1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumschrott: Chinesische…

Wieviel wiegt die Oberstufe der Ariane?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviel wiegt die Oberstufe der Ariane?

    Autor: stoney0815 09.05.21 - 15:57

    Ich möchte dem Autor nicht wiedersprechen, dass wir Europäer in diesem Fall den Chinesen keinen Vorwurf machen sollten, schließlich bekommen wir es seit Jahrzehnten auch nicht besser hin.

    ABER evtl sollte man schon erwähnen, dass die Oberstufe der Ariane sicher keine 20 Tonnen wiegt! Genaue Zahlen könnte ich nicht finden, nur dass das Triebwerk der Oberstufe ein Gewicht von 111kg hat. Rechnet man die (dann leeren) Tanks und das übrige Equipment dazu, dürfte das Leergewicht der gesamten Stufe vielleicht bei 1000 kg liegen? Ich schätze Mal eher darunter.

    So gesehen macht es schon einen Unterschied, ob ich mit einem Kieselstein oder einem Ziegelstein werfe, oder?

    Zudem dürfte die Wiedereintrittsgeschwindigkeit einer Ariane Oberstufe höher sein, oder? Sie wird also stärker abgebremst und dürfe garantiert vollständig verglühen in Folge der erhöhten Reibung.

    Für die Chinesen spricht, dass ihr Schrott wenigstens nur Tage im Orbit bleibt, der von uns Europäern dafür Jahrzehnte.

  2. Re: Wieviel wiegt die Oberstufe der Ariane?

    Autor: Vollstrecker 09.05.21 - 16:15

    "Nach 75 Starts der Ariane 5 ECA wurde so eine Gesamtmasse von über 300 Tonnen Weltraumschrott unkontrolliert im Orbit ausgesetzt."

    Also ca. 4 to.

  3. Re: Wieviel wiegt die Oberstufe der Ariane?

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 09.05.21 - 16:40

    Der letzte Absatz beginnt mit dem Satz:

    "Die 4,5 Tonnen schwere ECA Oberstufe der Ariane 5 tritt nach Aussetzen der Satelliten unkontrolliert in die Erdatmosphäre ein."

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  4. Re: Wieviel wiegt die Oberstufe der Ariane?

    Autor: franzropen 09.05.21 - 18:38

    Das Gewicht allein ist auch nicht entscheidend sondern nur wie viel Maße den Wiedereintritt übersteht.

  5. Re: Ich entschuldige mich - 4,5 Tonnen Leergewicht sind natürlich happig

    Autor: stoney0815 09.05.21 - 21:54

    Nochmals entschuldigung, ich habe den Satz überlesen.

  6. Re: Wieviel wiegt die Oberstufe der Ariane?

    Autor: charlemagne 10.05.21 - 07:21

    Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der letzte Absatz beginnt mit dem Satz:
    >
    > "Die 4,5 Tonnen schwere ECA Oberstufe der Ariane 5 tritt nach Aussetzen der
    > Satelliten unkontrolliert in die Erdatmosphäre ein."

    Die Tagesschau berichtete: Vorfall im Mai 2020

    Die Rakete vom Typ "Langer Marsch 5B" hatte am 29. April das Modul "Tianhe" (Himmlische Harmonie) ins All gebracht, das den Hauptteil der chinesischen Raumstation bilden soll. Das Modul der Raumstation wiegt rund 22 Tonnen.

    Der Start Ende April war erst der zweite Einsatz des Raketentyps "Langer Marsch 5B". Im Mai 2020 waren nach dem ersten Flug des neuen Modells Trümmer in der westafrikanischen Elfenbeinküste niedergegangen und hatten lokalen Berichten zufolge Häuser beschädigt.

    Welche Schäden sind bisher durch die ECA Oberstufe der Ariane 5 verursacht worden?

  7. Re: Bisher noch keine ... Die Ariane 5 fliegt ja erst seit 25 Jahren

    Autor: stoney0815 11.05.21 - 00:35

    Die Ariane 5 fliegt ja erst seit 25 Jahren, die ECA Variante sogar erst seit 19 jahren. Da die Oberstufen aber min 50 Jahre im Orbit verbleiben, dauert es noch, bis die ersten wieder in die Atmosphäre eintreten. Zumindest jene, die regulär in einen GTO gestartet wurden.

    Wäre aber trotzdem interessant zu wissen, ob schon einmal Oberstufen aus nicht erfolgreichen flügen oder Missionen in den LEO oder MEO wiedereingetreten sind und ob sie vollständig verglüht sind.

  8. Re: Bisher noch keine ... Die Ariane 5 fliegt ja erst seit 25 Jahren

    Autor: smonkey 11.05.21 - 08:10

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre aber trotzdem interessant zu wissen, ob schon einmal Oberstufen aus
    > nicht erfolgreichen flügen oder Missionen in den LEO oder MEO
    > wiedereingetreten sind und ob sie vollständig verglüht sind.

    Zumindest bei der Ariane 5 ES, die immerhin 8 Flüge absolvierte sollte das der Fall sein:

    > Die nunmehr fast leere Oberstufe wird zum dritten und letzten Mal gezündet, um sie abzubremsen und wieder in die Erdatmosphäre zu lenken, wo sie in deren oberen Schichten verglüht.
    http://www.esa.int/Space_in_Member_States/Germany/5._Massgeschneidert_Die_Ariane_5_ES

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de