1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Telekom soll Infrastruktur…

Für Leerrohre gibt es doch schon Vorgaben, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Leerrohre gibt es doch schon Vorgaben, oder?

    Autor: Paule 19.07.17 - 09:13

    Ich dachte, dass die Netzbehörde für die Nutzung von Leerrohren schon vor ein paar Jahren Vorgaben erlassen hat.

    Das ganze hilft bei einem FTTH Ausbau aber eh kaum, da die Telekom halt keine Leerrohre zu den meisten Gebäuden bzw. entlang der meisten Strassen hat und man daher einen Großteil der FTTH Ausbaukosten auf diese Weise nicht einsparen könnte.
    ggf. ergäben sich bei den Überlandleitungen Einsparungspotentiale und bei der Anbindung von Ortsteilen an zentrale Knoten, aber das FTTH bis an die Haustür muss dann dennoch neu verlegt werden.

    ...

    Aber wie wäre es wenn Alternativ die Vodafone ihr Kabelnetz für den Wettbewerb öffnen würde. Dann würden ggf. andere Anbieter keine Parallelstrukturen in xDSL oder Glasfaser aufbauen, wenn sie auch Kabelanschlüsse resellen könnten und diese Investitionsmittel ständen dann für FTTH an anderen Orten zur Verfügung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. Landratsamt Böblingen, Böblingen
  3. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster, Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 3,50€
  3. 19,90€
  4. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de