1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone Kabel: 200 MBit/s praktisch…

1000gb

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1000gb

    Autor: NaruHina 09.12.15 - 17:26

    1tb finde ich als Grenze i.o.
    Das habe ich bei pauschal vertragen beim Server auch, die Drossel ist bei Servern Ähnlichkeit stark (nur das bsp 10mbit in beide Richtungen zählt )

  2. Re: 1000gb

    Autor: Freakey 09.12.15 - 17:34

    Ich finde es bemerkenswert wie Pauschal von 10GB/Tag auf 1000GB/Monat geändert wurde.
    Das zeigt doch die Ziellosigkeit der Tarif. Immerhin wird diese Tarif mit V(olumen) gekennzeichnet.

    Wie war das? "99% werden das Volumen niemals erreichen!"
    Glaube niemals Statistiken die nicht selber gefälscht hast. Das sagen 10 von 10 Leuten. ;-)

  3. Re: 1000gb

    Autor: Mixermachine 09.12.15 - 18:16

    Vorher informieren.

    Den 1TB Vertrag gab es schon vorher.
    Die Filesharing Begrenzung würde neuerdings abgeschafft (pausiert).
    Für alle Vertragsarten

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  4. Re: 1000gb

    Autor: KlugKacka 09.12.15 - 18:25

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1tb finde ich als Grenze i.o.

    Seh ich auch so, nur wird sich das sicher noch ändern, aber nach unten :/

  5. Re: 1000gb

    Autor: ffx2010 09.12.15 - 18:35

    Das ganze hat rein gar nichts mit irgendwelchen (ausgedachten) Engpässen zu tun.

    Das ist einfach (schlechte) BWL: Künstliche Verknappung der Ware. Wie kann man künstlich den Wert in die Höhe schrauben...

  6. Re: 1000gb

    Autor: NaruHina 09.12.15 - 18:54

    das ist so nicht richtig, traffic kostet geld, und wird je nach isp entweder in bandbreite oder in traffic abgerechnet, je nach dem was die isp's unter sich ausgehandelt haben.

  7. Re: 1000gb

    Autor: Gol D. Ace 09.12.15 - 18:58

    Nicht ganz wahr.

    Wenn du mal in nem Segment warst, dass über ein Jahr überlastet war, würdest du mir zustimmen.

    Kabel / DOCSIS schön und gut, aber der Aspekt shared Medium kann richtig Eier lutschen.

    Wenn man Abends nur noch auf pre ADSL2+ Speed kommt und das mit einer 3 köpfigen Familie, hört der Spaß auf.

    Segmentierungsarbeiten kosten im Gegensatz zu Traffic richtig Geld, also vermeidet man sie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.15 19:00 durch Gol D. Ace.

  8. Re: 1000gb

    Autor: AlphaStatus 09.12.15 - 19:05

    ffx2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ganze hat rein gar nichts mit irgendwelchen (ausgedachten) Engpässen zu
    > tun.
    >
    > Das ist einfach (schlechte) BWL: Künstliche Verknappung der Ware. Wie kann
    > man künstlich den Wert in die Höhe schrauben...

    Ich glaub das ist VWL.

  9. Re: 1000gb

    Autor: Shadow27374 09.12.15 - 19:33

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1tb finde ich als Grenze i.o.

    Nö!

  10. Re: 1000gb

    Autor: robinx999 09.12.15 - 19:52

    Freakey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es bemerkenswert wie Pauschal von 10GB/Tag auf 1000GB/Monat
    > geändert wurde.
    Die 10 GB/Tag waren ja nur eine Filesharing Drossel konntest ja Trozdem noch Netflix und Co nutzen, wenn sie in Zukunft ihre Tarife eher nach dem Motto 1000GB/Monat für alles Vermarkten erscheint mir das nicht so Unrealistisch zumal das wohl eine Zahl ist die die Meisten wirklich nicht erreichen, interessant wird sein ob sie das evtl. irgendwann nur noch bei allen Tarifen anbieten und welche Volumina man sich dann für 100 oder 50 Mbit Verträge vorstellt.

  11. Re: 1000gb

    Autor: ChMu 09.12.15 - 20:41

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1tb finde ich als Grenze i.o.
    Hm, das entspricht einem Film am Tag in 4k. Ansonsten keine Internet Nutzung. In einer Familie oder kleinen Wohngemeinschaft wird also einem Mitglied ein Film ermoeglicht. Oder zwei eine Serien Folge. Also sooooo gewalltig ist das nicht.

    Klar, in ordinaerem HD vervierfacht sich das, nun koennen alle einen Film sehen und vieleicht noch ein paar mails verschicken. Aber mehr macht ja auch keiner in ner WG im Netz, oder? Man ist ja eh viel draussen.........Spieler (Steam) eher die Seltenheit.....

