Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Way of the Future: Man kann Kirche…
  6. Thema

Quatsch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Quatsch?

    Autor: neocron 22.11.17 - 09:57

    um "Himmels Willen", warum hast du gerade auf meinen Beitrag geantwortet :(

  2. Re: Quatsch?

    Autor: MickeyKay 22.11.17 - 12:48

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage dient dem Zweck, herauszufinden wie MickeyKay wertet. Wer Trump
    > einen Nulltyp der nichts erreicht hat bezeichnet, muss ja irgendeine
    > Bemessungsgrundlage nennen können.
    Wer? Ich? Ich habe Trump nicht als "Nulltypen" bezeichnet. Das war DER da! *mit-dem-Finger-auf-den-Post-zeig* :)

  3. Re: Quatsch?

    Autor: der_wahre_hannes 22.11.17 - 13:49

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage dient dem Zweck, herauszufinden wie MickeyKay wertet. Wer
    > Trump
    > > einen Nulltyp der nichts erreicht hat bezeichnet, muss ja irgendeine
    > > Bemessungsgrundlage nennen können.
    > Wer? Ich? Ich habe Trump nicht als "Nulltypen" bezeichnet. Das war DER da!
    > *mit-dem-Finger-auf-den-Post-zeig* :)

    Hat hier einer Jehova gesagt?

  4. Re: Quatsch?

    Autor: affenhaendler 23.11.17 - 11:57

    Leprechaun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ist Detektivarbeit nötig um richtige von falschen Vorstellungen an Gott
    > zu unterscheiden.

    > Genauso wie wir falsche Aussagen über die Graviation widerlegen können, so
    > können wir auch falsche von richtigen Einflüssen von dem Glauben an Gott
    > unterscheiden.

    > Nun müsste man dann zb hinreichend zeigen, dass Gemeinschaftsgefühl,
    > Selbstbewusstsein, Glückseligkeit, Resilienz (psychische
    > Widerstandsfähigkeit) bei Rückschlägen oder ungeplantem Unglück eben auch
    > ohne einen gemeinsamen Glauben an den gleichen Gott möglich sind.

    > Bis jetzt hat das noch nichts mit der Existenz Gottes zu tun und der Glaube
    > an Gott kann natürlich ein außerst hilfreiches Placebo darstellen.

    Gott ist ein Placebo, das ist korrekt.

    > Jetzt muss sich mit der Frage ist der Glaube an Gott eine Illusion?

    Ja, Gott ist eine Illusion.

    > anschauen und dafaür zwnagslaufig die Gründe der Menschen, die an den
    > gleichen Gott glauben fragen warum sie das tun. Genaus wie man Menschen,

    Menschen glauben nicht an den gleichen Gott. Jeder hat seinen eigenen Gott, deshalb ist dieses Argument richtig schlecht. Frag mal bitte orthodoxe, katholische, evangelische, syrisch-orthodoxe Gläubige woran sie glauben, die verschiedenen jüdischen und islamischen Strömungen kommen natürlich auch noch dazu. Selbst die Katholiken unterscheiden sich je nach Region und natürlich Zeitalter.

    > die nicht an den Gott glauben, fragen kann warum sie das eben nicht tun.
    >
    an welchen sollen wir denn glauben und warum?

    > Diese Liste an Indizien müssen dann alle nacheinander behandelt werden nach
    > dem Indizienprozess.

    Indizien funktionieren nicht nach dem Prinzip was Menschen glauben. Sonst könnte jeder des Mordes überführt werden, wenn genügend Leute daran glauben, dass ein beliebiger Mensch ein Mörder ist. Also wenn alle in diesem Forum glauben, dass du ein Mörder bist, bist du auch einer -> Quatsch!

    >
    > Langer Rede kurzer Sinn. Warum glaube ich an den christlichen Gott und
    > seinen Sohn Jesus Christus sowie den Heiligen Geist? Weil ich die
    > Auferstehung von Jesus Christus als eine historische Tatsache betrachte und

    Historische Tatsache weil? Es gibt keine Beweise, dass Jesus, in der ihm nachgesagten Form, überhaupt existiert hat. Von der Auferstehung ganz zu schweigen.

    > das tue ich, weil ich mich mit allen alternativen Erklärungsansätzen
    > beschäftigt habe und diese nicht hinreichend fande.
    >
    Offensichtlich nicht, sonst wäre dir aufgefallen, dass die unbefleckte Empfängnis und die Auferstehung keine Alleinstellungsmerkmale von Jesus sind. Und selbst wenn, warum sollte es dann Gott sein?
    Was ist mit all den Göttern die es vor Jesus gegeben hat?
    Warum ist Gottes (christlicher Gott) Wort so widersprüchlich, teilweise Menschenverachtend?
    Wie kann man diesen Geschichten die mehrfach übersetzt und rückbüersetzt wurden, zum großen Teil nur mündlich weiterverbreitet wurden und zudem erst mehrere Jahrzehnte nach dem Leben des vermeintlichen Jesus festgehalten wurden, Glauben schenken?
    Glaubst du an Leprechaun? Warum nicht?
    Wenn du an diesen Gott aus der Bibel glaubst, warum hältst du dich nicht strikt an seine Anweisungen?
    Hinweis: weil du und der Rest aller Gläubigen sich alles nur so auslegen wie es ihnen gerade in den Kram passt.
    Homosexuelle steinigen ist heute doof, also muss man die Texte in der Bibel im Kontext sehen und es war natürlich nicht so gemeint, gell?

    > Zitat des jüdischen Professors Pinchas Lapide, der in den 1970er Jahren
    > schrieb: „Wenn diese aufgescheuchte, verängstigte Apostelschar, die
    > eben dabei war, alles wegzuwerfen, um in heller Verzweiflung nach Galiläa
    > zu flüchten; wenn diese Bauern, Hirten und Fischer, die ihren Meister
    > verrieten, verleugneten und dann kläglich versagten, plötzlich über Nacht
    > sich in eine selbstsichere und heilsbewusste, überzeugte
    > Missionsgesellschaft verwandeln konnten, die viel erfolgreicher nach Ostern
    > als vor Ostern wirkte, so genügt keine Vision oder Halluzination um solch
    > einen revolutionären Umschlag zu erklären. […] Eine solche
    > Glaubensbewegung nur durch Autosuggestion oder Selbstbetrug in Gang zu
    > setzen, wäre ein weit größeres Wunder als die Auferstehung selbst.“

    ISIS hat sich auch in eine selbstsichere und überzeugte Missionsgesellschaft verwandelt. Was genau sagt das aus und was soll damit belegt werden?
    Klammere dich doch weiter an irgendwelchen wohlklingenden Bestätigungen. Stammt ja von einem Andersgläubigen und wenn der schon überzeugt ist muss es ja stimmen.

    Was ist deine Motivation zu glauben?
    Hast du Angst vor der Nichtexistenz nach deinem Tod?
    Hast du Angst vor dem ewigen Fegefeuer?
    Wo warst du bevor du geboren warst?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  3. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  4. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00