1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Web.de: Kunden erhalten 1,5 GByte…

Vorteile von Web.de/GMX?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Ferrum 09.02.12 - 13:40

    Wenn ich mir da einen direkten Vergleich mit den kostenlosen Funktionen des Platzhirsches Gmail erlauben darf:
    - Abfragefrequenz: < 1 Minute
    - Speicherplatz: > 7 GB
    - Mailgröße: max. 25 MB
    - IMAP inklusive
    - SSL obligatorisch

    Die Frage ist ernstgemeint. Welche Funktionen sind bei Mailanbietern wie Web.de und GMX so schwergewichtig, dass man bereit ist dafür Geld zu bezahlen?

  2. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Dragos 09.02.12 - 13:46

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir da einen direkten Vergleich mit den kostenlosen Funktionen des
    > Platzhirsches Gmail erlauben darf:
    > - Abfragefrequenz: < 1 Minute
    > - Speicherplatz: > 7 GB
    > - Mailgröße: max. 25 MB
    > - IMAP inklusive
    > - SSL obligatorisch
    >
    > Die Frage ist ernstgemeint. Welche Funktionen sind bei Mailanbietern wie
    > Web.de und GMX so schwergewichtig, dass man bereit ist dafür Geld zu
    > bezahlen?


    weiß ich auch nicht.

    den einzigen unterschied den ich sehe sind diese:

    > - Abfragefrequenz: < 1 Minute 15 Min, bei IMAP evetuell auch weniger muss ich testen
    > - Speicherplatz: > 7 GB hier gibt es nur 500 mb kostenlos
    > - Mailgröße: max. 25 MB > aktuelle Größe nicht mehr einsehbar, muss ich testen

    Wenn du bezahlst (5Euro) bekommst du unbegrenzten Postfachspeicher, und emails bis zu 50 MB Anhang emfangen und senden.

  3. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: yeppi1 09.02.12 - 14:15

    Die Daten sind in Europa gespeichert, kein Zugriff darauf durch den US Patriot Act.
    Das ist imho das Alleinstellungsmerkmal. Und weil ggf. der großen Datenkrake nicht getraut wird.
    Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von daher fehlen mir weitere Gründe.

  4. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Vradash 09.02.12 - 14:33

    Naja, ein Vorteil wäre die kurze Adresse!
    Das ists dann auch.

    Bei GMail kriegen wir ja nur @googlemail.com (empfangen geht auch auf @gmail.com, senden nur über @googlemail.com) wegen dieses Rechtstreits mit dieser komischen, deutschen Firma "Gmail".

    Ansonsten ist GMail überlegen. Persönlich nutze ich gerne Google Apps um für meine eigenen Domains den GMail-Dienst zu nutzen.

  5. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: p-OS 09.02.12 - 14:33

    Naja, ich bin seit mindestens 10 Jahren bei web.de

    Mein Domainhoster bietet mir zwar 5 Postfächer und beliebig viele Mailadressen (inkl. catch mail), aber nur eine sehr rudimentäre Webmail-Oberfläche.
    Also hab ich mich damals umgesehen und laß seitdem alle Mails an meine web.de -Adresse weiterleiten, da die damals die beste Oberfläche zu bieten gehabt haben.

    Und nachdem es bislang gut funktioniert hat, hab ich auch keinen Grund gehabt, mich seither nach nem anderen Freemailer umzusehen.

    Das "neue" web.de ist aber nicht so der Hit. Anmeldung ohne SSL funktioniert entgegen Anleitung nicht mehr. Und die neue Oberfläche ist so langsam, daß ich notgedrungen inzwischen auf die mobile webseite (http://mm.web.de) umgestiegen bin, auch wenn manche Funktionalität dann nicht mehr geboten ist.

    Bin also auch am Überlegen, den Anbieter zu wechseln. Welcher gute Freemailer hat hier (sprich EU) denn eine flottes, praktsiches Web-Interface zu bieten ?
    Wen würdet ihr mir empfehlen ?
    GMX hab ich schon ausprobiert. Träge und Oberfläche zu verspielt. Nicht meins.

