Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: TV-Kabelnetz besteht…

Das die Glasfaser bis zum Node geht sagt alleine nicht viel aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das die Glasfaser bis zum Node geht sagt alleine nicht viel aus

    Autor: RipClaw 09.01.19 - 19:01

    Viel wichtiger wäre die Info wie viele Haushalte im Schnitt an einem Node hängen.

  2. Re: Das die Glasfaser bis zum Node geht sagt alleine nicht viel aus

    Autor: spezi 09.01.19 - 22:35

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel wichtiger wäre die Info wie viele Haushalte im Schnitt an einem Node
    > hängen.

    Hier gibt es eine Präsentation von Ende September 2016:
    https://www.vodafone.com/content/dam/group/investors/downloads/presentations/2016-09-29-Vodafone-Germany-Open-Office-Presentation.pdf

    Damals waren es (-> Seite 32) etwa 6000 Fiber Nodes bei 8,4 Mio "homes connected". Also im Schnitt etwa 1400 Haushalte pro Node.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 22:41 durch spezi.

  3. Re: Das die Glasfaser bis zum Node geht sagt alleine nicht viel aus

    Autor: M.P. 10.01.19 - 10:34

    Sind die 8,4 Mio wirklich auch alle Internet-Kunden?

    Für reine Kabel-TV-Gucker ist es egal, wie groß ihr Node ist ....

  4. Re: Das die Glasfaser bis zum Node geht sagt alleine nicht viel aus

    Autor: spezi 10.01.19 - 20:24

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind die 8,4 Mio wirklich auch alle Internet-Kunden?
    >
    > Für reine Kabel-TV-Gucker ist es egal, wie groß ihr Node ist ....

    Für Stand Ende 2017 habe ich da folgende Zahlen gefunden:
    Erreichbare Haushalte: 12,7 Mio
    TV-Kunden: 7,7 Mio.
    Internet-Kunden: 3,5 Mio
    https://www.teltarif.de/gerpott-uebernahme-unitymedia-vodafone-kabel-markt/news/72703.html

    Die "homes connected" dürfte da die Gesamtzahl der Haushalte mit TV und/oder Internet gewesen sein (und die Daten sind natürlich von leicht verschiedenen Zeitpunkten).

    Für die aktuelle Breitbandkapazität pro Nutzer sind sicher die 3,5 Mio relevant (wobei der Durchschnitt einem natürlich auch nichts nutzt, wenn das eigene Segment überlastet ist). Das Verhältnis von Nodes zu der Gesamtzahl der Haushalte im Versorgungsgebiet insgesamt sagt andererseits was über Kapazitätsreserven für Wachstum und den gegebenenfalls notwendigen weiteren GF-Ausbau aus. Da könnte man natürlich auch die 12,7 Mio Haushalte ansetzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Veridos GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,67€
  3. (-15%) 12,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00