Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Way of the Future: Man kann Kirche…

Quatsch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Quatsch?

    Autor: Ebola 21.11.17 - 11:05

    Warum soll es größerer Quatsch sein, eine KI zu verehren, als irgend einen sonstigen fiktiven unsichtbaren Gott?

    Die KI existiert wenigstens nachweislich wirklich. Und im Gegensatz zu allen anderen Göttern könnte zumindest theoretisch mal etwas Logisches von der KI kommen.

    Und von Menschen gemacht sind immerhin beide, die KI UND der Rest der gesammelten Götter.

  2. Re: Quatsch?

    Autor: SanderK 21.11.17 - 11:18

    Ebola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll es größerer Quatsch sein, eine KI zu verehren, als irgend einen
    > sonstigen fiktiven unsichtbaren Gott?
    >
    > Die KI existiert wenigstens nachweislich wirklich. Und im Gegensatz zu
    > allen anderen Göttern könnte zumindest theoretisch mal etwas Logisches von
    > der KI kommen.
    >
    > Und von Menschen gemacht sind immerhin beide, die KI UND der Rest der
    > gesammelten Götter.
    Was vereint so ziemlich jede Religion? Geld, Macht.... mal mehr Ausgeprägt, mal besser Versteckt....
    Glauben sollen vor allem die, die Zahlen ^^

  3. Re: Quatsch?

    Autor: ArcherV 21.11.17 - 11:18

    Ebola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll es größerer Quatsch sein, eine KI zu verehren, als irgend einen
    > sonstigen fiktiven unsichtbaren Gott?
    >
    > Die KI existiert wenigstens nachweislich wirklich. Und im Gegensatz zu
    > allen anderen Göttern könnte zumindest theoretisch mal etwas Logisches von
    > der KI kommen.
    >
    > Und von Menschen gemacht sind immerhin beide, die KI UND der Rest der
    > gesammelten Götter.

    Und die KI's haben (noch) keine Kreuzzüge geführt und Menschen getötet, so mal als Vergleich zu den Religionen.

  4. Re: Quatsch?

    Autor: SanderK 21.11.17 - 11:24

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebola schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum soll es größerer Quatsch sein, eine KI zu verehren, als irgend
    > einen
    > > sonstigen fiktiven unsichtbaren Gott?
    > >
    > > Die KI existiert wenigstens nachweislich wirklich. Und im Gegensatz zu
    > > allen anderen Göttern könnte zumindest theoretisch mal etwas Logisches
    > von
    > > der KI kommen.
    > >
    > > Und von Menschen gemacht sind immerhin beide, die KI UND der Rest der
    > > gesammelten Götter.
    >
    > Und die KI's haben (noch) keine Kreuzzüge geführt und Menschen getötet, so
    > mal als Vergleich zu den Religionen.

    Religion gibt es schon länger, nur als Randbemerkung.

  5. Re: Quatsch?

    Autor: ArcherV 21.11.17 - 11:37

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Religion gibt es schon länger, nur als Randbemerkung.


    Willst du damit etwa das krankhafte verfolgen und töten in Namen von Gott gerechtfertigten?

  6. Re: Quatsch?

    Autor: SanderK 21.11.17 - 11:53

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Religion gibt es schon länger, nur als Randbemerkung.
    >
    > Willst du damit etwa das krankhafte verfolgen und töten in Namen von Gott
    > gerechtfertigten?

    Nun wir eine KI verehrt, macht das Sinn?

  7. Re: Quatsch?

    Autor: TC 21.11.17 - 11:56

    Und wo ist der Beweis, daß Gott nicht existiert?

  8. Re: Quatsch?

    Autor: SanderK 21.11.17 - 11:57

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo ist der Beweis, daß Gott nicht existiert?


    Wo ist der Beweis, dass es ihn gibt?
    Letztlich weiß man es nicht.

  9. Re: Quatsch?

    Autor: SelfEsteem 21.11.17 - 11:58

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist der Beweis, dass es ihn gibt?
    > Letztlich weiß man es nicht.

    Dass es IHN nicht gibt? *hust*

  10. Re: Quatsch?

    Autor: Oldy 21.11.17 - 11:58

    Es ist immer Idioten die irgend etwas folgen.

  11. Re: Quatsch?

    Autor: Danse Macabre 21.11.17 - 12:23

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo ist der Beweis, daß Gott nicht existiert?

    Versuche mal generell, eine Nichtexistenz zu beweisen. Viel Spaß. Und falls es dir gelingen sollte, veröffentliche deinen Beweis bitte hier. Subjekt egal.

  12. Re: Quatsch?

    Autor: MickeyKay 21.11.17 - 12:40

    Danse Macabre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuche mal generell, eine Nichtexistenz zu beweisen.
    Hier reicht der gesunde Menschenverstand absolut aus. Wir leben immerhin im Jahr 2017.
    Und es gab in der Vergangenheit genug Beweise und die Kirchen mussten immer wieder zurückrudern (z.B. als die ersten Flugzeuge über die Wolken geflogen sind und sich herausstellte, dass es dort gar keine Engel gibt. "Ja, aber...... ähm..... so war das doch gar nicht gemeint mit den Engeln, die auf den Wolken sitzen. Das.... also........")

