1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone Kabel: 200 MBit/s praktisch…

OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: stefanschmid35 09.12.15 - 19:11

    Servus zusammen,

    leider etwas OT, aber vielleicht können mir einige von euch hier weiterhelfen.
    Ich wohne im Anschlussgebiet 94065 und habe den Tarif Internet & Phone 50 gebucht für mtl. 34,99¤ + 5¤ für die FritzBox.
    Ich habe nun seit längerem Probleme (wie anscheinend sehr viele User) mit dem Downstream und bin deshalb seit 3-4 Monaten in Kontakt mit dem Support.

    Meine Situation:
    Abends bzw. ab Mittag am Wochenende bricht die Bandbreite auf ca 4MBit/s ein. Nur mitten in der Nacht bzw. am frühen Morgen liegen ~50MBit/s an.
    Der Upstream liegt konstant bei ~2MBit.
    Ich habe hier im Forum gelesen, dass mind. 75% der Bandbreite anliegen muss, damit der Provider seinen Teil des Vertrags erfüllt.
    Erfüllt er diese in meinem Fall? Bisher werde ich vom Support mit einer Kürzung/Gutschrift von 17,50¤ und einem "wir haben keinen Plan, wann die Techniker das beheben" (a.k.a. "Wir lassen mehr und mehr Verträge mit immer höheren Bandbreiten zu, haben aber keinen Bock, dass die Leute das bekommen, für das sie zahlen") abgespeist.
    Der günstige Internet & Phone Tarif mit 10MBit/s kostet 19,99¤. Nicht einmal diese Leistung kommt bei mir an, eben nur ca. 40% des günstigsten Tarifs.

    Gibt es eine Möglichkeit die Rechnung noch weiter zu drücken? Was bringt mir ein 50MBit/s Anschluss, wenn ich ihn zu den Hauptnutzungszeiten (nach der Arbeit) kaum benutzen kann...

    Grüße,
    Stefan

    Edit: Alternative ist leider derzeit nicht möglich. Das Gebäude, in dem sich mein Appartement befindet, wird als Hotel benutzt, deshalb sieht es sehr schlecht aus mit DSL. Der einzige Anschluss ist direkt über dem Nachtkästchen und ist vermutlich für die interne Telefonie vorgesehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.15 19:13 durch stefanschmid35.

  2. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: McCoother 09.12.15 - 19:18

    Na wenn du eh keine Wahl hast, musst du eben warten. Die werden auch irgendwann das Netz aufrüsten und dann geht es plötzlich ohne Probleme..

  3. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: theFiend 09.12.15 - 19:45

    stefanschmid35 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher werde ich vom Support mit einer
    > Kürzung/Gutschrift von 17,50¤ und einem "wir haben keinen Plan, wann die
    > Techniker das beheben"

    Also hier in München hab ich akut das selbe Problem, ABER nach Anruf beim Kundendienst bekomme ich 3 Monate die Kosten des Internetanschlusses KOMPLETT erstattet. Da scheint der Support also größeren Spielraum zu haben.

    Auch gab man die konkrete Auskunft das am Netz gearbeitet wird, um mehr Bandbreite ect. anbieten zu können, und diese Arbeiten voraussichtlich 3 Monate dauern.

    Mal so nebenbei, die extra 5¤ für die Fritzbox sind unverschämter Wucher!

  4. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: Keksmonster226 09.12.15 - 21:55

    Huhu!

    Du hast wahrscheinlich meine Aussage diesbezüglich gelesen.

    http://www.tariftip.de/News/45708/DSL-Vertrag.html

    Einmal das und mehrere Aussagen seitens der Telekom, Unitymedia und vom Vebraucherschutz.

    Du hast das Recht auf Vertragserfüllung. Sollte dies nicht geschehen musst Du auch nicht deinen Teil des Vertrages erfüllen (zahlen). Ich würde Lastschrift bis auf weiteres widerrufen.

    Protokolliere Speedtests, Tracerts und Uhrzeit+Datum. Alles mit Screenshots und ab per Mail/Post an Vodafön. Am besten per Einschreiben/Lesebestätigung!

    Bei Unitymedia hatte ich zwei Fälle, einen erst vor kurzem. Die Leistung nahm Abends stark ab. Leider sind die Callcenter total unfähig und geben nichts weiter. Als ich die Zahlung widerrufen hatte, landete ich plötzlich direkt bei UM in der Buchhaltung. Ich erklärte die Lage und man zeigte Verständnis. Daraufhin sprach ein Techniker mit mir und offenbarte mir nach zwanzig Telefonaten mit dem Callcenter die Wahrheit: Cluster überlastet. Ein NodeSplit muss durchgeführt werden, er wüsste nicht wann. Ich einigte mich mit UM das Geld bis zur Behebung einzubehalten - Es wurde ein Mahnstop veranlasst und sich der Sache angenommen.

    Am Ende ging alles ganz schnell - NodeSplit erfolgte, jetzt rund um die Uhr 106Mbit/s.

    Ich ging auch zum Verbraucherschutz (telefonisch Termin vereinbaren) und informierte mich in Foren.

