Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volumenbegrenzung: Rapidshare kündigt…

regt sich hier wirklich niemand auf?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: genab.de 19.03.13 - 12:08

    ich hab mehr als 3 TB bei Rapidshare hochgeladen, als Backup....

    das hat ca. 1 Jahr gedauert...

    weil Sie haben mir Unlimited Storage versprochen, und dafür habe ich dann 2 jahre im voraus bezahlt,

    wieso können die nun von mir verlangen mehr als 120¤ im Monat zu bekommen?

  2. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: Genie 19.03.13 - 12:11

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso können die nun von mir verlangen mehr als 120¤ im Monat zu bekommen?

    Du bekommst 120 ¤ für die Nutzung von RS?
    Irgendwas habe ich falsch gemacht. Oder einfach Deutsch gelernt...

  3. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: JohnPeters961 19.03.13 - 12:17

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genab.de schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso können die nun von mir verlangen mehr als 120¤ im Monat zu
    > bekommen?
    >
    > Du bekommst 120 ¤ für die Nutzung von RS?
    > Irgendwas habe ich falsch gemacht. Oder einfach Deutsch gelernt...

    "Für 2 TByte müssen 120 Euro pro Monat bezahlt werden."
    Er regt sich darüber auf das Rapidshare für seine 3TB hochgeladenen Daten nun 120 ¤ im Monat verlangt. Du hast was falsch gemacht.. Deutsch nicht gelernt.

  4. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: cware 19.03.13 - 12:26

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab mehr als 3 TB bei Rapidshare hochgeladen, als Backup....
    >
    > das hat ca. 1 Jahr gedauert...

    Ist eine supergute Idee, solche Mengen an... Backups... einem Dienst anzuvertrauen, der keine SLAs bietet und auch keine Garantien zur Verfügbarkeit gibt... oder anders ausgedrückt: Schuld eigene. Sowas gehört zu einer ordentlichen Risikoanalyse dazu.

    P.S.: Ich verweise dich mal auf deren AGB, Punkte IV.2 und und VIII.1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.13 12:32 durch cware.

  5. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: Doomdrake 19.03.13 - 12:40

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab mehr als 3 TB bei Rapidshare hochgeladen, als Backup....
    >
    > das hat ca. 1 Jahr gedauert...
    >
    > weil Sie haben mir Unlimited Storage versprochen, und dafür habe ich dann 2
    > jahre im voraus bezahlt,
    >
    > wieso können die nun von mir verlangen mehr als 120¤ im Monat zu bekommen?

    Ich würde sagen: Selbst schuld, AGBs scheinbar nicht ordentlich gelesen. Wenn da drin steht, das die selbst in einem laufenden (vorbezahlten) Vertrag die Konditionen ändern können (wovon ich jetzt hier mal ausgehe), hättest du lieber nicht vorher bezahlen sollen. ;)
    Falls es so nicht drin steht, sollte dein Vertrag zu deinen Konditionen weiterlaufen. Dann musst du wohl mal den Support anschreiben, falls du andere Informationen bekommen hast und ggf. klagen.

    Sonst würde ich mal sagen: Wer benutzt bitte solche Anbieter für (legale) Backups? Kauf dir ein ordentliches NAS oder nutze SkyDrive, Amazon Cloud, o.ä. Da hast du solche Probleme eher weniger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.13 12:43 durch Doomdrake.

  6. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: neocron 19.03.13 - 12:41

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwas habe ich falsch gemacht. Oder einfach Deutsch gelernt...
    omg ...
    du musst es ja noetig haben!

    ist es so schwer einen Typo zu ignorieren, oder zumindest einen Scherz draus zu bauen, der nicht gleich derartig angreift!?

    Evtl. haette man neben Deutsch noch Manieren erlernen sollen :)

  7. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: s1ou 19.03.13 - 12:48

    Rapidshare war gratis, wäre da nicht die Sache das er die 3TB scheinbar mit nem 56k Modem hochgeladen hat, warum sollte ich dafür bezahlen wenn es sich nicht grad um nen Backup von Firmen handelt.

    SInd wir mal ehrlich, bei den 3TB sind sicher max 200GB wirklich wichtige Datein wie private Bilder, Dokumente, Safegames, dokumentierte Gesprächsverlaufe etc.pp

    Der Rest sind dann 2,8TB Filme und Musik. Die kann man doch ohne Probleme bei solchen Freehostern host, gern auch bei mehreren, selbst wenn alle ausfallen ist es zwar ärgerlich aber kein Beinbruch.

  8. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: genab.de 19.03.13 - 12:51

    aha,

    wenn mir die Bude abbrennt, nutz mir eine NAs was?

    und 2 TB bei Skydrive??

