Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whatsapp-Alternative und…

Whatsapp-Alternative und Jugendschutz: Kriminologe warnt vor Kik-Messenger

Weil der Kik-Messenger anonyme Chats zulässt und dadurch Sexualtäter anzieht, warnen Kriminologen und Jugendschützer vor der Whatsapp-Alternative. Der Messenger sei für Pädokriminelle besonders attraktiv.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nummer und Klarnamenzwang für Kinder 9

    ed_auf_crack | 28.02.14 11:28 03.03.14 10:59

  2. Unterschied zu ICQ,MSN,Skype,Y!,u.v.m.? 3

    Kondom | 28.02.14 12:05 02.03.14 22:53

  3. Neuland... 1

    Anonymer Nutzer | 02.03.14 19:11 02.03.14 19:11

  4. ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten, 6

    azeu | 28.02.14 11:21 02.03.14 14:45

  5. Strassen verbieten! 4

    underlines | 28.02.14 14:35 02.03.14 11:19

  6. Bundesbürger warnt vor Bundesministerien

    Kasabian | 02.03.14 14:42 Das Thema wurde verschoben.

  7. Zensur der Kommentare/Bewertungen ist Google/Anbietersache 1

    rts | 01.03.14 20:36 01.03.14 20:36

  8. Wer anonym im Internet surft ist ein Kind oder Pädophil. 1

    Sinnfrei | 01.03.14 12:18 01.03.14 12:18

  9. Aus dem PlayStore... 3

    Peter2 | 28.02.14 20:34 28.02.14 23:48

  10. Kriminologen und Kinderschützer ... 3

    Sukram71 | 28.02.14 10:56 28.02.14 19:31

  11. Und schon wieder... 1

    Zwirbelbart | 28.02.14 17:23 28.02.14 17:23

  12. Anonymität ist also schlecht... (Seiten: 1 2 ) 34

    ralf.wenzel | 28.02.14 07:38 28.02.14 15:00

  13. Schulen, Freibäder und Kindergärten ziehen Pädophiele an. 20

    9life-Moderator | 28.02.14 07:30 28.02.14 13:05

  14. Hebephilie 2

    schueppi | 28.02.14 09:19 28.02.14 12:59

  15. Hinter jeder Ecke steht ein Vergewaltiger. 4

    spambox | 28.02.14 09:42 28.02.14 12:09

  16. Da bei Kindesmißbrauch... 2

    Test_The_Rest | 28.02.14 11:33 28.02.14 11:36

  17. o_O Klage ? 2

    azeu | 28.02.14 10:44 28.02.14 10:46

  18. Häufigster Kindesmißbrauch 7

    Johnny Cache | 28.02.14 08:32 28.02.14 10:44

  19. die Bewertungen zur App 3

    gs2 | 28.02.14 09:33 28.02.14 10:41

  20. "Der Staat" soll mal die Fresse halten 16

    Juge | 28.02.14 08:49 28.02.14 10:39

  21. Aha. Ohne Mobilfunknummer... 9

    Keridalspidialose | 28.02.14 08:33 28.02.14 09:58

  22. Bei der Überschrift, hat Kik morgen die Userzahl verdoppelt 1

    dabbes | 28.02.14 09:36 28.02.14 09:36

  23. So wie gmail & Co 1

    gaelic | 28.02.14 09:25 28.02.14 09:25

  24. Besser mal vor der katholischen Kirche warnen (kwt) 2

    hw75 | 28.02.14 09:07 28.02.14 09:15

  25. man kann fast alles missbräuchlich nutzen 4

    Alexander78 | 28.02.14 07:55 28.02.14 09:15

  26. weil sich auf massen veranstalltungen ... 4

    Moe479 | 28.02.14 07:24 28.02.14 08:29

  27. Wieso....... 2

    zerocoolz | 28.02.14 07:58 28.02.14 08:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Bisping & Bisping GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,49€
  3. 4,67€
  4. 4,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00