Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Web.de stockt auf: Postfach mit 1…

Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: bork 16.01.13 - 10:24

    ... dass 10 MB vielleicht nicht mehr auf dem Stand der Dinge sind. Gut, dass ich meine Eltern schon längst auf Google + Outlook.com mirgriert hab.

    web.de is so gestern wie aol

  2. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: sparvar 16.01.13 - 10:31

    naja sagen wir mal 4 jahre ;)

  3. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: onkel hotte 16.01.13 - 10:33

    Als mir meine Frau das erzählte, konnte ich es nicht glauben und sie musste es mir zeigen. 10 MB, ROFL...... allerdings hat sie noch freemail, da gibts wohl nicht mehr ?! Eine Toolbar wird auf unserem (bzw meinem ;) PC nicht installiert. Punkt.

    Habe ihr schmackhaft gemacht zu outlook.com oder gmail zu wechseln, aber ach, das ist ja zu aufwendig o_0

  4. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: tooom 16.01.13 - 10:42

    Fünf oder vier Jahre??? Häh?

    Google Mail gibt es seit 2005 und ist von Anfang an mit 1GB gestartet, das sind nach meiner Rechnung nun fast 8 Jahre.

    Wen interessiert denn web.de - ist der letzte Scheiß!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 10:43 durch tooom.

  5. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: volkskamera 16.01.13 - 10:56

    bork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass 10 MB vielleicht nicht mehr auf dem Stand der Dinge sind. Gut,
    > dass ich meine Eltern schon längst auf Google + Outlook.com mirgriert hab.
    >
    > web.de is so gestern wie aol


    Du hast Deine Eltern migriert? Na, hoffentlich ist das gut gegangen :)

    Web.de ist der rückständigste Mail-Provider überhaupt. Ich glaube, das ist nur noch ein Anhängsel, was man eigentlich schon längst hätte abschalten sollen.

  6. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: H4ndy 16.01.13 - 10:57

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ihr schmackhaft gemacht zu outlook.com oder gmail zu wechseln, aber
    > ach, das ist ja zu aufwendig o_0

    GMail-Konto einrichten und bei web.de einfach eine permanente Weiterleitung zur neuen Adresse einrichten (oder POP-Fetch bei GMail nutzen). Dann noch die alte Adresse als alternativen Absender einrichten, fertig.

    Am besten finde ich bei web.de immer noch die Begrenzung des POP-Anfrage-Intervalls auf 15min.

  7. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: Bill S. Preston 16.01.13 - 10:59

    web.de - vom Primus zum Klassendeppen! web.de war vor vielen Jahren mal super. Mittlerweile wundert man sich das es die überhaupt noch gibt, bei den Leistungen ...

  8. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: Uschi12 16.01.13 - 11:17

    Ah, Eltern mit Migrationshintergrund quasi :)

  9. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: azeu 16.01.13 - 11:20

    und diese 10 MB wurden durch hauseigene WEB.DE-Mails auch noch zugespammt, so dass das Postfach dann irgendwann (LOL) übergelaufen ist und man das Club-Abo empfohlen bekam...

    Was für ein Witz-Service...

    ... OVER ...

  10. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: Muhaha 16.01.13 - 11:44

    Bill S. Preston schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > web.de - vom Primus zum Klassendeppen! web.de war vor vielen Jahren mal
    > super. Mittlerweile wundert man sich das es die überhaupt noch gibt, bei
    > den Leistungen ...

    Wenn Du weisst, welche Priorität dieser ehemals eigenständige Web.De-Dienst beim neuen Eigner United Internet mittlerweile hat, wunderst Du Dich nicht mehr :)

  11. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: TW1920 16.01.13 - 11:51

    Ein Vorteil wurde noch nicht genannt: verschlüsslte emails, das bieten andere nicht..

    Sonst sind Anbieter wie yahoo und hotmail schon ewig überlegen...

    Ein Grund warum ich meinen eigenen Maildienst betreibe - voller Funktionsumfang, bessere Performance, kostenlos und Zugriff auf die Daten hat auch niemand anderes.

  12. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: azeu 16.01.13 - 11:54

    yahoo ist mir etwas unsympathisch, ich habe das Gefühl, das dort mit Mail-Adressen gehandelt wird.

    Sobald ich jemandem eine Mail schicke, der ein yahoo-Postfach hat, bekomme ich nach relativ kurzer Zeit Spam.

    ... OVER ...

  13. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: caso 16.01.13 - 12:21

    bork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > web.de is so gestern wie aol


    wieso wie aol? Da gibts schon seit Jahren keine explizite Speichergrenze. Aber web.de war wirklich ein fail. Die hatten trotz der schlechten Konditionen und der vielen Werbung so viele Nutzer. Vielen hat wahrscheinlich einfach der kurze domain-Name gefallen und wollten dann nicht wechseln. Ich habe so oft bei anderen mitbekommen, dass eine Mail nicht ankam weil das Postfach voll war. Man braucht ja nur ein Mail mit Anhang im Postfach haben und schon ist es voll. Sowas geht bei mir überhaupt nicht. Die Emails nach dem lesen zu löschen ist Oldschool.

