1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wartung: Kurze Ausfälle im…

Seit 14 Tagen eine Katastrophe

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit 14 Tagen eine Katastrophe

    Autor: Rolf Schreiter 10.09.21 - 01:59

    Fast 1 Jahr lief mein Gigabit-Anschluss nun prima, höchstens 1 Störung pro Vierteljahr.
    Seit 14 Tagen allerdings ist der Wurm drin.
    Zu allen möglichen Zeiten Ausfälle, Download von nur noch 1/5, was noch gehen würde wenn der Upload nicht dabei auf deutlich unter 1 MBits sinken würde.
    Viele online Games sind dann unspielbar, selbst normales Browsen oft unmöglich, oft auch Telefon und TV tot.
    Von einem auf den nächsten Moment nach Stunden des Leidens geht es dann wieder, oft zur vollen oder halben Stunde, genauso spontan fällt es auch aus, auch gerne zur vollen Stunde.
    Die Ausfälle kommen dabei genauso unlogisch wie die Einsätze. Ausfall abends 23 Uhr oder Fullspeed auf einmal 17 Uhr wieder. Weiß nicht was ich davon halten soll.
    Weiß nur noch nicht ob ich Vodafone direkt anrufe oder den örtlichen Kabelnetzbetreiber (für den man extra noch einen monatlichen Obolus entrichten darf weil ihm wohl das Netz eigentlich gehört).

  2. Re: Seit 14 Tagen eine Katastrophe

    Autor: chefin 10.09.21 - 10:24

    Wenn ich an meinem Kellerübergabepunkt ein bischen rumspiele erreiche ich genau diesen Effekt. Ich erhöhe die Dämpfung durch ein paar Bauteile. Aber auch ein defekter Verstärker am Hausanschlusspunkt kann so zurück schlagen. Manchmal reicht es sogar, wenn ein Kabel einfach nur gegen Masse kurzgeschlossen wird.

    Das kann zb dadurch passieren, das ein "Fachmann" Probleme sieht am TV, erstmal seine Verkabelung kontrolliert und dabei auch den Stecker VOR dem Verstärker mal löst und wieder anbringt. Kann dann leicht eine Masseader sich quer legen und stören. Sitzt er weiter vorne näher am Node ist bei ihm das Signal noch stark genug so das sein Verstärker nun wieder hochbringt. Aber nach hinten zu wird durch die Dämpfung eben immer schwächer und am Ende der Kette sitzt du und jammerst.

    Natürlich würde ich sowas keine 14 Tage anschauen, sondern nach 2-3 Tagen Störungsstelle anrufen. Wen auch immer, ob Netzbetreiber oder Vodafon, irgendwer muss bescheid wissen. Automatisch merken die das nicht. Also ruf an statt hier zu jammern und lass das problem lösen. Die können das ausmessen, wenn sie wissen wonach sie suchen müssen.

  3. Re: Seit 14 Tagen eine Katastrophe

    Autor: Rolf Schreiter 10.09.21 - 20:13

    Danke Dir!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
  3. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  4. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  2. 12,49€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de