  6. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: daMasta 09.02.12 - 14:39

    Ich persönlich nutze gmail nicht, weil ich nicht möchte, dass ein einzelnes Unternehmen so viele Daten von mir / über mich hat.

  7. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Ferrum 09.02.12 - 14:44

    Vradash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei GMail kriegen wir ja nur @googlemail.com (empfangen geht auch auf
    > @gmail.com, senden nur über @googlemail.com) …

    Kann ich nicht bestätigen und ist auch das erste Mal, dass ich so etwas merkwürdiges lese. Ich kann mit allen Gmail-Accounts auch mit @gmail.com senden.

  8. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Programie 09.02.12 - 15:24

    yeppi1 Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von daher fehlen
    > mir weitere Gründe.
    Hab durch (wohl durch einen Bug) 25 GB. Habe einmal zum Testen Google Apps for Business aktiviert aber dann nie verlaengert und musste auch nie etwas dafuer bezahlen.
    Aber 7 GB wuerden mir auch ausreichen: Bin aktuell bei 116 MB (da wuerde sogar Web.de ausreichen :D).

  9. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: VRzzz 09.02.12 - 15:45

    Programie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yeppi1 Wrote:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von daher
    > fehlen
    > > mir weitere Gründe.
    > Hab durch (wohl durch einen Bug) 25 GB. Habe einmal zum Testen Google Apps
    > for Business aktiviert aber dann nie verlaengert und musste auch nie etwas
    > dafuer bezahlen.
    > Aber 7 GB wuerden mir auch ausreichen: Bin aktuell bei 116 MB (da wuerde
    > sogar Web.de ausreichen :D).

    Nein, weil die eine 200 Mailsperre haben... (dachte eigentlich 400, aber ein anderer forumuser meinte 200). Und somit kommste du mit "normalen" mails und ab und zu welche mit anhang auf gut 30-50mb

  10. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Programie 09.02.12 - 15:47

    daMasta Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich nutze gmail nicht, weil ich nicht möchte, dass ein einzelnes
    > Unternehmen so viele Daten von mir / über mich hat.
    Google hat auch nicht mehr Daten als ein anderer Mailprovider. Es sei denn, du gibst mehr Daten an Google. ;-)

    Oder wie meinst du das?

  11. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Dragos 09.02.12 - 16:12

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Programie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > yeppi1 Wrote:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von daher
    > > fehlen
    > > > mir weitere Gründe.
    > > Hab durch (wohl durch einen Bug) 25 GB. Habe einmal zum Testen Google
    > Apps
    > > for Business aktiviert aber dann nie verlaengert und musste auch nie
    > etwas
    > > dafuer bezahlen.
    > > Aber 7 GB wuerden mir auch ausreichen: Bin aktuell bei 116 MB (da wuerde
    > > sogar Web.de ausreichen :D).
    >
    > Nein, weil die eine 200 Mailsperre haben... (dachte eigentlich 400, aber
    > ein anderer forumuser meinte 200). Und somit kommste du mit "normalen"
    > mails und ab und zu welche mit anhang auf gut 30-50mb


    wenn du web.de meinst stimmt das nicht , ich habe aktuell 222 mails auf dem Account

  12. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: VRzzz 09.02.12 - 16:23

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VRzzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Programie schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > yeppi1 Wrote:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von daher
    > > > fehlen
    > > > > mir weitere Gründe.
    > > > Hab durch (wohl durch einen Bug) 25 GB. Habe einmal zum Testen Google
    > > Apps
    > > > for Business aktiviert aber dann nie verlaengert und musste auch nie
    > > etwas
    > > > dafuer bezahlen.
    > > > Aber 7 GB wuerden mir auch ausreichen: Bin aktuell bei 116 MB (da
    > wuerde
    > > > sogar Web.de ausreichen :D).
    > >
    > > Nein, weil die eine 200 Mailsperre haben... (dachte eigentlich 400, aber
    > > ein anderer forumuser meinte 200). Und somit kommste du mit "normalen"
    > > mails und ab und zu welche mit anhang auf gut 30-50mb
    >
    > wenn du web.de meinst stimmt das nicht , ich habe aktuell 222 mails auf dem
    > Account

    joa, hat jemand im forum in einem anderen Thread gemeint, grad nachgeschaut, sind 500 bei meinem alten web.de account

