Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Wir drosseln nicht die…

Vodafone: Wir drosseln nicht die Youtube-Performance

Vodafone Deutschland hat bei einem Golem.de-Leser überprüft, warum Youtube-Videos in Full-HD trotz 200 MBit/s-Zugang nicht laufen. Der Betroffene vermutet eine Drosselung, was Vodafone zurückweist.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 09.04.2018 2

    Chris0706 | 09.04.18 22:23 10.04.18 09:22

  2. Typisches Peering-Problem. 14

    Sinnfrei | 19.03.18 21:12 21.03.18 15:47

  3. Was zum Teufel... 11

    Highchiller | 20.03.18 05:32 21.03.18 08:41

  4. @Golem Anschlussart mit Aufführen 1

    Gunah | 21.03.18 07:45 21.03.18 07:45

  5. Dieses "Drossel" Geschichte kenne ich auch... ABER! 6

    thecrew | 20.03.18 09:56 21.03.18 07:41

  6. Lösungsansatz 7

    Arschi | 20.03.18 13:58 20.03.18 20:56

  7. Die Taktik von Autoherstellern auf dem Prüfstand..... 2

    DY | 20.03.18 15:48 20.03.18 20:15

  8. Klarstellung 12

    St0n3d | 20.03.18 11:10 20.03.18 17:00

  9. Telekom und Twitch 19

    nille02 | 19.03.18 18:49 20.03.18 16:52

  10. @golem.de: Vodafone nötigt zu unsicheren speedchecks (http+flash) 8

    Baron Münchhausen. | 19.03.18 18:59 20.03.18 14:31

  11. Wir drosseln nicht, wir stellen nur zu wenig peering kapazitäten zur verfügung. 13

    Gandalf2210 | 19.03.18 19:01 20.03.18 12:57

  12. Nur Youtube? 3

    devarni | 20.03.18 12:02 20.03.18 12:11

  13. Lösung: Cache größer machen 2

    DreiChinesenMitDemKontrabass | 20.03.18 10:58 20.03.18 11:14

  14. Das Problem habe ich mit der Telekom auch 9

    b1n0ry | 20.03.18 08:41 20.03.18 11:06

  15. Eventuell der Browser 2

    FreierLukas | 19.03.18 18:29 20.03.18 11:00

  16. Und dann das Problem mit einem YT-Video dokumentieren... 1

    jsm | 20.03.18 10:49 20.03.18 10:49

  17. Hallo Golem! Ich bin auch betroffen! 13

    Wahnsinn | 19.03.18 21:05 20.03.18 10:35

  18. Ich kenne selbiges von O2 VDSL und Facebook 1

    5l33ph34d | 20.03.18 09:48 20.03.18 09:48

  19. Überbucht und Geschwindigkeit je nach Uhrzeit 1

    Parz!val | 20.03.18 07:55 20.03.18 07:55

  20. Ich habe aber auch festgestellt, dass.... 6

    Reddead | 19.03.18 18:26 20.03.18 07:54

  21. Typisches Verhalten 3

    Lemo | 20.03.18 06:51 20.03.18 07:53

  22. Nein wir drosseln nicht, wir haben unser Netz nur überbucht! 1

    WallyPet | 20.03.18 07:16 20.03.18 07:16

  23. @Golem: Thailand 100mbit/s auch betroffen 1

    underlines | 20.03.18 04:15 20.03.18 04:15

  24. @golem.de Bei mir ist es haargenau umgekehrt! 1

    Rolf Schreiter | 20.03.18 03:09 20.03.18 03:09

  25. Vodafone & Utube 1

    J_C | 19.03.18 23:06 19.03.18 23:06

  26. auch hubs machen Probleme 6

    switchBirnd | 19.03.18 20:22 19.03.18 22:47

  27. Interessant und ROFL 12

    ElMario | 19.03.18 18:26 19.03.18 22:40

  28. Lösung: Youtube-CDN-IPs sperren 1

    seronulpha | 19.03.18 21:59 19.03.18 21:59

  29. Hätte mal ein vergleichbares Problem 1

    Anonymer Nutzer | 19.03.18 21:01 19.03.18 21:01

  30. Bei mir lag es am... 3

    skythe | 19.03.18 18:35 19.03.18 20:15

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  4. GWS Stadtwerke Hameln GmbH, Hameln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 39,95€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. (-72%) 5,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. Lizenzen: Redis-Chef hält Open-Source-Modell für kaputt
    Lizenzen
    Redis-Chef hält Open-Source-Modell für kaputt

    In einem Interview zu einer neuen Finanzierungsrunde verteidigt der Redis-Chef das neue Lizenzmodell der gleichnamigen Datenbanksoftware. Das aktuelle Open-Source-Modell müsse "repariert" werden. Dagegen gibt es aber auch Widerspruch.

  2. Studie: Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher
    Studie
    Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    Die Passwortdatenbanken an sich sind sicher, doch werden die Passwortmanager gestartet, hinterlassen sie Daten im Arbeitsspeicher - selbst wenn sie gesperrt wurden.

  3. Anti-Tamper: Denuvo bei Metro Exodus geknackt
    Anti-Tamper
    Denuvo bei Metro Exodus geknackt

    Die PC-Version von Metro Exodus ist offenbar frei im Netz erhältlich, nachdem Denuvo innerhalb von fünf Tagen geknackt wurde. Die umstrittene Veröffentlichung im Epic Game Store dürfte speziell bei diesem Titel das Problem der nicht lizenzierten Downloads verschärfen.


  1. 13:00

  2. 12:40

  3. 12:25

  4. 12:03

  5. 11:49

  6. 11:44

  7. 11:39

  8. 11:29