Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3C: CSS 2.1 ist jetzt ein…

IE moderner Browser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IE moderner Browser?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.11 - 10:02

    Ich habe in letzter Zeit öfter festgestellt, dass, wenn von "modernen Browsern" die Rede war, scheinbar der IE (selbst in Version 9) scheinbar nicht in diese Definition passte. Gilt das hier auch wieder oder kann der IE jetzt CSS 2.1 vollständig?

    Ach ja, bitte kein sinnloses Gebashe. Es juckt mich nicht, wer welchen Lieblingsbrowser hat ;-)

  2. Re: IE moderner Browser?

    Autor: MichaelPürmayr 08.06.11 - 11:59

    IE6 kann 2.0 einigermaßen und 2.1 nicht.
    IE7 kann 2.0 ziemlich vollständig und 2.1 teilweise
    IE8 kann 2.0 vollständig und 2.1 beinahe fehlerfrei
    IE9 wird sich wohl nicht rückwärts entwickelt haben und ich gehe daher davon aus, dass CSS 2.1 kein Problem darstellen sollte. Generell kann man sagen, dass dies bei den allermeisten in der Realität auch genutzten CSS 2.1 Properties schon mit IE8 korrekt funktioniert. IE 7 und IE 6 sind ja nunmal stark rückläufig und ich persönlich (ich bin webdeveloper) ignoriere sie seit einem Jahr bei allen Neuentwicklungen (und seit 4 Monaten bei Aktualisierungen alter Projekte).

  3. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.11 - 12:41

    Also wenn ich daran denke, was das für ein Gemurkse mit position: etc. ist, selbst beim aktuellen IE, dann kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass CSS da richtig funktioniert. Ich meine es geht da ja nicht mal um Feinheiten, lediglich um die korrekte Positionierung von div-Containern usw. In allen anderen ("großen") Browsern stellt das absolut keine Hürde dar...

  4. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Schnarchnase 08.06.11 - 15:23

    Bis einschließlich IE 7 ist die Positionierung im IE ja auch kaputt, das hat sich zum Glück mit dem 8er erledigt.

  5. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.06.11 - 15:32

    Komisch, habe ich anders erlebt... So war ein div in allen Browser zentriert auf der Seite dargestellt, im IE? Links -.-

  6. Re: IE moderner Browser?

    Autor: Schnarchnase 08.06.11 - 18:00

    Es gibt mehr als eine Möglichkeit eine Seite zu zentrieren und es gibt auch neben dem "strict mode" immer noch den "quirks mode", bei letzterem ist sowieso jede Hoffnung vergebens.

    "margin: 0 auto;" versteht sogar der IE 6, vorausgesetzt er rendert im "strict mode".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. Scheer GmbH, deutschlandweit
  3. DEKRA Certification GmbH, Berlin
  4. LTG Ulm GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. 122,89€
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  2. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.

  3. Curie: Google stellt Seekabel nach Chile fertig
    Curie
    Google stellt Seekabel nach Chile fertig

    Google braucht Seekabel für sein weltweites Cloud-Geschäft. Das Kabel Curie ist jetzt im chilenischen Hafen von Valparaiso angekommen.


  1. 22:30

  2. 18:55

  3. 18:16

  4. 16:52

  5. 16:15

  6. 15:58

  7. 15:44

  8. 15:34