1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der…

Sänger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sänger

    Autor: mawa 26.06.17 - 19:08

    Nicht an ihren Versprechungen und ihren Danaergeschenken sollt ihr sie bewerten, sondern an ihren Taten!

    Die SPD war die letzten 5 Jahre in Regierungsverantwortung und da war nie die Rede von 1GBit/s und das wird sich auch die nächste Legislaturperiode nicht ändern. Alleine schon deshalb, weil man die Hausbesitzer wohl kaum zwingen wird sich anschließen zu lassen. Hinzu kommt, dass sich die 5G Anbindung eh nur mit Glas anbinden lässt. Und dann noch die Fristen schön in die nachfolgende Legislaturperiode schieben um auch ja nicht liefern zu müssen. Ähnliches bei ihren Rentvorschlägen und den Umbau von Harz4 hat man auch schon still und heimlich unter den Tisch fallen lassen. Aber den Leuten mit der Altersarmut Angst machen, welche eine Folge der Gesetzgebung u.a. der SPD ist.

    Wessen Geistes Kind die SPD wirklich ist, hat man letzte Woche bei der Verabschiedung des Staatstrojaners gesehen. Hier hätte sich die SPD einmal in ihrem jämmerlichen Darsein für ihre Basis und die Bevölkerung gegen die CDU positionieren können, aber bei diesen Bauchschmerzen ging es wohl nicht anders. Und dann meinen die wirklich, das hier jemand freiwillig Hotspots nutzt, die von der öffentlichen Hand gemanaged werden.

    Bei diesem Totalitarismus und dem Schmalspurfaschismus der in den letzten 5 Jahren von der SPD und der CDU ausging, wähle ich doch lieber das Original. Dann kann ich mich wenigsten mit meinem Popcorn zurücklehen und zuschauen, wie die Verantworlichen dieser Gesetzt feststellen, dass ihre Werkzeuge zur Verfolgung funktionieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.17 19:13 durch mawa.

  2. Re: Sänger

    Autor: RipClaw 26.06.17 - 19:17

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht an ihren Versprechungen und ihren Danaergeschenken sollt ihr sie
    > bewerten, sondern an ihren Taten!
    >
    > Die SPD war die letzten 5 Jahre in Regierungsverantwortung und da war nie
    > die Rede von 1GBit/s und das wird sich auch die nächste Legislaturperiode
    > nicht ändern. Alleine schon deshalb, weil man die Hausbesitzer wohl kaum
    > zwingen wird sich anschließen zu lassen.

    Na ja sie sagen ja nur:

    Unser Ziel sind Gigabit-Netze. Bis 2025 sollen mehr als 90 Prozent aller Gebäude daran angeschlossen sein.

    Das kann auch bedeuten das vor jedem Haus ein 5G Mast steht. Von Kabeln die in Gebäude führen haben sie nichts gesagt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  4. Stadt Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de