1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumtourismus: Schwerelosigkeit…

Mark Shuttleworth hatte wohl Glück

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mark Shuttleworth hatte wohl Glück

    Autor: ttinsb 14.06.21 - 07:51

    Der Canonical/Ubuntu Gründer konnte bereits 2002 für nur 20 Millionen auf die ISS fliegen und dort sogar ein paar Tage wie ein echter Cosmonaut mitarbeiten.

  2. Re: Mark Shuttleworth hatte wohl Glück

    Autor: Azzuro 14.06.21 - 08:21

    ... genauso wie Dennis Tito, der im Artikel erwähnt wird ;-) Und, da wir hier in einem IT-Forum sind, auch Richard Garriot, der Erfinder der "Ultima"-Computerspiele.

    Bei diesen ganzen plakativen Überschriften geht aber irgendwie etwas unter, um was es eigentlich geht: Laut bisherigen Ankündigen soll ein Flug mit New Shepard eigentlich eher "nur" 250.000 Dollar kosten. Das hier ist halt eine Versteigerung für den Erstflug und das Geld geht nicht an Blue Origin sondern wird gespendet. Das ganze ist also eine Marketing- und Charity Aktion.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Full Stack Developer (m/w/d)
    enote GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
  3. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Kommunikations-Framework
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  4. Senior IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., Villingen-Schwenningen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de