  12. Re: 1000gb

    Autor: Headcool 09.12.15 - 21:10

    Das ist sehr optimistisch betrachtet. Gibt auch Filme die in FullHD schon 2 50GB BDs bentötigen. Wenn es die dann in 4K gibt und 250GB an Platz einnehmen kann man sich überhaupt nur mehr 4 Filme im Monat reinziehen.

    Ich selber komme allein im Durchschnitt schon fast an die 1TB Grenze. Zu Spitzenzeiten sind es 2-3TB im Monat. Das sind aber nicht mal annähernd Datenmengen die nicht handlebar wären bei dem Preis den ich zahle.

  13. Re: 1000gb

    Autor: masel99 09.12.15 - 21:23

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NaruHina schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1tb finde ich als Grenze i.o.
    > Hm, das entspricht einem Film am Tag in 4k. Ansonsten keine Internet
    > Nutzung. In einer Familie oder kleinen Wohngemeinschaft wird also einem
    > Mitglied ein Film ermoeglicht. Oder zwei eine Serien Folge. Also sooooo
    > gewalltig ist das nicht.
    >
    > Klar, in ordinaerem HD vervierfacht sich das, nun koennen alle einen Film
    > sehen und vieleicht noch ein paar mails verschicken. Aber mehr macht ja
    > auch keiner in ner WG im Netz, oder? Man ist ja eh viel
    > draussen.........Spieler (Steam) eher die Seltenheit.....

    Ich will das Volumen nicht schön reden und verstehe auch nicht warum man nicht mehr Volumen im Bedarfsfall dazubuchen kann. Aber ernsthaft wieviele haben einen 4k Fernseher/Bildschirm stehen? Wieviele Filme in 4k gibt es? Das mag mit der Zeit mehr werden aber aktuell ist das doch eher überschaubar. 30gb Steamupdates läd man auch nicht jeden Tag.

  14. Re: 1000gb

    Autor: ChMu 09.12.15 - 21:49

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NaruHina schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1tb finde ich als Grenze i.o.
    > > Hm, das entspricht einem Film am Tag in 4k. Ansonsten keine Internet
    > > Nutzung. In einer Familie oder kleinen Wohngemeinschaft wird also einem
    > > Mitglied ein Film ermoeglicht. Oder zwei eine Serien Folge. Also sooooo
    > > gewalltig ist das nicht.
    > >
    > > Klar, in ordinaerem HD vervierfacht sich das, nun koennen alle einen
    > Film
    > > sehen und vieleicht noch ein paar mails verschicken. Aber mehr macht ja
    > > auch keiner in ner WG im Netz, oder? Man ist ja eh viel
    > > draussen.........Spieler (Steam) eher die Seltenheit.....
    >
    > Ich will das Volumen nicht schön reden und verstehe auch nicht warum man
    > nicht mehr Volumen im Bedarfsfall dazubuchen kann. Aber ernsthaft wieviele
    > haben einen 4k Fernseher/Bildschirm stehen? Wieviele Filme in 4k gibt es?
    > Das mag mit der Zeit mehr werden aber aktuell ist das doch eher
    > überschaubar. 30gb Steamupdates läd man auch nicht jeden Tag.

    Ich arbeite in der "Filmbranche" und wir produzieren seit Jahren nur noch in 4k, groessere Projekte in 8k. Das 4k Angebot bei Netflix als Beispiel verdoppelt sich momentan alle paar Wochen. Sub 1000Euro UHD 4k 50"-60" TV sind DER Renner im Weihnachtsgeschaeft, inzwischen gibts dafuer sogar schon die schicken curved Geraete. Wenn Du heute so einen Tarif bestellst, haengst Du ja 2 Jahre drin, eine ewig lange Zeit. Also nicht unbedingt drauf schauen was Du heute nutzt, sondern wie es in Zukunft aussieht. Und kaum jemand duerfte den Tarif alleine Nutzen und wenn die dauer dudelnde teenage Tochter streamt, im Wohnzimmer Netflix kommt und Sohneman ebenfalls was anschauen will, multipliziert sich das rasend schnell.

  15. Re: 1000gb

    Autor: CerealD 10.12.15 - 00:13

    Man kann die Kabel Deutschland Tarife aber in einigen Fällen auch nach einem Jahr bereits downgraden, und hoch geht sowieso immer, falls in ein bis zwei Jahren dein Tarif nicht mehr reichen sollte...

    Mal nebenbei, es gibt ja auch noch die 100er Leitung... Sollte für die meisten reichen, kostet dasselbe, und hat keine Begrenzung auf 1 TB...