  13. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Dragos 09.02.12 - 16:40

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VRzzz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Programie schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > yeppi1 Wrote:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von
    > daher
    > > > > fehlen
    > > > > > mir weitere Gründe.
    > > > > Hab durch (wohl durch einen Bug) 25 GB. Habe einmal zum Testen
    > Google
    > > > Apps
    > > > > for Business aktiviert aber dann nie verlaengert und musste auch nie
    > > > etwas
    > > > > dafuer bezahlen.
    > > > > Aber 7 GB wuerden mir auch ausreichen: Bin aktuell bei 116 MB (da
    > > wuerde
    > > > > sogar Web.de ausreichen :D).
    > > >
    > > > Nein, weil die eine 200 Mailsperre haben... (dachte eigentlich 400,
    > aber
    > > > ein anderer forumuser meinte 200). Und somit kommste du mit "normalen"
    > > > mails und ab und zu welche mit anhang auf gut 30-50mb
    > >
    > >
    > > wenn du web.de meinst stimmt das nicht , ich habe aktuell 222 mails auf
    > dem
    > > Account
    >
    > joa, hat jemand im forum in einem anderen Thread gemeint, grad
    > nachgeschaut, sind 500 bei meinem alten web.de account


    kann sein das bei 500 schluss ist, ist mir aber auch erstmal egal

  14. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.12 - 09:39

    Programie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daMasta Wrote:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönlich nutze gmail nicht, weil ich nicht möchte, dass ein
    > einzelnes
    > > Unternehmen so viele Daten von mir / über mich hat.
    > Google hat auch nicht mehr Daten als ein anderer Mailprovider. Es sei denn,
    > du gibst mehr Daten an Google. ;-)
    >
    > Oder wie meinst du das?

    Er meint natürlich, dass man mit dem Postfach dort auch die Daten, die Kontakte, die Mails und deren Inhalt dort abliefert.

  15. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: honk 10.02.12 - 11:14

    yeppi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Daten sind in Europa gespeichert, kein Zugriff darauf durch den US
    > Patriot Act.
    > Das ist imho das Alleinstellungsmerkmal. Und weil ggf. der großen
    > Datenkrake nicht getraut wird.
    > Seit 2004 habe ich bei gmail 1GB Speicher, aktuell 7677MB. Von daher fehlen
    > mir weitere Gründe.
    Das ist nun nicht grade ein Alleinstellungsmerkmal, web.de ist ja nun wirklich nicht der einzige freemailer in Europa / Deutschland, aber das ist auch für mich der Grund nicht gmail zu nutzen.

    Web.de habe ich allerdings schon lange den Rücken gekehrt, viel zu agressive Werbung und von den freemailern mit die schlechtesten Konditionen.

    Und wen man bereit ist ein paar Euro im Jahr zu zahlen, findet man auch massig bessere Angebote als den "Club"

  16. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.02.12 - 12:35

    Darf ich fragen, warum du auf eine Anmeldung ohne SSL bestehst?

  17. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Ferrum 10.02.12 - 13:36

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er meint natürlich, dass man mit dem Postfach dort auch die Daten, die
    > Kontakte, die Mails und deren Inhalt dort abliefert.

    Eben genau wie bei bei jedem anderen Mailprovider. Was er natürlich meinte, dürfte er wohl selbst am Besten wissen, weswegen man seine eigenen Gedanken anderen auch nicht in den Mund legen sollte. Möglicherweise war seine Äußerung auch darauf bezogen, dass er nicht auch noch zusätzlich die Maildaten bei Google hinterlegen will, wenn er sowieso schon andere Google-Dienste verwendet, mit denen er ebenfalls Daten über sich generiert. Wie auch immer, wird er für sich selbst wohl am Besten sprechen können, wenn er will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.12 13:40 durch Ferrum.

