1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorwurf von Genius.com: Google soll…

Hat genius.com selber alle Lizenzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: schap23 17.06.19 - 09:05

    Die Seite arbeitet mit Beiträgen der Community, die offensichtlich unentgeltlich die transkribierten Songtexte einstellt. Es ist schon fraglich, wie genius an die Rechte der Autoren rankommt, sicher aber haben die Leute, die die Arbeit leisten, die Texte aufzuschreiben, keinen Gewinn davon.

  2. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: BiGfReAk 17.06.19 - 09:38

    Ich weiß nicht, ob genius alle Rechte hat. Die scheinen mir aber dennoch seriöser zu sein, als all die anderen Lyrics Seiten zusammen.
    Dort sind nämlich viele Künstler persönlich angemeldet und kommentieren Teile ihrer Texte.
    Manchmal erzählen die auch wie es zu dem Lied kam. Es gibt auch immer mal wieder Interviews usw.

  3. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: Wuestenschiff 17.06.19 - 09:40

    Gute frage, aber soweit ich weiss gibt es noch den Schutz der Datenankk als Sammelwerk. Eine Sammlung der Liedtexte kann also Schutz geniessen auch wenn es die einzelnen Liedtexte nicht tun.

    Es wird also die Arbeit geschützt das Zeug zusammen zu tragen. Ob das hier so ist müssen wohl die Juristen ausfechten.

  4. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: geeky 17.06.19 - 09:55

    "Genius Media Group, Inc. (GMG) is fully licensed to display lyrics across all of its properties. In 2013, GMG entered into licenses with every major music publisher: Sony/ATV Music Publishing, EMI Music Publishing, Universal Music Publishing Group, and Warner/Chappell Music. In addition, GMG developed a form license with the National Music Publishers' Association (NMPA) which today covers more than 96% of the independent publisher market."
    sagt https://genius.com/static/licensing

  5. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: x.adama 17.06.19 - 12:14

    Die Texte kann doch jeder kopieren, abschreiben und wieder neu veröffentlichen. Die Apostrophe kriegt man auch einfach weg, indem man einen Zeichensatz verwendet in dem diese nicht vorkommen. Will man, dass Google seine Texte nicht verwendet, sollte man diese so markieren, dass ein Urheber festgestellt, eine Rechtsverletzung vermieden werden kann. So sieht mir dass doch sehr nach Falle aus. Denn wenn die Texte hundertfach kopiert werden, und das werden sie garantiert, ist es nur eine frage der Zeit, bis auch Google solch einen Text anzeigt. Solch eine Abmahnfalle kann jeder bauen. Hier geht es gerade mal um Google, das Böse geldverdienende unternehmen. Aber jeder private User, Webseitenbetreiber, kann genauso ausgetrickst werden.

  6. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: Wuestenschiff 17.06.19 - 16:44

    Siehe mein Post von oben Sammlungen von Daten geniessen immer Schutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.

  2. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert.

  3. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.


  1. 11:43

  2. 19:34

  3. 16:40

  4. 16:03

  5. 15:37

  6. 15:12

  7. 14:34

  8. 14:12