Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Way of the Future: Man kann Kirche…

Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

    Autor: sttn 21.11.17 - 11:07

    dann muss es richtig sein.
    Das sind in unserem Wertekanon tolle Menschen, warum auch immer. Das es vermutlich eher rücksichtslose A... sind, interessiert nicht, sie sind Erfolgreich und werden deshalb als Kompetenzen wahrgenommen, egal um was wes geht.
    Das sie von Theologie und Philisophie keine Ahnung haben, interessiert nicht. Warum auch, sie haben Geld und Einfluß, das ist wichtiger als Wissen.

    Zuj einem anderne Thema: Der Herrgott hat uns Menschen mit einem Verstand ausgestattet der klug genug sein sollte das wir nie eine Maschine erschaffen sollten die klüger ist als wir.

    Warum, das so ist, das gebe ich allen hier mal als Denkaufgabe auf ...

  2. Re: Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.17 - 11:13

    > dann muss es richtig sein.

    Muss es nicht. Dein Schluss ist schon im ersten Satz falsch. Alle darauf aufbauenden in der Folge also wahrscheinlich ebenso.

    > Das es
    > vermutlich eher rücksichtslose A... sind, interessiert nicht, sie sind
    > Erfolgreich und werden deshalb als Kompetenzen wahrgenommen, egal um was
    > wes geht.

    Warum waren oder sind sie denn erfolgreich und was befähigt sie eventuell zu der Expertise? Warum soll Hawking als Forscher, der sich einen Ruf und eine Öffentlichkeit erarbeitet hat, diese jetzt nicht nutzen dürfen?

    > Das sie von Theologie und Philisophie keine Ahnung haben, interessiert
    > nicht.

    Dass Du diese Aussage mangels Beweisen gar nicht treffen kannst, interessiert Dich auch nicht und doch bist Du hier und verbreitest Deine Kunde.

    > Zuj einem anderne Thema: Der Herrgott hat uns Menschen mit einem Verstand
    > ausgestattet

    Hat er das, ja?

  3. Re: Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

    Autor: Stefan Grotz 21.11.17 - 11:23

    Ohne diese Leute jetzt zu sehr zu verteidigen, die Aussage, dass sie von Philosophie keien Ahnung haben ist unsinn. Von Musk weiß man, dass er als Kind jeden Tag Stunden in Bibliotheken verbracht hat und ein großer Freund von Philosophiebücher aller Art war. Und er sagt sogar ohne die Philosophie hätte er nie solche große Pläne Angefangen und von der Raumfahrt geträumt. Das fiese an diesen Silicon-Valley-Managern ist, dass sie oft tatsächlich hochgearbeitete haben und mal zu den "guten" gehört haben, bevor sie Chefs wurden.

    Die Transhumanisten sehen sich ja selbst als philosophische Strömung und als eine Art Lösung des Konfliktes zwischen Materialismus und Idealismus. Die ganze Entwicklung ist hoch ideologisch und ziemlich verkopft. Du kannst diesen Leuten viel vorwerfen, aber fehlendes Wissen über Philosophie sicher nicht.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.17 11:29 durch Stefan Grotz.

  4. Re: Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

    Autor: MickeyKay 21.11.17 - 12:42

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann muss es richtig sein.
    Siehst du es etwa anders? Allen ernstes?

  5. Re: Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

    Autor: DY 21.11.17 - 13:23

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann muss es richtig sein.
    > Das sind in unserem Wertekanon tolle Menschen, warum auch immer. Das es
    > vermutlich eher rücksichtslose A... sind, interessiert nicht, sie sind
    > Erfolgreich und werden deshalb als Kompetenzen wahrgenommen, egal um was
    > wes geht.


    nanana, sie füttern doch mit ihren Stiftungen Dinge die der Menschheit dienen.... aber vor allem die unmenschlichen Strukturen weiter festigen.

    > Das sie von Theologie und Philisophie keine Ahnung haben, interessiert
    > nicht. Warum auch, sie haben Geld und Einfluß, das ist wichtiger als
    > Wissen.