    Du solltest außerdem Nachbarn/Bekannte ins Boot holen/dazu bewegen selbiges zu tun um Druck auszuüben. :)

  5. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: stefanschmid35 09.12.15 - 22:46

    @theFiend
    Vielleicht kann/darf der Tech-Support nicht so viel hergeben, weiß ich nicht. Gibt ja noch die andere Nummer des normalen Kundendienstes. Werde es eventuell da mal versuchen. ;-)
    Zum Thema 5¤/Monat.....ja das ist Wucher, die FritzBox gibts bei Amazon für ~190¤, ergo nach grob 3 Jahren hätte ich sie abbezahlt. Aber derzeit "rechnet" es sich noch, da ich nicht sicher bin, ob ich 3 Jahre in diesem Appartement verbringen werde und hier in 94065 angeblich VDSL im Ausbau ist, auch wenn ich die Strategie der Telekom nicht gutheiße. (sogar kleine Nachbargemeinden und -dörfer bekommen 50MBit/s)

    @Keksmonster226
    Genau deinen Beitrag habe ich gelesen. ;-)
    Habe bisher diverse Speedtests durchgeführt (speed.io, speedtest.net - Ookla, KD Speedtest - Ookla, Microsoft Speedtest - Win 8/10 App) und alle zeigen mir eigentlich immer das gleiche an. Komischerweise geht nur bei Steam oder normaler http-Download über JDownloader (mit mehreren Verbindungen/Download) mit Glück die Geschwindigkeit auf max 1 MB/s, Speedtest danach zeigt wieder max. 4 MBit/s an. Normale Downloads im Chrome kann man vergessen.

    Werde zum nächsten Termin (01/16) mich wieder mit denen in Verbindung setzen und versuchen einen Zahlstopp zu veranlassen oder die Kürzung soweit erhöhen, dass ich das Zahle, was ich bekomme: 8% von 34,99¤.
    Die anderen Mieter ins Boot holen geht schlecht, da ich a) die Leute nicht kenne und b) wie gesagt die Anlage als Hotel verwendet wird und ich somit nicht weiß wer eigentlich einen Anschluss hat. ;-)

  6. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: theFiend 10.12.15 - 00:10

    stefanschmid35 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @theFiend
    > Vielleicht kann/darf der Tech-Support nicht so viel hergeben, weiß ich
    > nicht. Gibt ja noch die andere Nummer des normalen Kundendienstes. Werde es
    > eventuell da mal versuchen. ;-)
    > Zum Thema 5¤/Monat.....ja das ist Wucher, die FritzBox gibts bei Amazon für
    > ~190¤, ergo nach grob 3 Jahren hätte ich sie abbezahlt.

    Naja, die wirklich wesentliche Funktion die man für die 5¤ im Monat dazu kauft, ist das wlan. Das bekommste für 25 ¤ bei Amazon. Telefon lässt sich auch direkt an dieses vorsinnflutliche Kabelmodem für Lau anschließen. Sprich die Fritzbox macht nur Sinn wenn man viele der entsprechenden Funktionen auch nutzt.

    Mal davon völlig ab, das man die bei fast jedem anderen Anbieter kostenlos bekommt. KD/Vodafone möchte den uralten Bockmist dann bei Vertragskündigung auch noch zurück geschickt bekommen...

    Wenn es an meinem künftigen Wohnort alternativen gäbe, wäre ich weg, aber wer ordentliches Internet am Land will, muss mit Monopolisten leben...

  7. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: Gol D. Ace 10.12.15 - 07:41

    Was ich euch als Tipp mitgeben kann ist, dass die Zeitangaben von KD / Vodafone manchmal nicht wirklich verlässlich sind.

    Die Segementierungsarbeiten sollten etwa 3 oder 4 Monate dauern. Es wurden gute 9 Monate daraus.

  8. Re: OT: Nichterfüllung der Vertragsleistung?

    Autor: stefanschmid35 10.12.15 - 08:32

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, die wirklich wesentliche Funktion die man für die 5¤ im Monat dazu
    > kauft, ist das wlan. Das bekommste für 25 ¤ bei Amazon. Telefon lässt sich
    > auch direkt an dieses vorsinnflutliche Kabelmodem für Lau anschließen.
    > Sprich die Fritzbox macht nur Sinn wenn man viele der entsprechenden
    > Funktionen auch nutzt.

    Naja das WLAN kostet dort "nur" 2¤, die FritzBox 6490 kostet 5¤/Monat. Habe mir diese geholt weil ich einen "gescheiten" Router will, und weil ich mir das Fritz!Fon gekauft habe, da ich mit dem in der Arbeit recht zufrieden bin. Der Gammelrouter unterstützte kein DECT und das Fritz!Fon unterstützt ausschließlich DECT ;-)


    Gol D. Ace schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich euch als Tipp mitgeben kann ist, dass die Zeitangaben von KD /
    > Vodafone manchmal nicht wirklich verlässlich sind.
    >
    > Die Segementierungsarbeiten sollten etwa 3 oder 4 Monate dauern. Es wurden
    > gute 9 Monate daraus.


    Ich wäre ja schon froh, wenn ich überhaupt eine Zeitangabe hätte. Derzeit heißt es, man wisse nicht, wann das behoben wird. Kann auch 5 oder 10 Jahre dauern. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. Lufthansa Systems GmbH & Co. KG, Raunheim
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00