Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3C: HTML5 ist komplett

Ja aberaberaber....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja aberaberaber....

    Autor: jayrworthington 17.12.12 - 18:05

    Flash ist doch schon seit 2007 unnoetig weil es bereits damals HTML5 auf dem iPhone gab...?

  2. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: glurak15 17.12.12 - 18:27

    Ja, aber bis jetzt waren die Spezifikationen nicht komplett und sehr allgemein. Jeder Browserhersteller hat die Features, die er gerade die interessantesten fand, umgesetzt, wordurch jeder Browser neben ein paar Gemeinsamen sehr unterschiedliche Funktionen beherrschte.

  3. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: TTX 17.12.12 - 19:43

    Jap das ist aber ein Ammenmärchen da HTML5 nicht in der Lage ist Flash komplett zu ersetzen, ich erinnere mich da noch an Benchmarks in denen Flash immer noch deutlich bessere FPS hinlegt. Ob man es brauch sei mal dahingestellt, dennoch ist auch HTML5 nicht das was die Flash-Hater meinen ;D

  4. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: robinx999 17.12.12 - 20:15

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flash ist doch schon seit 2007 unnoetig weil es bereits damals HTML5 auf
    > dem iPhone gab...?

    Gab es da nicht eher eine App für die Videoseiten?
    Und genau das ist eigentlich auch ein Problem an HTML5. DRM wird nicht wirklich unterstützt (ja gibt entwürfe, aber mehr nicht). Die Rechte Vertreiber werden ohne kaum rechte für Webseiten vergeben (viele Videoseiten wie lovefilm verlangen ja sogar Silverlight). Und bis jetzt sieht es halt meistens so aus entweder wird Silverlight unterstützt oder man muss eine Passende App installieren und am ende muss man für jeden mist eine eigene App installieren.

  5. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: Oldschooler 18.12.12 - 09:53

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flash ist doch schon seit 2007 unnoetig weil es bereits damals HTML5 auf
    > dem iPhone gab...?

    Flash ist seit dem Zeitpunkt für 95% der Leute unnötig, nach dem es jemand geschafft hat direkt mit HTML Videos abzuspielen. All die Ausreden von Performance und Benchmarking kommen nur von Leuten, die nicht an andere Sachen gewöhnen können. Es gibt so viel Flash-Schrott auf Webseiten, der genau so einfach mit grundlegendem HTML und Javascript hätte umgesetzt werden können. Und das sagt jemand der jahrelang mit Flash Anwendungen (keine Animationen) entwickelt hat.

  6. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: bofhl 18.12.12 - 12:13

    Na, dann mach' mal Animationen! Ich wünsche viel Spass - vor allem bei den Schrott-Implementierungen der Browser!!

  7. Werbung

    Autor: flasherle 18.12.12 - 13:03

    Und wie soll dann geld verdient werden? wenn keine Werbung vorm film kommt, oder wenn diese dann unter html5 spulbar ist?

  8. Re: Werbung

    Autor: oakmann 18.12.12 - 13:55

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie soll dann geld verdient werden? wenn keine Werbung vorm film kommt,
    > oder wenn diese dann unter html5 spulbar ist?

    Eher andersherum, Flash kannst du blocken, HTML 5 kannst du aber nicht explizit die Werbung blocken, darum geht´s doch eigentlich.

  9. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: TheUnichi 18.12.12 - 16:00

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, dann mach' mal Animationen! Ich wünsche viel Spass - vor allem bei den
    > Schrott-Implementierungen der Browser!!

    http://demo.devmonks.net/lok/

    Komplett in JavaScript/Canvas/HTML5, auch auf deinem Smartphone aufrufbar (Probier es aus), leider kein Touch Input implementiert, sonst könnte man das Männchen dort auch bewegen.

    Pfeiltasten zum bewegen

    oh. btw., es funktioniert noch dazu in allen gängigen Browsern, eingeschlossen IE, ohne irgendwelche Workarounds (Ich habe nicht einen Browser-Check implementiert) sondern einfach mit nativem JavaScript

  10. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: robinx999 18.12.12 - 16:04

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bofhl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na, dann mach' mal Animationen! Ich wünsche viel Spass - vor allem bei
    > den
    > > Schrott-Implementierungen der Browser!!
    >
    > demo.devmonks.net
    >
    > Komplett in JavaScript/Canvas/HTML5, auch auf deinem Smartphone aufrufbar
    > (Probier es aus), leider kein Touch Input implementiert, sonst könnte man
    > das Männchen dort auch bewegen.
    >
    > Pfeiltasten zum bewegen
    >
    > oh. btw., es funktioniert noch dazu in allen gängigen Browsern,
    > eingeschlossen IE, ohne irgendwelche Workarounds (Ich habe nicht einen
    > Browser-Check implementiert) sondern einfach mit nativem JavaScript

    Was sind denn gängige Browser? Firefox + chromium geht. Konqueror kann ich nichts bewegen

  11. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: TheUnichi 18.12.12 - 16:23

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sind denn gängige Browser? Firefox + chromium geht. Konqueror kann ich
    > nichts bewegen

    FireFox, IE, Chrome, Opera, Safari

  12. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: robinx999 18.12.12 - 18:40

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was sind denn gängige Browser? Firefox + chromium geht. Konqueror kann
    > ich
    > > nichts bewegen
    >
    > FireFox, IE, Chrome, Opera, Safari
    Da Safari auch auf webkit basiert wie Konqueror würde ich da sogar vermuten, dass der auch probleme bei der Seite hat (uzbl schafft es übrigens auch nicht obwohl der Acid 3 test mit 100/100 bestanden wird)

  13. Re: Werbung

    Autor: flasherle 20.12.12 - 08:28

    ich meinte bei videos...

  14. Re: Ja aberaberaber....

    Autor: TheUnichi 20.12.12 - 18:55

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > robinx999 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was sind denn gängige Browser? Firefox + chromium geht. Konqueror kann
    > > ich
    > > > nichts bewegen
    > >
    > > FireFox, IE, Chrome, Opera, Safari
    > Da Safari auch auf webkit basiert wie Konqueror würde ich da sogar
    > vermuten, dass der auch probleme bei der Seite hat (uzbl schafft es
    > übrigens auch nicht obwohl der Acid 3 test mit 100/100 bestanden wird)

    Da gibt es nichts großartiges zu testen, schau in den Quelltext der Seite, schau sie dir in den Browsern an und du weißt, ob sie konform sind oder nicht

    Safari sollte das ganze eigentlich unterstützen, zugegeben, einer der wenigen Browser die ich mir aus Prinzip nicht installieren möchte...wäre hier aber für einen Test von jemandem, der Safari besitzt, dankbar

    Dass der ACID3 Test mittlerweile aussagelos ist haben wir bereits vor einem Jahr festgestellt

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, Zwickau
  3. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  4. Siltronic AG, Burghausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Halo Wars 2 + zwei weitere Games gratis erhalten + dank Nvidia-Aktion Tom Clancy’s Ghost...
  2. ab 224,90€ bei Caseking gelistet


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
    UEFI-Update
    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

    Activion hat ein neues CoD angekündigt: Call of Duty WWII ist wie die frühen Teile im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Der Shooter soll einen Singleplayer, einen Coop- und einen Multiplayer-Modus enthalten. Erstes Material gibt es schon in wenigen Tagen.

  3. Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter
    Mobilfunk
    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

    Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08