht mal ansatzweise ausgefahren.

    Auch bei Steam geht kaum etwas über die 300Mbit drüber. Da scheinen die auch ein Peak zu haben an dem die Limits einsetzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  2. Schock GmbH, Regen
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. LISTAN GmbH, Glinde

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
    Programmierer als Künstler
    Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

    Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
    Von Maja Hoock

    1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
    2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
    3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

    Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    Arlt-Komplett-PC ausprobiert
    Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

    1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
    2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
    3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren