1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webmail: Web.de kritisiert langsame…

de-mail...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. de-mail...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.14 - 12:38

    Naaaaaaaain dankä. Brauch ich net und will ich net. Steckt es euch einfach.

  2. Re: de-mail...

    Autor: 3rain3ug 28.07.14 - 12:41

    Jap hoffe das wird bald in die Tonne getreten.

    Ich will staatliche Zertifikate zum signieren und verschlüsseln.
    Auf basis von PGP oder SMIME und gut ists.
    Und das bekommt man auch Benutzerfreundlich hin wenn man nur will!

  3. Re: de-mail...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.14 - 12:52

    Verschlüsselung und Signierung machen nunmal mehr arbeit. Aber das ist okay. Postident und einschreiben eigenhändig machen ja auch mehr arbeit und jeder akzeptiert es.

    Es wurde aber bewußt versäumt den leuten beizubringen wie man verschlüsselt und signiert.
    Jeder der Kinder 14+ hat fragt sie bitte mal was genau sie in der schule über computer, internet und sichere Kommunikation beigebracht bekommen.
    Und wenns die kinder nicht flächendeckend beigebracht bekommen wie sollen sie dann wenn sie selbst Eltern sind darauf achten das es ihren Kindern beigebracht wird ?

    Aber das ist ja eh alles unnützes und gefährliches wissen was arbeiterbienen nicht zu wissen brauchen.

  4. Re: de-mail...

    Autor: 3rain3ug 28.07.14 - 12:59

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschlüsselung und Signierung machen nunmal mehr arbeit. Aber das ist
    > okay. Postident und einschreiben eigenhändig machen ja auch mehr arbeit und
    > jeder akzeptiert es.
    >
    > Es wurde aber bewußt versäumt den leuten beizubringen wie man verschlüsselt
    > und signiert.
    > Jeder der Kinder 14+ hat fragt sie bitte mal was genau sie in der schule
    > über computer, internet und sichere Kommunikation beigebracht bekommen.
    > Und wenns die kinder nicht flächendeckend beigebracht bekommen wie sollen
    > sie dann wenn sie selbst Eltern sind darauf achten das es ihren Kindern
    > beigebracht wird ?
    >
    > Aber das ist ja eh alles unnützes und gefährliches wissen was
    > arbeiterbienen nicht zu wissen brauchen.

    +1 da gebe ich dir vollkommen recht ! Im digitalen Zeitalter verantwortungsvoll mit Daten umzugehen lehrt man in der Schule wirklich keinem Kind.

    Eigentlich extrem fahrlässig von unserem Bildungsministerium !!

    Aber gut würde man es tun würden die Kosten des BND und der NSA-Unterstützung warscheinlich das Steuereinkommen sprengen, wesshalb man es für besser rechtfertigt die Bürger nicht zu schützen - moderne Politik ist ja oekonomisch! Fail!

  5. Re: de-mail...

    Autor: Kaworu 28.07.14 - 13:52

    Also soweit ich mitbekommen habe ist ein Schulfach "Medienkompetenz" neulich in einem Bundesland abgelehnt worden, weil es "keine fachdidaktische Tradition" hat. Keine Sorge, die Regierungen (Landesregierungen und Bundesregierung) wollen das Volk dumm halten, ist also alles durchaus gewollt.

  6. Re: de-mail...

    Autor: Shred 28.07.14 - 13:57

    Kaworu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also soweit ich mitbekommen habe ist ein Schulfach "Medienkompetenz"
    > neulich in einem Bundesland abgelehnt worden, weil es "keine
    > fachdidaktische Tradition" hat. Keine Sorge, die Regierungen
    > (Landesregierungen und Bundesregierung) wollen das Volk dumm halten, ist
    > also alles durchaus gewollt.

    Das war doch schon immer so... Oder hat man auf deiner Schule gezeigt, wie man eine Steuererklärung oder auch nur einen popeligen Überweisungsträger ausfüllt?