  14. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: ichbinsmalwieder 16.01.13 - 12:57

    TW1920 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Vorteil wurde noch nicht genannt: verschlüsslte emails, das bieten
    > andere nicht..

    Verschlüsselte Mails über ein Webinterface sind irgendwie sinnfrei.
    Und über IMAP/POP kann _jeder_ Anbieter verschlüsselte EMails.

  15. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: azeu 16.01.13 - 13:06

    er meinte die Verschlüsselung der Mails an sich.

    Ein verschlüsseltes IMAP bringt Dir auch nichts, wenn der Mail-Server Deine Mail dann unverschlüsselt weiterleitet.

    ... OVER ...

  16. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: HideAndSeek 16.01.13 - 13:23

    Naja,
    es gab eig. 500MB bei Web.de

    10MB ist etwa schon 5 Jahre her. Seitdem wie gesagt 500MB.
    Und jetzt 1GB.

    Ob das jetzt einen Unterschied macht, ist nicht so wichtig. Trotzdem wurde mal wieder mit Halbwissen gepostet.

  17. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: Neuro-Chef 16.01.13 - 13:50

    azeu schrieb:
    > Ein verschlüsseltes IMAP bringt Dir auch nichts, wenn der Mail-Server Deine
    > Mail dann unverschlüsselt weiterleitet.
    Ääh, da muss der empfangende Server aber mitspielen!
    Im übrigen ist das sowieso ein Witz, der Mail-Anbieter selbst genau wie dein ISP darf schon nicht als vertrauenswürdig angesehen werden, wenn die Inhalte so sensibel sind - und in dem Fall verschlüsselt man lokal, vor dem Absenden.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

  18. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: Tantalus 16.01.13 - 13:54

    HideAndSeek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja,
    > es gab eig. 500MB bei Web.de

    Auch nur mit Toolbar, sonst bleibts bei den 10 (oder wartens 12?) MB

    > Ob das jetzt einen Unterschied macht, ist nicht so wichtig. Trotzdem wurde
    > mal wieder mit Halbwissen gepostet.

    Auch von Dir. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  19. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: HideAndSeek 16.01.13 - 14:16

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HideAndSeek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja,
    > > es gab eig. 500MB bei Web.de
    >
    > Auch nur mit Toolbar, sonst bleibts bei den 10 (oder wartens 12?) MB
    >
    > > Ob das jetzt einen Unterschied macht, ist nicht so wichtig. Trotzdem
    > wurde
    > > mal wieder mit Halbwissen gepostet.
    >
    > Auch von Dir. ;-)
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Naja, also ich habe die im Internet Explorer installiert und dann direkt wieder runtergeschmissen. Aber meinen Eltern hätte ich das auch nicht zugetraut. Ich hab das denen irgendwann auch eingerichtet.

    Immerhin habe ich ein "eig." davor stehen :P

    Gruß

  20. Re: Lol, nach 5 Jahren merkt es mal einer....

    Autor: ichbinsmalwieder 16.01.13 - 15:11

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > er meinte die Verschlüsselung der Mails an sich.
    >
    > Ein verschlüsseltes IMAP bringt Dir auch nichts, wenn der Mail-Server Deine
    > Mail dann unverschlüsselt weiterleitet.

    Ich meinte auch die Verschlüsselung der Mails an sich.

    Mit Webmail muss die EMail beim Provider verschlüsselt werden, dem kann man aber nicht trauen. Folglich muss man die EMail vorher selbst auf dem eigenen Rechner verschlüsseln und dann versenden. Und das geht nun mal nicht per Webmail, sondern nur per POP/IMAP.

    Die Kommunikation zwischen Provider und Browser ließe sich mit HTTPS auch verschlüsseln, das wäre ja nicht das Problem.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Köln
  2. aruba informatik GmbH, Fellbach
  3. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. 399€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Liberty Global: Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018
    Liberty Global
    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

    Der Giga-Standard kommt in wenigen Monaten zum Endkunden. Die Unitymedia-Mutter Liberty Global ist zufrieden mit den Vorbereitungen für den Rollout in allen Landesmärkten. Deutschland könnte bei Docsis 3.1 der erste sein.

  2. Apache-Sicherheitslücke: Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
    Apache-Sicherheitslücke
    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

    Der Optionsbleed-Bug im Apache-Webserver wurde 2014 bereits in einem wissenschaftlichen Paper beschrieben. Allerdings hatte offenbar niemand bemerkt, dass es sich um eine kritische Sicherheitslücke handelt, obwohl kurz zuvor der ähnliche Heartbleed-Bug entdeckt worden war.

  3. Tianhe-2A: Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott
    Tianhe-2A
    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

    Aus dem Tianhe-2 wird der Tianhe-2A: China hat seinen Supercomputer aufgerüstet und damit gleich zwei Systeme mit mindestens 100 Petaflops. Neu sind vor allem die selbst entwickelten Matrix2000-GPDSPs statt Intels Xeon-Phi-Beschleuniger.


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28