1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Web-DRM: HTML5-Player von Netflix…

Mac und Linux

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mac und Linux

    Autor: tritratrulala 18.12.15 - 13:15

    Die zweitklassige Behandlung nervt ziemlich. Es gibt ja noch nicht einmal so etwas wie eine Roadmap. Es soll halt irgendwann kommen... vielleicht aber auch nicht? Möglicherweise erst in einem Jahr? Wer weiß.

  2. Re: Mac und Linux

    Autor: nille02 18.12.15 - 13:35

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die zweitklassige Behandlung nervt ziemlich. Es gibt ja noch nicht einmal
    > so etwas wie eine Roadmap. Es soll halt irgendwann kommen... vielleicht
    > aber auch nicht? Möglicherweise erst in einem Jahr? Wer weiß.

    Also hätte man es noch nicht anbieten sollen und warten bis es dann für Mac und Linux auch verfügbar ist?
    Aber wie weit soll das gehen? Dann beschwert sich *BSD nicht unterstützt zu werden. Oder der Stahlmann, der wiederholt es nicht zu wollen, aber man hätte es ja zumindest anbieten können.

  3. Re: Mac und Linux

    Autor: tritratrulala 18.12.15 - 13:42

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tritratrulala schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die zweitklassige Behandlung nervt ziemlich. Es gibt ja noch nicht
    > einmal
    > > so etwas wie eine Roadmap. Es soll halt irgendwann kommen... vielleicht
    > > aber auch nicht? Möglicherweise erst in einem Jahr? Wer weiß.
    >
    > Also hätte man es noch nicht anbieten sollen und warten bis es dann für Mac
    > und Linux auch verfügbar ist?

    Vielleicht. Oder zumindest konkrete Pläne angeben. Wenn Mozilla nicht in der Lage ist oder nicht willend ist, Betriebssysteme abseits von Windows richtig zu unterstützen, sollen sie es lassen. Die EME-Unterstützung ist ja nicht das erste Beispiel dieser Art.

    > Aber wie weit soll das gehen? Dann beschwert sich *BSD nicht unterstützt zu
    > werden. Oder der Stahlmann, der wiederholt es nicht zu wollen, aber man
    > hätte es ja zumindest anbieten können.

    Mac und Linux sind von Mozilla offiziell unterstützte Plattformen!

  4. Re: Mac und Linux

    Autor: Thiesi 18.12.15 - 14:07

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mac und Linux sind von Mozilla offiziell unterstützte Plattformen!

    Jupp, die aber zusammen wahrscheinlich so ungefähr ein Prozent der Nutzerschaft stellen. Und das sage ich, obwohl ich - je nach Sichtweise - Feuerfuxnutzer auf mindestens einer oder sogar beiden Plattformen bin.

  5. Re: Mac und Linux

    Autor: Mat650 18.12.15 - 14:31

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tritratrulala schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Mac und Linux sind von Mozilla offiziell unterstützte Plattformen!
    >
    > Jupp, die aber zusammen wahrscheinlich so ungefähr ein Prozent der
    > Nutzerschaft stellen. Und das sage ich, obwohl ich - je nach Sichtweise -
    > Feuerfuxnutzer auf mindestens einer oder sogar beiden Plattformen bin.

    Ein großes Ziel können wahrscheinlich die SmartTV die Firefox OS, Playstation 4 die BSD basiert ist usw. die Anwendung von Silverlight kann nur nach Sicherheit- Lizenz- und Kompatibilitätsprobleme fuhren.

  6. Re: Mac und Linux

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.12.15 - 14:33

    Thiesi schrieb:
    ---
    > Jupp, die aber zusammen wahrscheinlich so ungefähr ein Prozent der
    > Nutzerschaft stellen.

    Dafür aber einen deutlich größeren Anteil der Entwicklerbasis und nur relativ wenige werden für ihre Arbeit auch von Mozilla bezahlt.
    Im Moment handelt Mozilla eher so, als wollten sie die Entwickler zu Chrome drängen und schießen sich damit selbst ins Bein.

  7. Re: Mac und Linux

    Autor: Thiesi 18.12.15 - 14:36

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dafür aber einen deutlich größeren Anteil der Entwicklerbasis und nur
    > relativ wenige werden für ihre Arbeit auch von Mozilla bezahlt.

    Nun wird ja ein Produkt wie Feuerfux nicht vorrangig für seine Entwickler gemacht ...

    > Im Moment handelt Mozilla eher so, als wollten sie die Entwickler zu Chrome
    > drängen und schießen sich damit selbst ins Bein.

    Dazu, wie Mozilla die Entwickler behandelt, kann ich jetzt nichts sagen, war aber auch hier nicht Thema.

  8. Re: Mac und Linux

    Autor: User_x 19.12.15 - 00:16

    Installiert doch FF für Windows unter Wine auf Linux?

  9. Re: Mac und Linux

    Autor: Wallbreaker 19.12.15 - 05:13

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die zweitklassige Behandlung nervt ziemlich. Es gibt ja noch nicht einmal
    > so etwas wie eine Roadmap. Es soll halt irgendwann kommen... vielleicht
    > aber auch nicht? Möglicherweise erst in einem Jahr? Wer weiß.

    Was erwartest denn überhaupt? Dieser DRM Kram bestand schon immer aus proprietärem Code, was nicht wundert das hier freie Systeme außen vor sind. Ein freies System untergräbt ja den üblichen "Security by Obscurity" Nonsens, und man will sich ja nicht in die Karten sehen lassen. Und ehrlich gesagt kann ich darauf verzichten, DRM ist die Pest.

  10. Re: Mac und Linux

    Autor: Wallbreaker 19.12.15 - 05:24

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Installiert doch FF für Windows unter Wine auf Linux?

    Es ist schon überaus unklug sich eine gravierende Schwachstelle namens Wine freiwillig zu installieren. Hier geht es nicht nur um einen "Workaround", sondern Wine macht größtenteils Windows-Aufrufe unter Linux nutzbar, sprich sie werden aufwändig übersetzt und dann ausgeführt. Fängst du dir einen Windows Schädling ein, der mittels Wine daher kommt, dann ist dieser ebenso in der Lage auch Linux zu schaden, da Wine sehr hilfreich dabei ist.

  11. Re: Mac und Linux

    Autor: gadthrawn 19.12.15 - 17:48

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die zweitklassige Behandlung nervt ziemlich. Es gibt ja noch nicht einmal
    > so etwas wie eine Roadmap. Es soll halt irgendwann kommen... vielleicht
    > aber auch nicht? Möglicherweise erst in einem Jahr? Wer weiß.


    RandgruppenOS hat halt keine Mainstreamunterstützung.

  12. Re: Mac und Linux

    Autor: Wissard 20.12.15 - 10:48

    Naja, zumindest auf dem Mac geht HTML5-Streaming auf neueren Macs schon seit längerem in Safari. Leider nicht auf meinem Laptop. Silverlight ist nämlich Mist. Hardwarebeschleunigung funktioniert mit DRM nicht, deswegen lastet ein HD-Stream die CPU zu 100% aus…

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die zweitklassige Behandlung nervt ziemlich. Es gibt ja noch nicht einmal
    > so etwas wie eine Roadmap. Es soll halt irgendwann kommen... vielleicht
    > aber auch nicht? Möglicherweise erst in einem Jahr? Wer weiß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme