Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webhosting-Probleme: Störung im 1&1…

Cyberangriff

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 22:44

    Nabend,

    also es ist schon etwas merkwürdig. Eben, als die Server wieder erreichbar waren, teilte mir jemand mit, dass bei seinem GMX-Account 20 fehlgeschlagene Loginversuche stattgefunden haben. Dann habe ich bei meinem Account geguckt und nicht schlecht gestaunt: Bei mir waren es 19 fehlgeschlagene Loginversuche.

    Glaubt ihr, dass das irgendwie auch ein Angriff gewesen sein könnte? Weil es ist ja schon ungewöhnlich, das da so viele fehlgeschlagene Loginversuche stattgefunden habe.

    Oder liegt es evtl. an etwas komplett anderem?

    MFG :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 22:45 durch BlackPhantom.

  2. Re: Cyberangriff

    Autor: fuzzy 26.11.12 - 22:58

    Natürlich hat heute ein Cyberangriff stattgefunden. So wie gestern und morgen auch. Im Internet ist immer alles unter Beschuss, nun war es eben mal dein Account.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: Cyberangriff

    Autor: ichbert 26.11.12 - 23:02

    Die USA will deine Daten ;). Mal im ernst, meine Web.de App hat sich versucht dauernt einzuwählen. Hab noch nicht geschaut wieviel Fehlversuche das gewesen sein könnten. Nutzt ihr vielleicht solche Tools/Apps?

  4. Re: Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 23:08

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich hat heute ein Cyberangriff stattgefunden. So wie gestern und
    > morgen auch. Im Internet ist immer alles unter Beschuss, nun war es eben
    > mal dein Account.

    Du Witzbold. ;-)
    Es war aber nicht nur mein Account. Ich meine das ist ja schon seltsam. 3 Stunden sind die Services down und dann habe nicht nur ich, sondern noch jemand, XX fehlgeschlagene Loginversuche.

    Soweit ich weiß, zählen nur die Loginversuche über's Webinterface, nicht aber die über IMAP/POP3 über den Thunderbird-Client.

    MFG

  5. Re: Cyberangriff

    Autor: dxdg34 26.11.12 - 23:19

    Hat zwar weniger was mit 1&1 zu tun aber mein Wegwerf-Account bei Yahoo wurde vor einigen Minuten geknackt, worauf der Bot erstmal fleißig probiert hat, sich über meine Kontakte zu verbreiten.

    Das kommt davon, wenn man unsichere Passwörter benutzt ;)

    Gezielter Angriff auf Mailprovider? Who knows...

  6. Re: Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 23:30

    dxdg34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat zwar weniger was mit 1&1 zu tun aber mein Wegwerf-Account bei Yahoo
    > wurde vor einigen Minuten geknackt, worauf der Bot erstmal fleißig probiert
    > hat, sich über meine Kontakte zu verbreiten.
    >
    > Das kommt davon, wenn man unsichere Passwörter benutzt ;)
    >
    > Gezielter Angriff auf Mailprovider? Who knows...

    Ja also das ist doch jetzt schon merkwürdig. Ich weiß zwar jetzt nicht was Yahoo mit GMX und Web zu tun hat und ich kann mir jetzt auch den Zusammenhang nicht erklären, aber das kann doch irgendwie kein Zufall sein, oder?

    Ich meine ganz ehrlich: Erst ein "Ausfall" dann fehlgeschlagene Loginversuche bei GMX und nun du.

    MFG ;)

  7. Re: Cyberangriff

    Autor: fuzzy 26.11.12 - 23:43

    Doch, das ist Zufall. Im Gesamtpaket. Sicheres Passwort verwenden, entspannen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  8. Re: Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 23:45

    Sicheres Passwort ist klar. Meine Passwörter sind sicher nicht in irgendeiner Wordlist zu finden. :)

  9. Re: Cyberangriff

    Autor: beaver 26.11.12 - 23:45

    Ich hab jede Woche oder so 30 fehlgeschlagene Loginversuche.
    Aber heute auch mehr, was aber wohl ganz einfach daran liegt, dass GMX für ne Weile nicht erreichbar war und Loginversuche... fehl schlugen. :D

  10. Re: Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.12 - 23:48

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab jede Woche oder so 30 fehlgeschlagene Loginversuche.
    > Aber heute auch mehr, was aber wohl ganz einfach daran liegt, dass GMX für
    > ne Weile nicht erreichbar war und Loginversuche... fehl schlugen. :D

    Ja, aber WELCHE Loginversuche. Übers Webinterface melde ich mich nie an. Nur über den Thunderbird. So, ich habe eben in der Downtime höchstens 3 mal versucht mit Thunderbird meine E-Mails abzurufen. Also kann man da ja nicht auf 19 kommen.

