Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Antwort der Telekom auf…

Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: dirk1405 09.05.18 - 16:48

    Aber ganz schlimm ist die Telekom. Will Fördergelder, pienst nur rum und macht nix.
    Der einzige, der wirklich schnelle Geschwindigkeit bieten kann ist nunmal vodafone kabel deutschland.
    Zwar finde ich den Upload immer noch scheisse aber wenn keiner Glasfaser hinbekommt ist das die einzige Alternative.
    Die Telekom hat sich Jahrelang um nix gekümmert und alles so laufen lassen. Ich kann diese Magentascheisse echt nicht mehr hören...

  2. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: Mr Miyagi 09.05.18 - 17:43

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ganz schlimm ist die Telekom. Will Fördergelder, pienst nur rum und
    > macht nix.
    > Der einzige, der wirklich schnelle Geschwindigkeit bieten kann ist nunmal
    > vodafone kabel deutschland.
    > Zwar finde ich den Upload immer noch scheisse aber wenn keiner Glasfaser
    > hinbekommt ist das die einzige Alternative.
    > Die Telekom hat sich Jahrelang um nix gekümmert und alles so laufen lassen.
    > Ich kann diese Magentascheisse echt nicht mehr hören...

    Bei uns hat sich was getan. Dank der Telekom wurde unser Downstream auf die Hälfte und der Upstream auf ein Drittel reduziert.

    Aber ich hab schon eine Lösungsidee. Ich schick demnächst größere Datenmengen einfach per Post auf nem USB Stick oder ner SD Kartem evtl. lohnt sich auch die Anschaffung einer Brieftaube um die Latenz zu verringern.

  3. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: HeroFeat 09.05.18 - 21:26

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dirk1405 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Aber ich hab schon eine Lösungsidee. Ich schick demnächst größere
    > Datenmengen einfach per Post auf nem USB Stick oder ner SD Kartem evtl.
    > lohnt sich auch die Anschaffung einer Brieftaube um die Latenz zu
    > verringern.

    Das Problem an Brieftauben ist, das diese einfach nur immer nach Hause fliegen. Man muss also diese auf anderem Wege an den Absendeort bringen, die Nachricht befestigen und freilassen. Das macht eine nicht unerhebliche Logistik und eine größere Anzahl an Brieftauben nötig.

  4. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: LinuxMcBook 10.05.18 - 00:08

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ganz schlimm ist die Telekom. Will Fördergelder, pienst nur rum und
    > macht nix.
    > Die Telekom hat sich Jahrelang um nix gekümmert und alles so laufen lassen.
    > Ich kann diese Magentascheisse echt nicht mehr hören...

    Wie viele Kilometer Glas hat denn Vodafone in den letzten 5 Jahren verlegt? Und wie viel die Telekom?
    Na, merkst du was?

  5. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: gaym0r 10.05.18 - 08:44

    Vodafone hat mit 60.000km Länge das zweitgrößte Glasfasernetz Deutschlands. Ich würde also vorsichtig mit solchen Aussagen sein. :)

  6. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: RipClaw 10.05.18 - 10:42

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dirk1405 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber ganz schlimm ist die Telekom. Will Fördergelder, pienst nur rum und
    > > macht nix.
    > > Die Telekom hat sich Jahrelang um nix gekümmert und alles so laufen
    > lassen.
    > > Ich kann diese Magentascheisse echt nicht mehr hören...
    >
    > Wie viele Kilometer Glas hat denn Vodafone in den letzten 5 Jahren verlegt?
    > Und wie viel die Telekom?
    > Na, merkst du was?

    Nur weil Vodafone nicht jede Woche eine Pressemitteilung raus lässt um neue Zahlen zu veröffentlichten heißt das nicht das sie keine Glasfaser verlegen.

    Und wenn du einen Bautrupp auf der Straße siehst dann weißt du nicht für wen der gerade buddelt wenn es nicht gerade auf einem Schild steht. Vor etwa zwei Jahren hat hier ein Bautrupp Glasfaser gezogen aber es war nicht ersichtlich für wen. Dürfte aber Vodafone gewesen sein da die Strecke an dem kleinen Kabelgebiet im Nachbardorf vorbeigeführt hat und diese jetzt auch Internet mit bis zu 400 Mbit/s bekommen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.18 10:48 durch RipClaw.

  7. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: Dwalinn 11.05.18 - 10:11

    Die Telekom hat allein 2017 40.000 km Glasfaser verlegt.

  8. Telekom die Kupferschmiede

    Autor: solary 11.05.18 - 11:16

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telekom hat allein 2017 40.000 km Glasfaser verlegt.

    Aber warum hat sie das gemacht?
    nicht damit die Bürger FTTH bekommen, sondern sonst könnten die ihr Vectoring-100 gar nicht stemmen.
    Und Vectoring ist nun mal eine Glasfaserbremse ohne gleichen.

    Ich kann in meinem Garten auch Glasfaser verlegen, aber davon hat mein Nachbar immer noch nichts.
    Die Telekom musst jetzt schnell Glasfaser in den Häusern legen sonst steht die bald ohne Kunden da.

  9. Re: Es ruht sich doch jeder nur auf seiner Technik aus...

    Autor: highfive 11.05.18 - 11:45

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ganz schlimm ist die Telekom. Will Fördergelder, pienst nur rum und
    > macht nix.

    Das kann ich so leider nicht bestätigen, bei uns im Kreis hat sich die Telekom gerührt bevor die Fördergelder ausgesprochen wurden :D ! Um somit die großen Stücke zu sichern und keine Mitbewerber zu bekommen. Die kleinen uninteressanten Ortschaften werden nun mit Fördergelder "versucht" zu beliefern, natürlich NICHT von der Telekom. Die Jahre zuvor hat sich aber auch die Telekom natürlich nicht im geringsten um die Probleme von Firmen und Privatleute gekümmert und so durften wir dann mit nicht mal 16Mbit(bis 2015 waren es 6Mbit) rumsurfen.

    > Der einzige, der wirklich schnelle Geschwindigkeit bieten kann ist nunmal
    > vodafone kabel deutschland.

    Ich bin ganz bestimmt kein Freund von Magenta und war bisher auch immer Vodafone Kunde, jedoch ist VF auch nicht der Hit. Leider habe ich in den letzten Monaten einiges gelesen bezgl. VF und der Überlast, welche bei mir am Anschluß durch die Telekom wohl provoziert wurde(Alle 3. Anbieter waren betroffen) aber generell in anderen Bereichen VF eigenes Problem ist.

    > Zwar finde ich den Upload immer noch scheisse aber wenn keiner Glasfaser
    > hinbekommt ist das die einzige Alternative.

    Sei froh wenn dein VF Glasfaser Anschluß rennt und du nicht die Überlast zur Primezeit hast, dann bringt dir dein 400Mbit Anschluß gar nichts wenn um 17 Uhr es im Downstream grad mal 5Mbit ankommen und die Latenz in dei Höhe steigt.

    > Die Telekom hat sich Jahrelang um nix gekümmert und alles so laufen lassen.
    Da bin ich ganz bei Dir, siehe oben und deshalb finde ich sollte da mehr staatliche Prüfung auf die Netze(Ausbau / Pflege / Verwaltung) kommen so das so ein HeckMeck Rivalen Kampf und ein ausruhen bei der Instandhaltung es nicht gibt.

    > Ich kann diese Magentascheisse echt nicht mehr hören...

  10. Re: Telekom die Kupferschmiede

    Autor: Dwalinn 11.05.18 - 14:28

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Telekom hat allein 2017 40.000 km Glasfaser verlegt.
    >
    > Aber warum hat sie das gemacht?
    > nicht damit die Bürger FTTH bekommen, sondern sonst könnten die ihr
    > Vectoring-100 gar nicht stemmen.
    > Und Vectoring ist nun mal eine Glasfaserbremse ohne gleichen.
    Ja und diese ekelhaften 12.000¤ verbrenner Kleinwagen verhindern den Durchbruch toller 40.000 ¤ e Fahrzeuge.
    Der Grund warum es überhaupt möglich ist das FTTC FTTH behindern kann ist das den Großteil der Leute die 100 Mbit ausreichen.

    > Ich kann in meinem Garten auch Glasfaser verlegen, aber davon hat mein
    > Nachbar immer noch nichts.
    > Die Telekom musst jetzt schnell Glasfaser in den Häusern legen sonst steht
    > die bald ohne Kunden da.
    Weil die Leute lieber 100 MBit über FTTH buchen als 100 Mbit über FTTC? Glaube ich kaum, der Grund warum sich die Telekom sorgen sollte sind eher die günstigen Kabel Preise

  11. Re: Telekom die Kupferschmiede

    Autor: Faksimile 12.05.18 - 15:25

    Das kannst Du nur dann behaupten, wenn es jedem möglich wäre, zwischen den beiden Varianten zu wählen. Das ist aber derzeit, aufgrund der eingeschränkten Angebotslage im Bereich Glasfaser nicht möglich. Und komm uns nicht mit MBFM. Das ist kein Angebot, sondern der Versuch, die Kunden vom Wunsch auf Glasfaser abzuschrecken.

  12. Re: Telekom die Kupferschmiede

    Autor: LinuxMcBook 15.05.18 - 18:32

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Telekom hat allein 2017 40.000 km Glasfaser verlegt.
    >
    > Aber warum hat sie das gemacht?
    > nicht damit die Bürger FTTH bekommen, sondern sonst könnten die ihr
    > Vectoring-100 gar nicht stemmen.
    > Und Vectoring ist nun mal eine Glasfaserbremse ohne gleichen.

    Dass Vectoring geeignet ist, den Glasfaserausbau zu bremsen, zeigt doch nur, dass Vectoring ausreicht, sonst würden die Leute ja trotzdem FTTH nachfragen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. alanta health group GmbH, Hamburg
  4. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. ab 194,90€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20