1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Mancher Kunde mit eigenem…

Konfig für Doppelrouter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konfig für Doppelrouter

    Autor: elcaron 26.10.20 - 15:26

    Vor allem das Supportproblem treibt mich auch immer zum Providerrouter. Ich finde das persönlich nicht so schlimm, weil einerseits nur die Fritzbox die einfache Telefonie mit DECT hat, die ich möchte, andererseits aber nicht die Netzwerkfeatures, die ich von der Firewall erwarte (VLANs etc.)

    Mit der richtigen Konfig ist das problemlos möglich, es gibt ja üblicherweise eh mehrere Router auf dem Weg, hier kommt nur einer dazu.

    - Beim inneren Router muss für IPv4 NAT abgestellt werden.
    - Beim äußeren Router muss eine statische Router für die IPv4-Netze des inneren Routers eingetragen werden.
    - Der äußere Router muss IPv6 prefix delegation an den inneren Router machen.
    - Portfreigabe und Weiterleitung nach Gusto, ggf. exposed Host auf den inneren Router.

    Die Fritzbox als äußerer Router kann das alles, auch in der (Vodafone)Brandingversion.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.20 15:39 durch elcaron.

  2. Re: Konfig für Doppelrouter

    Autor: XHess 26.10.20 - 17:00

    Hast du mal versucht ob Deine Telefonie via Fritzbox noch geht wenn du den Router der VF in den Bridge Mode versetzt (zu finden in deinem VF ACC unter Internet)?

    Dann wird der Router zum Modem wie früher. Kein NAT, keine Firewall. Nix! Dumm wie Stulle. Ab da übernimmt die Fritze. Nur weiss ich nicht ob auch die Telefonie durchgereicht wird. Sollte aber da es eh alles VoIP ist.

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!

  3. Re: Konfig für Doppelrouter

    Autor: diman87 26.10.20 - 17:14

    Wenn die VF-S dumm wie Brot wird, dann wird die vermutlich auch kein VoIP durchreichen und man müsste auf der FB dann VoIP einstellen. Hattest du, nachdem du geswitcht hast, Zugangsdaten für VoIP bekommen? Ich befürchte nämlich, dass VF sich da quer stellt.

  4. Re: Konfig für Doppelrouter

    Autor: Filius 26.10.20 - 18:04

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der richtigen Konfig ist das problemlos möglich, es gibt ja
    > üblicherweise eh mehrere Router auf dem Weg, hier kommt nur einer dazu.

    Wäre mir auch egal, wenn ich nicht Platz und Strom für den Providerrouter stellen müsste.

  5. Re: Konfig für Doppelrouter

    Autor: XHess 26.10.20 - 19:05

    Telefonie kann ich Dir leider nicht beantworten da ich es nicht nutze. Daten habe ich aber keine bekommen, das stimmt.

    Aber am Modem selbst sollte es dann gehen denn ich sehe noch die Telefonie Einstellungen etc. Nur der Router ist eben ausgenockt. VF kann dann fummeln an dem Ding sieht jedoch eben mein Netzwerk nicht. Und so soll es auch sein.

    --
    Always look on the bright side of life!

  6. Re: Konfig für Doppelrouter

    Autor: XHess 26.10.20 - 19:07

    Das ist wohl wahr. Jedoch habe ich so einen unnützen Router in ein nützliches Modem verwandelt. Das lindert den Schmerz.

    --
    Always look on the bright side of life!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rottweil
  2. Stadt Köln, Köln
  3. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  4. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 569€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de