Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wework: Die Kaffeeautomatisierung des…

Wework: Die Kaffeeautomatisierung des Lebens

WLAN, ein Tisch, frischer Latte Macchiato und schlaue Köpfe hinter Computern: Mit diesen Zutaten wollte die idealistische Coworking-Bewegung die Arbeitswelt revolutionieren. Herausgekommen ist die Plattformisierung vor allem in Gestalt von Wework - modular, effizient und pragmatisch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vielleicht will ich auch gar nicht netzwerkeln 4

    onkel hotte | 23.07.18 13:54 04.08.18 09:21

  2. Das Problem ist nicht die Umgebung, das Problem sind die Leute 14

    twothe | 23.07.18 12:41 25.07.18 04:55

  3. ist das nicht nen grossraumcafe 6

    narfomat | 23.07.18 13:07 24.07.18 20:35

  4. Ok ... und was ist jetzt soo neu daran? 3

    StefanKrahn | 23.07.18 13:24 24.07.18 20:30

  5. 5 Seiten Text... 10

    chewbacca0815 | 23.07.18 12:33 24.07.18 20:27

  6. Und ab sofort Vegan 18

    Sharra | 23.07.18 13:51 24.07.18 20:22

  7. ich schaue immer wieder gerne auf nomadlist.com 2

    devman | 24.07.18 11:11 24.07.18 20:18

  8. Hiess der Laden früher nicht mal Starbucks? 5

    %username% | 23.07.18 15:45 24.07.18 20:17

  9. Vertikale Integration 1

    KlugKacka | 24.07.18 20:12 24.07.18 20:12

  10. Flat Iron Coding School

    KlugKacka | 24.07.18 20:59 Das Thema wurde verschoben.

  11. eine Onlineplattform zur Organisation von Offline-Events. 1

    KlugKacka | 24.07.18 20:07 24.07.18 20:07

  12. It is all about people 1

    pk_erchner | 24.07.18 07:45 24.07.18 07:45

  13. OT: "nen"

    altuser | 24.07.18 09:33 Das Thema wurde verschoben.

  14. Neeee, dann lieber mit Kalle und Werner ordentlich malochen 1

    Umaru | 23.07.18 21:42 23.07.18 21:42

  15. Audio? 2

    Kaktuspanda | 23.07.18 18:33 23.07.18 20:00

  16. Guter Artikel 2

    sepp_augstein | 23.07.18 16:38 23.07.18 17:54

  17. Ein bißchen wie Star Trek? Wie das? 1

    Peter Brülls | 23.07.18 14:40 23.07.18 14:40

  18. Das Beschriebene passt aber auch nur auf die Bereiche 1

    onkel hotte | 23.07.18 13:47 23.07.18 13:47

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Eppendorf AG, Jülich
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

  2. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  3. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.


  1. 11:33

  2. 09:01

  3. 14:28

  4. 13:20

  5. 12:29

  6. 11:36

  7. 09:15

  8. 17:43