Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Websicherheit: Malware auf jQuery…

https

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. https

    Autor: lestard 24.09.14 - 17:05

    "Das ist einer der Gründe, warum es sich auch für Webseiten ohne sensible Daten, die nur gelesen werden, lohnen kann, mittels HTTPS die Sicherheit zu erhöhen."

    Und trotzdem ist https://www.golem.de nicht möglich.

  2. Re: https

    Autor: TheUnichi 25.09.14 - 09:05

    Völlig egal. Golem läd alle 3rd-Party Scripts via HTTPS, die hier nachgeladen werden.
    Die restlichen liegen auf dem golem.de-Space

    Bis auf die öffentlichen Kommentare hier im Forum, die nicht wirklich sensibel, da von jedem einsehbar sind, werden da auch erst bei Golem-Plus sensible Daten übertragen.

    Wenn du oben auf Abo klickst, nutzt er HTTPS.

    Dauert 4 Minuten, das mal schnell selbst via Konsole und Quelltext zu checken.

  3. Re: https

    Autor: lestard 25.09.14 - 10:20

    Wenn das HTML über eine unverschlüsselte Leitung geht wäre es doch denkbar, dass jemand per man-in-the-middle dort sein eigenes Script-Tag einträgt und mir damit ein ungewolltes JavaScript unterschiebt. Dieses Script kann der Angreifer dann gerne auch wieder per https laden lassen aber das macht es dann ja nicht besser.
    Sowas kann man natürlich per Konsole und Quelltext rausbekommen, aber man möchte ja nicht jedes mal alles checken.

    Würde sofort https funktionieren, wäre diese Art von Angriff zumindest ausgeschlossen/unwahrscheinlicher.

  4. Re: https

    Autor: TheUnichi 25.09.14 - 12:37

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das HTML über eine unverschlüsselte Leitung geht wäre es doch denkbar,
    > dass jemand per man-in-the-middle dort sein eigenes Script-Tag einträgt und
    > mir damit ein ungewolltes JavaScript unterschiebt. Dieses Script kann der
    > Angreifer dann gerne auch wieder per https laden lassen aber das macht es
    > dann ja nicht besser.
    > Sowas kann man natürlich per Konsole und Quelltext rausbekommen, aber man
    > möchte ja nicht jedes mal alles checken.
    >
    > Würde sofort https funktionieren, wäre diese Art von Angriff zumindest
    > ausgeschlossen/unwahrscheinlicher.

    Dann könnte man ja auch einfach den gesamten Quelltext während einer Man-in-The-Middle Attack austauschen und hätte auch bei HTTPS dasselbe Ergebnis

  5. Re: https

    Autor: lestard 25.09.14 - 12:59

    Bei HTTPS bekomme ich als Angreifer in der Mitte den Quelltext ja gar nicht zu gesicht. Das ist ja die Idee hinter HTTPS. Ich sehe nur Datensalat. Und die Datenintegrität wird ja durch HTTPS auch gesichert.

  6. Re: https

    Autor: TheUnichi 26.09.14 - 14:44

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei HTTPS bekomme ich als Angreifer in der Mitte den Quelltext ja gar nicht
    > zu gesicht. Das ist ja die Idee hinter HTTPS. Ich sehe nur Datensalat. Und
    > die Datenintegrität wird ja durch HTTPS auch gesichert.

    Warum, greift Man-in-the-Middle in HTTP ein?
    Du kannst damit den gesamten Datentransfer modifizieren, nicht nur den HTTP Body.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Kratzer EDV GmbH, München
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

  1. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
    Ozean
    Was der Klimawandel mit den Meeren macht

    Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.

  2. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
    Müll
    Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

    Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

  3. Elektroautos: Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren
    Elektroautos
    Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren

    Daimler wird zunächst keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln, sondern sich auf den Elektroantrieb konzentrieren. Für einige Anwendungszwecke werden jedoch auch Hybrid-Fahrzeuge weiterentwickelt.


  1. 09:05

  2. 07:41

  3. 07:13

  4. 22:07

  5. 13:29

  6. 13:01

  7. 12:08

  8. 11:06