  13. Re: Quatsch?

    Autor: wonoscho 21.11.17 - 12:45

    Nein nein so kann man nicht argumentieren!
    Wer etwas behauptet, der muss es beweisen, nicht umgekehrt.

    Wenn ich behaupte, es gibt irgendwo im Urwald kleine grüne Elefanten, dann muss ich das beweisen. Oder glaubst du, du könntest beweisen dass es sie nicht gibt?

  14. Re: Quatsch?

    Autor: theonlyone 21.11.17 - 12:58

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein nein so kann man nicht argumentieren!
    > Wer etwas behauptet, der muss es beweisen, nicht umgekehrt.
    >
    > Wenn ich behaupte, es gibt irgendwo im Urwald kleine grüne Elefanten, dann
    > muss ich das beweisen. Oder glaubst du, du könntest beweisen dass es sie
    > nicht gibt?

    Zu beweisen das etwas nicht existiert setzt eben schon voraus das man alles prüfen müsste, damit wirklich eindeutig klar ist das es nicht existiert.

    Da ist es viel einfacher zu beweisen das etwas existiert, da man nicht alles prüfen muss, sondern nur 1 Exemplar finden muss.


    Beim Thema "Gott" ist es ziemlich trivial. Es gibt keinen.

    Wem das egal ist und trotzdem seine Religion ausüben will, soll das machen, ist aber sein Privat-Vergnügen und soll anderen damit nicht auf die Eier gehen.

  15. Re: Quatsch?

    Autor: der_wahre_hannes 21.11.17 - 12:58

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danse Macabre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Versuche mal generell, eine Nichtexistenz zu beweisen.
    > Hier reicht der gesunde Menschenverstand absolut aus. Wir leben immerhin im
    > Jahr 2017.

    Und trotzdem werden Nulltypen wie Trump zum POTUS gewählt, also was soll's?

    > Und es gab in der Vergangenheit genug Beweise und die Kirchen mussten immer
    > wieder zurückrudern

    Nur, dass die Kirche nicht Gott ist. :)

  16. Re: Quatsch?

    Autor: der_wahre_hannes 21.11.17 - 12:59

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Thema "Gott" ist es ziemlich trivial. Es gibt keinen.

    Das fliegende Spaghettimonster ist nun gerade ziemlich sauer geworden.

  17. Re: Quatsch?

    Autor: ArcherV 21.11.17 - 12:59

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und trotzdem werden Nulltypen wie Trump zum POTUS gewählt, also was
    > soll's?


    Trump ist also ein Nulltyp, aha. Und was hast du so geleistet?

  18. Re: Quatsch?

    Autor: Mia-Grace-Miller 21.11.17 - 13:10

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und trotzdem werden Nulltypen wie Trump zum POTUS gewählt, also was
    > > soll's?
    >
    > Trump ist also ein Nulltyp, aha. Und was hast du so geleistet?

    Oh, ein Trump-Fan? Ja, er ist ein Nulltyp und der peinlichste Präsident der USA ever.

  19. Re: Quatsch?

    Autor: ArcherV 21.11.17 - 13:19

    Mia-Grace-Miller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, ein Trump-Fan? Ja, er ist ein Nulltyp und der peinlichste Präsident der
    > USA ever.


    Nö, ich bin nur kein hater. Ist ein Unterschied. Hör mal mit deinen scheiß schwarz-weiß Denken auf. Das ist sowas von altbacken...

  20. Re: Quatsch?

    Autor: Niaxa 21.11.17 - 13:31

    Naja das kann man jetzt spielerisch mal auseinanderziehen. KI gäbe es schon länger, wenn nicht Religionen da gewesen wären, die der Menschheit mal schlappe 1000 Jahre Wissensnachholbedarf beschert haben mit ihrem Humbug.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. VIRAMED BIOTECH AG', Planegg
  4. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 73,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Dirtbike EE 5: Husqvarna bringt Elektro-Motorrad auf den Markt
    Dirtbike EE 5
    Husqvarna bringt Elektro-Motorrad auf den Markt

    Das österreichische Unternehmen Husqvarna hat mit dem Dirtbike EE 5 sein erstes Elektromotorrad vorgestellt. Das mit einem 5-kW-Motor ausgerüstete Modell soll rund 5.000 Euro kosten.

  2. Peter Hochholdinger: Teslas Produktionschef verlässt wohl das Unternehmen
    Peter Hochholdinger
    Teslas Produktionschef verlässt wohl das Unternehmen

    Fertigungschef Peter Hochholdinger arbeitet offenbar nicht mehr bei Tesla. Der deutsch-amerikanische Experte, zuvor bei Audi tätig, hat die Autoproduktion seit 2016 geleitet.

  3. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.


  1. 07:34

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:54

  5. 17:39

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 16:31