  18. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Der Kaiser! 10.02.12 - 18:54

    >> Vorteile von Web.de/GMX?

    > Die Daten sind in Europa gespeichert, kein Zugriff darauf durch den US Patriot Act.

    Bei uns heissen die Gesetze etwas anders.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  19. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Salzbretzel 10.02.12 - 20:09

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist ernstgemeint. Welche Funktionen sind bei Mailanbietern wie
    > Web.de und GMX so schwergewichtig, dass man bereit ist dafür Geld zu
    > bezahlen?

    Vorweg: ich bezahle nicht. Aber die Frage war ja bezüglich der Vorteile:
    web.de
    *Webfax (gibt es oft kostenlos, aber ich muss es nicht extra einrichten)
    *Angebote von Nischenlösungen (de-mail integration)... die ich um ehrlich zu sein nicht brauch und keinen kenne der es braucht - aber man versucht es.
    *onlinekalender, online office, mms
    Kurz um: Web.de kann irgendwie alles - leider nichts richtig. Imap ist auch im Angebot. Nur dafür zahlen - neeein.

    gmx.de
    *kostenlos kein imap :-(
    *kostenlos 10-100 SMS, 2-25MMS versenden (nett wenn man nicht in Deutschland ist ;-)
    *20MB Dateianhänge
    *1GB Mailspeicher (meistens ausreichend für die Nutzer)
    *Mediacenter (mit unbrauchbaren Datenvolumen, aber es sei vermerkt)
    *alle 60s Mails abrufen

    Kurzum: Bei web.de hast du die wichtigsten Funktionen zum Arbeiten. Bei gmx.de hast du ausreichend Speicherplatz. Mein gmail Postfach hat auch kein GB an Datenvolumen.
    Hinzu kommt das es eben deutsche Anbieter sind und einem - wenn man es will - nette Aktionen (Kombipaket mit mobiles Internet, Antiviren Software,...) anbieten.
    WENN man dann noch zahlen will - so hat man gleich noch eine eigene Homepage dabei, Musik Flat, einen gratisfilm bei Maxdome, Mailanhänge von 50/100MB, geringere (nicht geringe) Preise beim Fax versant, kleinkram der es nicht wert ist aufgelistet zu werden.

    Und ja, man bekommt alles auch irgendwo anders kostenlos oder günstig - ABER es kommt alles aus einer Hand.

  20. Re: Vorteile von Web.de/GMX?

    Autor: Ferrum 10.02.12 - 21:05

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ja, man bekommt alles auch irgendwo anders kostenlos oder günstig -
    > ABER es kommt alles aus einer Hand.

    Bei Google ebenfalls. Genauso wie Onlinekalender und -Office und weitere Dienste. Kostenlos (und vermutlich auch umfangreicher). Wenn ich aus allen Beiträgen das Wesentliche herausziehe bleibt eigentlich nur wenig übrig, was für einen kostenpflichtigen E-Mailaccount spricht:
    - maximale E-Mailgröße von 50 MB (bei Gmail 25 MB)
    - maximaler E-Mailspeicherplatz unbegrenzt (bei Gmail ca. 7 GB kostenlos)
    - Serverstandort innerhalb der EU

    Die Fax-/SMS-/MMS-Dienste lasse ich mal außen vor, da sie kein essentieller Bestandteil eines kostenpflichten Mailaccounts sind (um diesen Mehrwert ging es mir hier im Wesentlichen). Sie werden separat abgerechnet und stehen auch den Freemail-Kunden zur Verfügung (wenn auch mit etwas anderen Tarifen und ohne Wunschrufnummer).

    Unterm Strich bleibt also nur ein extrem geringer Mehrwert für diese 5 ¤/Monat, was wohl nur für sehr wenige wirklich interessant sein dürfte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  3. über experteer GmbH, Berlin
  4. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu erichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17