1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › W3C: HTML5 offiziell fertiggestellt

irgendwie waren sie nicht Konsequent

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. irgendwie waren sie nicht Konsequent

    Autor: lisgoem8 30.10.14 - 04:13

    Ich bin der Meinung, der Logik nach müsste man alles was mit <... geffönet wird auch wieder mit mit /> oder </...> geschlossen werden.

    Doch irgendwie ist es nicht 100% dazu gekommen.

    Nehmen wir einfach mal die Golem Seite und man findet schon in den ersten Zeilen beide Verianten...

    <meta property="fb:page_id" content="10150133802480637" />
    <link rel="shortcut icon" href="/favicon.ico">


    Auch <p> ist so ein Fall. Ich meine das sollte man eigentlich auch schliessen, wie man es auc mit <b> auch macht. Wenn man es aber tut, schimpft sofort das SyntaxHighlighting.


    Ich bin froh das es endlich "wirklich" offizell ist, aber 100% werde ich wohl nie zufrieden sein ;-)

  2. Re: irgendwie waren sie nicht Konsequent

    Autor: elgooG 30.10.14 - 08:49

    Ja, das mit dem link-Tag stört durchaus sehr. Du kannst den Tag allerdings ruhig schließen, da jeder Browser auch XHTML unterstützt und völlig damit klar kommt.

    Was du mit dem p-Tag und dem b-Tag meinst ist mir allerdings schleierhaft. Beide werden auf die selbe Weise geschlossen, obwohl man wohl sowieso auf ein <b> verzichten und stattdessen die semantischen Formatierungstags verwenden sollte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: irgendwie waren sie nicht Konsequent

    Autor: gaym0r 30.10.14 - 10:31

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nehmen wir einfach mal die Golem Seite und man findet schon in den ersten
    > Zeilen beide Verianten...

    Dann war Golem nicht konsequent.

  4. Re: irgendwie waren sie nicht Konsequent

    Autor: zipper5004 31.10.14 - 15:07

    Ein <b>-Block der nicht geschlossen wird? Dann wird doch plötzlich alles fett gedruckt.

    Interessanter finde ich das eher bei <hr /> bzw. <br /> wo es ja tatsächlich kein Ende gibt bzw. Anfang auch gleich Ende ist.

    Aber z.B. bei images war es doch tatsächlich nie gewollt, dass das Tag auch wieder geschlossen wird. Also kein <image />.
    Und bei Divs verhalten sich die Browser unterschiedlich, mal darf ich ein div direkt schließen <div /> und dann muss ich wieder ein einiges close-Tag anlegen <div></div>.
    Find ich doof.

  5. Re: irgendwie waren sie nicht Konsequent

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.14 - 15:18

    Verstehe ich das Problem etwa nicht? Selbstschließende Tags enthalten keine weiteren Elemente und würden den Code unnötig aufblähen ( <img ... /> vs. <img ...>...</img> ) wogegen Tags wie <div> oder <b> immer weiteren Inhalt haben und separat geschlossen werden müssen. <b .../> würde doch gar keinen Sinn ergeben, oder irre ich mich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compiricus AG, Düsseldorf
  2. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  3. Analytic Company GmbH, Hamburg
  4. nexnet GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 85€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn. Vergleichspreis 99,99€)
  2. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  3. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  4. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de