    LOL

    ich hab mich ja bewusst wegen "Unlimited Storage Space für ein Produkt" entschieden

    dachte mir, die dürfen ja ruhig die Nutzungsbedingungen ändern, aber nichts grundsätliches

    das wöhre ja genau so,
    als wenn du dein Auto in die Werkstatt fährst, und am nächsten Tag bauen Sie dein Auto um zu einem Motorad...

    hätte ich ein Motorad gewollt, dann hätte ich eine gekauft

  9. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: entonjackson 19.03.13 - 12:55

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab mehr als 3 TB bei Rapidshare hochgeladen, als Backup....
    >
    > das hat ca. 1 Jahr gedauert...
    >
    > weil Sie haben mir Unlimited Storage versprochen, und dafür habe ich dann 2
    > jahre im voraus bezahlt,
    >
    > wieso können die nun von mir verlangen mehr als 120¤ im Monat zu bekommen?


    Billiger wäre es 3TB an altmodischem Speicher zu kaufen, und an eine NAS zu hängen.

  10. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: kendon 19.03.13 - 12:57

    > hätte ich ein Motorad gewollt, dann hätte ich eine gekauft

    hätte mir die werkstatt das auto geschenkt dürften sie es gerne zum motorrad umbauen...

  11. Ich spendier' eine Runde Mitleid für Dich

    Autor: Tigerf 19.03.13 - 13:03

    Un wenn Du dann Dein "Backup" wieder einspielen willst bauchst Du ein Jahr, um es herunterzuladen?

    Ach nee, nur einen Monat, ist ja asymmetrisch.

  12. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: genab.de 19.03.13 - 13:09

    es war aber nicht umsonst, ich habe 250¤ für 2 Jahre bezahlt

    im voraus!!!

  13. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: neocron 19.03.13 - 13:11

    hast ja auch 2 Jahre unlimeted bekommen, oder?

  14. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: nille02 19.03.13 - 13:23

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Billiger wäre es 3TB an altmodischem Speicher zu kaufen, und an eine NAS zu
    > hängen.

    Sogar mehrere HD sind bei den Preisen kein Problem mit einem Raid 1, 5

  15. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: delurked 19.03.13 - 13:35

    kein Problem.

    1. Im Artikel geht es um Free user
    2. Du bist paid user
    3. Schon RS gefragt, was mit Deinem Account passieren wird?
    4. Da es ja nur das Backup ist und nicht die Originaldaten, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt eine langweilige Festplatte zu beschaffen und die Original-Daten erneut zu sichern - das zweite Jahr Deines Vertrages ist ja flott rum.

    Puh! Glück gehabt!

  16. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: nille02 19.03.13 - 13:38

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn mir die Bude abbrennt, nutz mir eine NAs was?

    Höhere Gewalt? Wenn du aber so wichtige Daten hast, dass sie auch vor solch einer Gefahr geschützt werden müssen hättest du ein richtiges Backup System benutzt. Du könntest eins Regelmäßig auf eine Verschlüsselte externe HD Ablegen und die dann woanders unterbringen. Ein Bankschließfach bietet sich doch an für richtig Wichtige Dinge. Einmal die Woche kannst du es ja durch ein Aktualisiertes Backup austauschen.

  17. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: snowpanter 19.03.13 - 13:38

    also mir geht es in kleinem Rahmen auch so, ich könnte mich auch aufrgen, habe aber glück im unglück, da ich a nur knappe 300GB drauf habe und b auch nur noch ein paar Monate den "Vertrag" nicht auf so lange laufzeit habe...
    Aber ärgern tut mich das dann doch das ich löschen muss und andereseit mitlerweile mit z.b. Mega ein viel günstigeres Angebot gegeben ist.

  18. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: delurked 19.03.13 - 13:40

    Wo ist Dein Problem? Du bist doch kein Gratis-Nutzer. Was musst Du löschen?

  19. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: teleborian 19.03.13 - 14:42

    Geht wohl darum, das eine Vertragsverlängerung mit einer massiven Preiserhöhung einher geht und er nun die Arbeit hat einen neuen Dienstleister zu suchen.

  20. Re: regt sich hier wirklich niemand auf?

    Autor: neocron 19.03.13 - 14:51

    das nennt man Lock-In ;)

    Daran gibt es aber nunmal 2 schuldige ... derjenige der es anbietet UND der, der es annimmt!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  2. StatSoft (Europe) GmbH, Hamburg
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  4. access KellyOCG GmbH, Frankfurt-Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

  1. HHVM: Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP
    HHVM
    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

    Die HHVM von Facebook hat dabei geholfen, viel PHP-Code zu beschleunigen und die Entwicklung von PHP 7 beeinflusst. Künftig will sich das Team allerdings verstärkt um die eigene Sprache Hack kümmern und auf PHP verzichten.

  2. EU-Datenschutzreform: Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern
    EU-Datenschutzreform
    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

    Nur wenige Unternehmen haben schon die Anforderungen der EU-Datenschutzreform umgesetzt. Selbst Datenschützer wissen derzeit noch nicht, welche Pflichten die Firmem genau zu erfüllen haben.

  3. Keybase Teams: Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe
    Keybase Teams
    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

    Offener Quellcode und Verschlüsselung: Keybase Teams will sich durch Sicherheitsfunktionen von der vielfältigen Konkurrenz abheben und mit der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) trotzdem ähnlich gut bedienbar sein. Das Programm ist kostenlos in einer Alpha-Version verfügbar.


  1. 17:01

  2. 16:46

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 16:11

  6. 16:02

  7. 15:50

  8. 15:21