1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Pilottest für…

warum muss ein Provider da mitmischen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum muss ein Provider da mitmischen?

    Autor: Psy2063 25.11.16 - 11:21

    ernsthafte Frage, das doch gar nicht deren Geschäft, außer sie wollen Konsumdaten abschnorcheln.

    Mit dem Smartphone statt EC bezahlen würde ich ja sofort machen, aber nur mit einer Lösung in der außer meiner Bank sonst niemand mit drin hängt.

  2. Re: warum muss ein Provider da mitmischen?

    Autor: NobodZ 25.11.16 - 11:41

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ernsthafte Frage, das doch gar nicht deren Geschäft, außer sie wollen
    > Konsumdaten abschnorcheln.
    >
    > Mit dem Smartphone statt EC bezahlen würde ich ja sofort machen, aber nur
    > mit einer Lösung in der außer meiner Bank sonst niemand mit drin hängt.

    Da wird schon seit Jahren versucht, von den Mobilfunkanbietern mit zu mischen.
    Der Grund ist einfach, mitverdienen ist das klare Ziel!

  3. Re: warum muss ein Provider da mitmischen?

    Autor: Ex0danify 25.11.16 - 11:52

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ernsthafte Frage, das doch gar nicht deren Geschäft, außer sie wollen
    > Konsumdaten abschnorcheln.
    >...

    Ganz deiner Meinung.
    Ich hatte damals beim Telekom Wallet (falls das hier wer kennt) mitgemacht, konnte es allerdings nie benutzen. Der Grund laut Telekom: Sie besitzen keine offizielle Telekom Firmware auf ihrem Smartphone. Ob es jetzt wegen meinem Custom ROM oder dem su binary war weiß ich nicht, aber deratige einschränkungen werden so ein System, zumindest für mich, nicht wirklich attraktiv machen. Solange der Provider entscheiden darf wer es benutzen darf und wer nicht macht so ein System nicht wirklich sinn.

  4. Re: warum muss ein Provider da mitmischen?

    Autor: Tantalus 25.11.16 - 13:09

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ernsthafte Frage, das doch gar nicht deren Geschäft, außer sie wollen
    > Konsumdaten abschnorcheln.

    Ich vermute mal deshalb:
    Auf dieser SIM-Karte befindet sich die digitale Girocard in einem speziellen Speicherbereich, in dem die Kartendaten sicher abgelegt sein sollen

    Was ich mich dann aber frage, wenn ich eine neue Karte bekomme, brauche ich dann jedesmal auch eine neue SIM?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: warum muss ein Provider da mitmischen?

    Autor: Balion 25.11.16 - 13:15

    Wenn sie ein Clon wäre ja, ich würde allerdings von einer selbstständigen Variante ausgehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  2. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  3. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  4. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)
  2. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  3. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  4. 1.019€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
    Koalitionsvertrag
    Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

    Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Ranger XP Kinetic Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW
    2. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
    3. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB

    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung