1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone Kabel: Erste Haushalte…

Warum ist Unitymedia so teuer?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum ist Unitymedia so teuer?

    Autor: HanMarried 05.01.17 - 13:47

    Bei 100mbit bei Vodafone kosten noch das gleiche wie 120mbit bei Unitymedia. Danach wirds aber absurd. Während bei Vodafone es in 5¤ Schritten hoch geht, sind es bei Unitymedia 15¤/20¤ Schritte. 200mbit kosten bei Vodafone 40¤, bei Unitymedia 50¤. 400mbit bei Vodafone 45¤, bei Unitymedia 70¤(!). Was soll das eigentlich?? Wieso muss ich bei Unitymedia das 1 1/2 fache für einen 400mbit Anschluss zahlen?....

  2. Re: Warum ist Unitymedia so teuer?

    Autor: NurDerKoch 05.01.17 - 14:20

    Man sollte nicht nur den Preis vergleichen. Unitymedia bietet, zumindest laut Websiteinformationen "Echte Flatrate, keine Drosselung."

    Bei ehemals Kabeldeutschland, jetzt Vodafone ist nicht wirklich einfach und transparent eine Aussage dazu zu finden. Vor ca. 3 Monaten hießen die Angebote noch ../100/200V/400V, irgendwas. Ich habe selbst meinen 100mbit/s Anschluß auf 200V aufwerten wollen, jedoch nach Erhalt der Vertragsunterlagen festgestellt, dass man auf 1000GB im Monat gedeckelt ist. Hört sich erstmal viel an, ist aber keine echte Flatrate. Ein Dank an 14 Tage Widerrufsrecht.

    Von daher, bitte nicht pauschal nur den Preis vergleichen. Wie immer steckt der Teufel im Detail. Eben auch mal die aktuellen Vodafone Angebote angeschaut. Wirkliche relevante Details erfährt man nicht, dazu muss sorgfältig das Kleingedruckte gelesen werden.

    my 2 cents.

    //edit:

    Das kommt natürlich noch dazu:

    Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag behält sich Vodafone Kabel Deutschland vor, die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s zu begrenzen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.17 14:22 durch NurDerKoch.

  3. Re: Warum ist Unitymedia so teuer?

    Autor: HanMarried 05.01.17 - 14:42

    Soweit ich das sehe sind das keine Volumentarife mehr. Die Tarife heißen nicht mehr "V" und von den 1000GB lese ich nix. Und die 10gb/Tag gilt ja nur für Filesharing. (Nutzt das noch wer?)

  4. Re: Warum ist Unitymedia so teuer?

    Autor: NurDerKoch 05.01.17 - 14:58

    Korrekt. Wenn ich das eben richtig gelesen habe wurden Ende November 2016 der 1000GB Passus entfernt und die Tarife umbenannt.

    Für die 10GB / Tag Regelung gibt es genug Threads hier und da mit ausreichend Argumenten für beide Seiten. Von daher, ja es gibt Leute die dadurch "beeinträchtigt" werden. Mich persönlich stört die ungenaue bzw. nicht vorhandene Definition des Anbieters für Filesharing. Aber das ist ein anderes Thema.

  5. Re: Warum ist Unitymedia so teuer?

    Autor: Spawn182 05.01.17 - 17:14

    Ach kommt wieder das 10GB Drossel Argument. Ja, das steht eventuell irgendwo und kam auch mal vor dem Jahre 2016 zum Einsatz, wenn man Filesharer genutzt hat. Für normale Downloads galt es nie.

    Ist zwar nicht fein, aber schlicht hinfällig, da seit 2016 diese Drossel offiziell deaktiviert wurde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.17 17:15 durch Spawn182.

  6. Re: Warum ist Unitymedia so teuer?

    Autor: DerDy 05.01.17 - 22:37

    Spawn182 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach kommt wieder das 10GB Drossel Argument. Ja, das steht eventuell
    > irgendwo und kam auch mal vor dem Jahre 2016 zum Einsatz, wenn man
    > Filesharer genutzt hat. Für normale Downloads galt es nie.
    >
    > Ist zwar nicht fein, aber schlicht hinfällig, da seit 2016 diese Drossel
    > offiziell deaktiviert wurde.
    Wenn Vodafone es in der AGB stehen hat, dann darf man auch im Forum auf die Vodafone Drossel hinweisen!
    Auf der Webseite von Vodafone steht immer noch ganz groß:
    > Red Internet & Phone
    > Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag behält sich Vodafone
    > Kabel Deutschland vor, die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-
    > Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s zu begrenzen.

    Warum sollte Vodafone die Drossel deaktivieren und auf der Homepage noch davor "warnen"? Das macht ja gar keinen Sinn.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt
  2. (Senior) IT Professional Client Systems (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  4. (Junior) User Interface Design (m/w/d)
    Agentur Siegmund GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15.49€ (UVP 59,99€)
  2. 42,99€ (UVP 50€)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de