    Natürlich. Interessiert Wissen beim Klimawandel. Oder die E-Mobilität. Es spielt keine Rolle; etwas wird beschlossen und dann abgearbeitet. Das hat alles mehr religiöses als unsere "Wissengesellschaft" sich eingestehen kann.

    > Zuj einem anderne Thema: Der Herrgott hat uns Menschen mit einem Verstand
    > ausgestattet der klug genug sein sollte das wir nie eine Maschine
    > erschaffen sollten die klüger ist als wir.

    Nun, was ist klug?
    Ist es klug in Physik eine 2- zu schreiben, indem man den Tag vorher sich gut vorbereitet hat und dem Unterricht gefolgt ist? Oder ist der klüger, der alle Aufgaben aus den Übungsheften auswendig lernt und hofft durch richtiges Einsetzen der konkreten Zahlen eine bessere Note zu erlangen?
    Wer bestimmt was klug ist und vor allem, was ist, wenn im System die Falschen das Sagen haben und ihre eigenen Definitionen in die Köpfe der Menschen füttern?

    >
    > Warum, das so ist, das gebe ich allen hier mal als Denkaufgabe auf ...

    Die Strukturen sind komplett im Arsch.
    Big Money rules und die gewählten Volksvertreter geben sich nicht mal die Mühe zu verheimlichen, dass sie deren Handlanger sind.
    Dazu ein Zinssystem, welches immer das Geld von fleißig nach superreich schwemmt.
    Das sind einfachste Zusammenhänge.

  6. Re: Wenn Elon Musk, Microsoft-Gründer Bill Gates und der Physiker Stephen Hawking es gut finden

    Autor: NachDenker 21.11.17 - 16:30

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Herrgott hat uns Menschen mit einem Verstand
    > ausgestattet der klug genug sein sollte das wir nie eine Maschine
    > erschaffen sollten die klüger ist als wir.
    >

    Dann verstehe ich nicht, warum der Herrgott Menschen geschaffen hat, die 'klüger' als andere Menschen sind.
    Und Menschen, die 'skrupelloser' sind, als ander und die anderen auszunutzen versuchen.

    'Gott' sieht auf sein Multiversum und befindet:
    "Sie ist mir gut gelungen - meine neuste Simulation!"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München, Schwielowsee
  2. SOPAT GmbH, Berlin
  3. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  4. Rodenstock GmbH, Regen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 294€
  3. 80,90€ + Versand
  4. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. CPU-Architektur: Ubuntu will Support für 32-Bit x86 beenden
      CPU-Architektur
      Ubuntu will Support für 32-Bit x86 beenden

      Mit der kommenden Version 19.10 alias Eoan Ermine will Ubuntu keine Pakete der 32-Bit-x86-Architektur mehr anbieten, sondern eben nur noch 64 Bit. Diesen Schritt hat das Team bereits lange vorbereitet.

    2. Registries: Die Verwalter der Top-Level-Domains
      Registries
      Die Verwalter der Top-Level-Domains

      Top-Level-Domains (TLDs) sind ein wichtiger Bestandteil jeder Internetadresse. Jeder kennt und benutzt sie, aber wer oder was dahintersteht, wissen wohl nur wenige. Dabei haben die Registries, also die Betreiber von TLDs, eine verantwortungsvolle Aufgabe.

    3. Quartalsbericht: Amazon verrät versehentlich deutschen Marketplace-Umsatz
      Quartalsbericht
      Amazon verrät versehentlich deutschen Marketplace-Umsatz

      Eine Werbe-E-Mail an Amazon-Marketplace-Händler in Deutschland enthält eine wichtige Rechenhilfe. Damit kann der genaue Umsatz für den Marketplace-Bereich in Deutschland erstmals berechnet werden. Das wurde bislang geheim gehalten.


    1. 13:09

    2. 12:11

    3. 12:05

    4. 11:35

    5. 11:03

    6. 10:48

    7. 10:36

    8. 10:10