Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3C: CSS 2.1 ist jetzt ein…

IE moderner Browser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IE moderner Browser?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.11 - 10:02

    Ich habe in letzter Zeit öfter festgestellt, dass, wenn von "modernen Browsern" die Rede war, scheinbar der IE (selbst in Version 9) scheinbar nicht in diese Definition passte. Gilt das hier auch wieder oder kann der IE jetzt CSS 2.1 vollständig?

    Ach ja, bitte kein sinnloses Gebashe. Es juckt mich nicht, wer welchen Lieblingsbrowser hat ;-)

  2. Re: IE moderner Browser?

    Autor: MichaelPürmayr 08.06.11 - 11:59

    IE6 kann 2.0 einigermaßen und 2.1 nicht.
    IE7 kann 2.0 ziemlich vollständig und 2.1 teilweise
    IE8 kann 2.0 vollständig und 2.1 beinahe fehlerfrei
    IE9 wird sich wohl nicht rückwärts entwickelt haben und ich gehe daher davon aus, dass CSS 2.1 kein Problem darstellen sollte. Generell kann man sagen, dass dies bei den allermeisten in der Realität auch genutzten CSS 2.1 Properties schon mit IE8 korrekt funktioniert. IE 7 und IE 6 sind ja nunmal stark rückläufig und ich persönlich (ich bin webdeveloper) ignoriere sie seit einem Jahr bei allen Neuentwicklungen (und seit 4 Monaten bei Aktualisierungen alter Projekte).

  3. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.11 - 12:41

    Also wenn ich daran denke, was das für ein Gemurkse mit position: etc. ist, selbst beim aktuellen IE, dann kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass CSS da richtig funktioniert. Ich meine es geht da ja nicht mal um Feinheiten, lediglich um die korrekte Positionierung von div-Containern usw. In allen anderen ("großen") Browsern stellt das absolut keine Hürde dar...

  4. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Schnarchnase 08.06.11 - 15:23

    Bis einschließlich IE 7 ist die Positionierung im IE ja auch kaputt, das hat sich zum Glück mit dem 8er erledigt.

  5. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.11 - 15:32

    Komisch, habe ich anders erlebt... So war ein div in allen Browser zentriert auf der Seite dargestellt, im IE? Links -.-

  6. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Schnarchnase 08.06.11 - 18:00

    Es gibt mehr als eine Möglichkeit eine Seite zu zentrieren und es gibt auch neben dem "strict mode" immer noch den "quirks mode", bei letzterem ist sowieso jede Hoffnung vergebens.

    "margin: 0 auto;" versteht sogar der IE 6, vorausgesetzt er rendert im "strict mode".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
    Pixel 4 XL im Test
    Da geht noch mehr

    Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.

  2. Netzbetreiber: Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA
    Netzbetreiber
    Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA

    Das Angebot des Huawei-Chefs, die 5G-Technologie an die USA zu lizenzieren, wird angenommen. Erste Gespräche sind angelaufen, aber der Ausgang ist noch offen.

  3. Leak: NordVPN wurde gehackt
    Leak
    NordVPN wurde gehackt

    Beim VPN-Anbieter NordVPN gab es offenbar vor einiger Zeit einen Zwischenfall, bei dem ein Angreifer Zugriff auf die Server und private Schlüssel hatte. Drei private Schlüssel tauchten im Netz auf, einer davon gehörte zu einem inzwischen abgelaufenen HTTPS-Zertifikat.


  1. 15:00

  2. 13:27

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 11:31

  7. 11:16

  8. 11:01