Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VoIP-Webapp: Skype kommt in den…

Klingt vielversprechen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt vielversprechen

    Autor: honk 16.04.12 - 16:32

    Der Linuxclient für Skype ist seit Jahren beta, und seit MS den Laden übernommen hat, hatte ich die Weiterentwicklung völlig abgeschrieben.

    Mal hoffen, dass es nicht nur mit dem Internetxplorer funktioniert

    SCNR

  2. Re: Klingt vielversprechen

    Autor: AndiTheBest 16.04.12 - 17:24

    Ich bin froh dass die Linuxversion nicht so gewaltig vollgemüllt ist wie der Windows-Pendant.

  3. Re: Klingt vielversprechen

    Autor: ed_auf_crack 16.04.12 - 17:58

    AndiTheBest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin froh dass die Linuxversion nicht so gewaltig vollgemüllt ist wie
    > der Windows-Pendant.

    Ich auch

    Staatlich geprüfter Crackkocher und Nadelputzer

  4. Re: Klingt vielversprechen

    Autor: matok 16.04.12 - 22:39

    AndiTheBest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin froh dass die Linuxversion nicht so gewaltig vollgemüllt ist wie
    > der Windows-Pendant.

    Ich bin froh, dass es brauchbare, offene, plattformübergreifende Alternativen zu Skype gibt, XMPP mit Jitsi als Client.

  5. Re: Klingt vielversprechen

    Autor: Schiwi 16.04.12 - 22:59

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin froh, dass es brauchbare, offene, plattformübergreifende
    > Alternativen zu Skype gibt, XMPP mit Jitsi als Client.

    Wie auch Google Talk bzw Hangout

  6. Re: Klingt vielversprechen

    Autor: honk 17.04.12 - 09:04

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndiTheBest schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin froh dass die Linuxversion nicht so gewaltig vollgemüllt ist wie
    > > der Windows-Pendant.
    >
    > Ich bin froh, dass es brauchbare, offene, plattformübergreifende
    > Alternativen zu Skype gibt, XMPP mit Jitsi als Client.
    Um es mit Radio Eriwan zu sagen: Im Prinzip ja...

    nur das die wieder niemand kennt und nutzt. Und skype halt funktioniert und installiert ist. Das selbe Problem wie so oft. Ich will mich ja nicht nur mit mir selbst unterhalten, da reicht die Parkuhr nebenan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, München
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.

  2. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  3. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.


  1. 08:10

  2. 18:25

  3. 17:30

  4. 17:20

  5. 17:12

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00