  7. Re: de-mail...

    Autor: Spaghetticode 28.07.14 - 14:17

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder hat man auf deiner Schule gezeigt, wie man eine Steuererklärung
    Dafür gibts doch den Steuerberater. Der will ja auch was verdienen.

    > oder auch nur einen popeligen Überweisungsträger ausfüllt?
    Dafür gibts doch die freundlichen Damen bei der Sparkasse. Die machen das bestimmt gerne für dich und zeigen dir das auch. Außerdem können sie dir Online-Banking beibringen.

  8. Re: de-mail...

    Autor: Shred 28.07.14 - 14:32

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > oder auch nur einen popeligen Überweisungsträger ausfüllt?
    > Dafür gibts doch die freundlichen Damen bei der Sparkasse. Die machen das
    > bestimmt gerne für dich und zeigen dir das auch. Außerdem können sie dir
    > Online-Banking beibringen.

    Genau. Und wie man verhütet, erklärt einem schon der erste Freund/die erste Freundin... Wozu braucht man überhaupt die Schule?

  9. Re: de-mail...

    Autor: plutoniumsulfat 28.07.14 - 14:38

    Es hat mir außerhalb der Schule noch niemand Kafka oder Dürrenmatt erklären können!

  10. Re: de-mail...

    Autor: Spaghetticode 28.07.14 - 14:45

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hat mir außerhalb der Schule noch niemand Kafka oder Dürrenmatt erklären
    > können!

    Wozu braucht man denn das im zukünftigen Leben? Darauf könnte man verzichten und stattdessen lieber Verhütung, Steuererklärung oder Bankgeschäfte erklären.

  11. Re: de-mail...

    Autor: Spaghetticode 28.07.14 - 14:47

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Und wie man verhütet, erklärt einem schon der erste Freund/die erste
    > Freundin... Wozu braucht man überhaupt die Schule?

    Um den Schülern Windelnwechseln und Kindererziehung beizubringen, weil die Verhütung fehlgeschlagen ist.

  12. Re: de-mail...

    Autor: plutoniumsulfat 28.07.14 - 14:52

    Schon klar, Schule ist teilweise realitätsfern ;)

  13. Re: de-mail...

    Autor: KloinerBlaier 29.07.14 - 01:34

    Das erinnert mich an die Aussage meines ehemaligen Kunstlehrers.

    Es ging darum, dass man immer mehr Lehr- bzw. Lernstoff in die Rahmenpläne aufnimmt und sich schwierig damit tut, effektiv alte Dinge rauszustreichen.

    Als er dann rhetorisch in die Runde fragte, welches Fach denn wohl gestrichen werden könnte, sagte er vollen Ernstes: "Na Erdkunde ist doch wohl klar! Das ist doch Biologie!"

    Schüler hätten hier wohl auf Kunst, Literatur, Religion, Philosophie, usw. getippt. Da bin ich auch ganz bei ihnen, weil ich der Meinung bin, dass sich der Lehrplan viel mehr auf unsere aktuelle Stellung des Landes konzentrieren sollte. Philosophie, Literatur und Kunst waren zur Zeit der Weimarer Republik vielleicht status quo. Aber heute sollten in der gymnasialen Oberstufe Dinge für den Alltag vermittelt werden. Grundlegende Rechtsprechung, "wissenschaftliche Fächer" (ja, das ist jetzt schlecht ausgedrückt).

    Außerdem sollte man sich mal Gedanken machen, wie sich unsere Arbeitssituation entwickelt, wenn wir weiterhin diese massive Akademisierung betreiben. Immer mehr Kinder gehen aufs Gymnasium - Studium muss auf jeden Fall drin sein. Letztendlich brauchen wir aber die einfachen Arbeiter...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.14 01:35 durch KloinerBlaier.

  14. Re: de-mail...

    Autor: plutoniumsulfat 29.07.14 - 10:11

    Rechtschreibung? Das lernt man in der Grundschule, danach nie wieder.

    So geht Bildung, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  3. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  4. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 4,99€
  4. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören