1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumschrott: Chinesische…

Machen doch alle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Machen doch alle

    Autor: wurstfett 03.05.21 - 09:48

    Ist das sonst nicht auch überall so? Nur weil die Falcon raketen dass halt besser machen ist das doch bei Ariane Sojus und ko auch so oder? Kommt mir irgendwie wie negativpropaganda vor.

  2. Re: Machen doch alle

    Autor: Tantalus 03.05.21 - 09:56

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das sonst nicht auch überall so? Nur weil die Falcon raketen dass halt
    > besser machen ist das doch bei Ariane Sojus und ko auch so oder? Kommt mir
    > irgendwie wie negativpropaganda vor.

    Bei Ariane und Sojus erreichen die ersten Stufen gar nicht den Orbit, die fallen berechenbar in eine entspreched ausgewiesene Absturzzone.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Machen doch alle

    Autor: Muhaha 03.05.21 - 10:59

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das sonst nicht auch überall so?

    Alle lassen ihre Raketenstufen unkontrolliert herumtaumeln, bis sie irgendwann ein Stück Erde unterhalb ihrer Umlaufbahn treffen?

    Nein, ganz gewiss nicht.

    > Nur weil die Falcon raketen dass halt
    > besser machen ist das doch bei Ariane Sojus und ko auch so oder? Kommt mir
    > irgendwie wie negativpropaganda vor.

    *augenroll*

  4. Re: Machen doch alle

    Autor: wurstfett 03.05.21 - 13:19

    Ok wenn das so ist ist das natürlich etwas anderes aber man findet wirklich schwer informationen darüber was so mit der ersten stufe nach dem ausbrennen passiert.

  5. Re: Machen doch alle

    Autor: wurstfett 03.05.21 - 13:27

    Ok wenn du dir da so gewiss bist dann lass mich doch mal daran teilhaben und zeig mir wo beschrieben ist was mit den ersten raketenstufen bei ariane und co passiert. Wenn Tantalus sagt die kommen erst garnicht so weit hoch wie bei den Chinesen ist das ja schon mal eine Information mit Mehrwert. Ich versuche ja nur die Nachricht einzuordnen. Ich würde das halt gerne besser einordnen können. Stürzen die Raketenstufen bei den anderen immer mit Sicherheit im pazifik ab oder sind die Ansturzfenster kleiner liegt aber manchmal auch über bewohntem Gebiet. Ist es vielleicht ein größeres Problem dass uns in 10 Jahren die Stralinksateliten zu tausenden auf den kopf fallen werden, als jetzt eine einzelne 8 tonnen Raketenstufe?

  6. Re: Machen doch alle

    Autor: FreiGeistler 03.05.21 - 13:33

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok wenn das so ist ist das natürlich etwas anderes aber man findet wirklich
    > schwer informationen darüber was so mit der ersten stufe nach dem
    > ausbrennen passiert.

    Die fallen an einem vorausberechneten Punkt herunter, oder haben noch etwas Treibstoff und wiederstartbare Antriebe. Diese hier nicht; die macht erst ein paar hundert Orbits, bevor sie irgendwo runter kommt.

    Und @wurstfett: Starlink-Satelliten verglühen vorher, 20 Tonnen nicht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.21 13:37 durch FreiGeistler.

  7. Re: Machen doch alle

    Autor: Tantalus 03.05.21 - 13:48

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok wenn das so ist ist das natürlich etwas anderes aber man findet wirklich
    > schwer informationen darüber was so mit der ersten stufe nach dem
    > ausbrennen passiert.

    Wikipepia ist Dein Freund:
    > Nach 605 Sekunden ist die Hauptstufe der Ariane 5 GS ausgebrannt und wird abgetrennt. Sie
    > umkreist fast einmal die Erde, tritt vor der Westküste Südamerikas wieder in die
    > Erdatmosphäre ein und verglüht. Bei der Ariane 5 ECA und ESV ist dagegen die Hauptstufe
    > schon nach 590 Sekunden ausgebrannt und wird abgetrennt, fliegt auf einer parabelförmigen
    > Bahn nur über einen Teil des Atlantiks und verglüht bereits vor der Westküste Afrikas.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ariane_5

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Machen doch alle

    Autor: Muhaha 03.05.21 - 14:28

    wurstfett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok wenn du dir da so gewiss bist dann lass mich doch mal daran teilhaben
    > und zeig mir wo beschrieben ist was mit den ersten raketenstufen bei ariane
    > und co passiert.

    In der Regel stürzen Raketenstufen aber nicht unkontrolliert ab. Sie werden kontrolliert über den Weltmeeren zum Verglühen gebracht oder jetzt wie bei SpaceX kontrolliert zur Erde zurückgebracht. Bei SpaceX hat man zudem viel Aufwand betrieben, um die Stufen bei einem Kontrollverlust dennoch halbwegs sicher verglühen zu lassen oder über dem Ozean zum Absturz zu bringen. Damit nix die Möglichkeit bekommt über bewohntem Gebiet abzustürzen. Weil dann neben dem potentiellen Verlust von Menschenleben auch die Firma zu Ende wäre.

    Das man aber dennoch nicht immer alles im Griff hat, zeigen doch die Links zu Skylab und MIR im Artikel. So etwas versucht man aber zu vermeiden und in der Regel gelingt es auch. Ob dieser Kontrollverlust jetzt auf Nachlässigkeit oder einem dummen Zufall zurückzuführen ist, werden wir hier im Westen wahrscheinlich nicht erfahren. Der Gesichtsverlust für die Chinesen ist eh schon groß genug.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.21 14:35 durch Muhaha.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  2. UI Softwareentwickler C++/QML (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
  4. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de