    Und eigentlich werden doch eh nur die fehlgeschlagenen Loginversuche aufs Webinterface geloggt, nicht aber die über Thunderbird. Wenn ich da falsch liege, bitte korregieren. ;-)

  11. Re: Cyberangriff

    Autor: mambokurt 26.11.12 - 23:51

    Du hast nicht zufällig ein Smartphone ;)
    Also ich hab 7 Loginversuche stehen, das könnte auf die Zeit so ziemlich hinkommen mit meinem Smartphone was alle halbe Stunde Mails holt und meinen 2 manuellen Versuchen am Rechner. Nur weil der Login nicht klappt, heißt das nicht dass der Versuch nicht geloged wird ;)

  12. Re: Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.12 - 00:10

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast nicht zufällig ein Smartphone ;)
    > Also ich hab 7 Loginversuche stehen, das könnte auf die Zeit so ziemlich
    > hinkommen mit meinem Smartphone was alle halbe Stunde Mails holt und meinen
    > 2 manuellen Versuchen am Rechner. Nur weil der Login nicht klappt, heißt
    > das nicht dass der Versuch nicht geloged wird ;)

    Nein, wie gesagt: Ich habe höchstens 3 mal versucht mit Thunderbird E-Mails abzurufen. Und Thunderbird schließe ich auch nach dem Lesen der Mails immer. Also kann er nicht im Hintergrund weitergelaufen sein. ;-)

    MFG

  13. Re: Cyberangriff

    Autor: brill 27.11.12 - 00:39

    Wenn Du Dich sonst "nie" übers Webinterface einloggst, kannst Du auch nicht wissen in welchem Zeitraum diese 19 Fehlversuche stattfanden.

  14. Re: Cyberangriff

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.12 - 00:44

    brill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du Dich sonst "nie" übers Webinterface einloggst, kannst Du auch nicht
    > wissen in welchem Zeitraum diese 19 Fehlversuche stattfanden.

    Ich logge mich ab und zu schon mal ein. Und so was ist mir noch nie aufgefallen. :)

  15. Re: Cyberangriff

    Autor: Namaste 27.11.12 - 06:53

    Diese Login-Versuche habe ich bei mir (GMX) auch gesehen...9 Stück. Ich bin mir sicher das diese von meinem Handy verursacht wurden. Während des Ausfalls hat es immer wieder versucht Mails abzurufen. Konnte sich aber nicht anmelden...die Meldung deutete auf einen falschen Benutzernamen oder Passwort hin. Das könnte eine Erklärung für die Versuche sein. Denn nach dem der Ausfall behoben wurde hörte das auf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 06:55 durch Namaste.

  16. Re: Cyberangriff

    Autor: My2Cents 27.11.12 - 07:39

    Habe auch ab und zu zwischen 5-20 fehlgeschlagene Versuche - kein Wunder, man kann sich mit jeder seiner Adressen anmelden, und davon hab ich (Top Mail) um die 50. Braucht sich also nur mal jemand bei seiner Adresse vertun und den Login ein paar Mal probieren....

  17. Re: Cyberangriff

    Autor: spYro 27.11.12 - 08:30

    Vllt haste ja Programme, die automatisch versuchen die Mails abzurufen?
    - Thunderbird
    - Handy mit Mail-Konto
    - Andere?

  18. Re: Cyberangriff

    Autor: boiii 27.11.12 - 08:32

    Vielleicht LogiTel-Kunde?

    Die User berichten ähnlichen Problemen:

    http://www.telefon-treff.de/showthread.php?threadid=525264

  19. Re: Cyberangriff

    Autor: nonameHBN 27.11.12 - 09:09

    Die fehlgeschlagenen Logins habe ich auch schon beobachtet und habe darauf hin mein Passwort geändert, welches nun statt 9 Zeichen (im Mix) nun 27 Zeichen hat. Darauf hin nahm die Zahl der Zugriffsversuche zu - weil ich mein iPhone nicht darauf hin angepasst hatte, waren in 2 Wochen knappe 1900 Versuche mehr.

    Nur gut, dass Web.de das richtige Passwort hat und ordnungsgemäß Sammeldienst macht.

  20. Re: Cyberangriff

    Autor: zonk 27.11.12 - 09:58

    sehr gut, dass du uns die laenge vom Passwort sagst.
    Uns und allen anderen:)
    Ich haette eine Formulierung wie "drei mal so lang" empfohlen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  3. Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Duisburg
  4. Modis GmbH, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 34,99€
  3. 3,99€
  4. (-78%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27