    Oder aber die "normale" 200er ohne "v" für 20 Euro mehr.

  16. Re: 1000gb

    Autor: schoppfe 10.12.15 - 03:17

    Wir sind ein sechsköpfiger Haushalt, 2 Erwachsene, 4 Kinder. Vertrag bei KD 100/6. Wir haben außerdem ein Abo bei Netflix und Amazon Prime. Ein passenden "Smart-TV" (Warum ist in letzter Zeit eigentlich alles Smart?) steht im Wohnzimmer. Dann kommt noch YouTube dazu...

    fritzbox sagt:
    Aktueller Monat 807,86 GB
    Letzter Monat 1542,87 GB

    Wir mögen nicht die Allgemeinheit abbilden aber es gibt definitiv Mittel und Wege über 1TB zu kommen. Und bitte bedenkt, dass diesen Monat auch noch die Winterferien dazu kommen. Bin mal gespannt, ob sich das bemerkbar macht!

    LG

  17. Re: 1000gb

    Autor: jacki 10.12.15 - 04:07

    Ich wäre auch für eine Staffelung oder Flatrate Option. Denn es stimmt einfach beides, der durchschnittliche Verbrauch liegt bei ca. 30GB, ich habe nie mehr als 250GB und es gibt Haushalte die auf über 1000GB kommen. Das Nutzungsverhalten ist extrem unterschiedlich, deshalb kann man sich nie darauf einigen welches Volumen angemessen ist.
    Es ist eben nicht sonderlich fair wenn Leute mit weniger als 100 das gleiche zahlen wie welche mit über 1000. Wer so einen stark überdurchschnittlichen Traffic hat und sich jeden Tag mehrere 4K Kinofilme kauft, sollte nicht 200mbits ohne Begrenzungen für 19¤ verlangen...
    Wenn eine echte Nachfrage nach mehr als 1TB an die Anbieter herangetragen wird, wird es sicher so eine Option wieder geben.
    Nicht ganz außer Acht lassen sollte man auch, dass nicht etwa auf 600kbit sondern 10mbits gedrosselt wird, mehr als das doppelte was viele dauerhaft ungedrosselt haben.

  18. Re: 1000gb

    Autor: rv112 10.12.15 - 06:51

    Super, mal schauen ob ich dsmit die Miete kürzen kann. Immerhin bin ich täglich nur 12 Stunden zuhause, während die Rentnerin unter mir fast 24 Stunden in der Wohnung ist. Nicht fair dass ich genauso viel zahle wie sie.

    Wir haben doch alle eine Flatrate bezahlt, wieso muss man dann über etwas diskutieren was nicht Bestandteil einer Flatrate ist? Ich brauch meist auch nur 500GB im Monat, wenn der Nachbar 2TB braucht, was solls? Unitymedia hat hier ihre Hausaufgaben gemacht und den Tarifen entsprechend ausgebaut, sodass jeder im Gebiet immer seine Geschwindigkeit bekommt.

  19. Re: 1000gb

    Autor: NaruHina 10.12.15 - 06:56

    Laut netflix reicht für ultra HD bereits 25mbit
    Das sind rund 26gb für einen 120minuten Film...
    Wer unkomprimiert so was ubers Internet über trägt ist selbst schuld

    Mir wäre auch kein legaler Anbieter bekannt der unkomprimiert es Videomaterial zum download bereitstellt (und erst reicht keine bluerays)

    Wer natürlich an solchen filmen beruflich arbeitet das ist etwas anderes, für den gibt EA allerdings auch busnes tariefe ohne solche Klauseln.

  20. Re: 1000gb

    Autor: robinx999 10.12.15 - 07:38

    CerealD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann die Kabel Deutschland Tarife aber in einigen Fällen auch nach
    > einem Jahr bereits downgraden, und hoch geht sowieso immer, falls in ein
    > bis zwei Jahren dein Tarif nicht mehr reichen sollte...
    >
    > Mal nebenbei, es gibt ja auch noch die 100er Leitung... Sollte für die
    > meisten reichen, kostet dasselbe, und hat keine Begrenzung auf 1 TB...
    >
    > Oder aber die "normale" 200er ohne "v" für 20 Euro mehr.

    Das Problem ist hier doch das man die 200er ohne V nicht mehr über die Website buchen kann und laut Golem ist es auch Unmöglich sie über die Hotline zu buchen. Und es könnte ja sogar sein das dies eine Art Test Ballon ist und langfristig die Flatrates komplett abgeschafft werden sollen. Warum denn nicht bei 200Mbit Tarif 1000GB frei Volumen, bei 100Mbit vielleicht 500GB und bei 50 Vielleicht 250GB

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 91,99€ (Bestpreis!)
  2. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03