1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Fenstergriff mit SIM-Karte…

Kopf --> Tisch

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopf --> Tisch

    Autor: the_doctor 18.03.21 - 12:41

    Was kommt als nächstes? Die smarte Klospülung, die den User anhand von Messdaten (die in der Cloud analysiert werden) daran erinnert, sein Geschäft abzuspülen? Ach moment, sowas haben die Japaner vermutlich schon längst entwickelt ...
    Batterieverschwendung ohne gleichen. Wer zu dumm ist, dem helfen auch "smarte" Geräte leider nicht.
    Bin mal gespannt, wann die ersten "smarten" Griffe gehackt werden, weil die Updates ausbleiben. Wer dann erstickt, ist leider Anwärter für den Darwin-Award.
    Gesunder Menschenverstand ist in vielen Fällen sicher hilfreicher als "smarte" Lösungen; wobei es definitiv auch sinnvolle Einsatzzwecke für sowas gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.21 12:42 durch the_doctor.

  2. Re: Kopf --> Tisch

    Autor: Mithrandir 18.03.21 - 13:31

    the_doctor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach moment, sowas haben die Japaner vermutlich schon längst entwickelt ...
    Warum sollten sie? Ist ja nicht sinnvoll, so ein Feature.

  3. Re: Kopf --> Tisch

    Autor: the_doctor 18.03.21 - 14:04

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollten sie? Ist ja nicht sinnvoll, so ein Feature.

    ob das sinnvoll ist oder nicht, liegt an den Bedürfnisanforderungen der Anwender oder Entwickler.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Toiletten_in_Japan#Japanische_Washlets

    https://tooaleta.de/toto-neorest-ac-komplettanlage-dusch-wc-japanische-toilette.html

    Ein paar Sensoren mehr oder weniger machen das "Geschäft" auch nicht mehr fetter ...

  4. Re: Kopf --> Tisch

    Autor: der_dude 18.03.21 - 15:15

    Ein Timer hätte es wohl auch getan. Erinnere 1x am Tag daran.
    Kann man auch +- x Minuten variieren, dann glaubt der User vielleicht sogar es piept weil die Luftqualität gerade schlecht ist.

  5. Re: Kopf --> Tisch

    Autor: der_dude 18.03.21 - 15:16

    Oder man erkennt wann das Fenster offen oder geschlossen ist, und wenn es 24h geschlossen war piept man.

  6. Re: Kopf --> Tisch

    Autor: IoT 2021 18.03.21 - 21:48

    Korrekt z.B. im öffentlichen Bereich wie Schulen etc.sehe ich hier sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. Oder auch im Vermietungskontext.
    Immerhin lüften die meisten ja nicht richtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 17,99€
  3. 29,99€
  4. 11€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme