1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whatsapp-Alternative und…

Neuland...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuland...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 19:11

    Auch wenn es abgedroschen klingen mag, aber wenn ich die Äußerungen des "Wissenschaftlers" so lese, fällt mir nichts mehr anderes ein.

    > "weil Nutzer dort anonym ohne Angabe ihrer Handynummer kommunizieren können. > Außerdem können Mediendateien wie Bilder einfach und mobil ausgetauscht werden.
    Wirklich, das geht im Internet ?

    > "Eine Überprüfung, wer hier mit wem in welcher Form Kontakt aufnimmt - auch wer > wie alt ist -, findet nicht statt."
    Weil auch alle Menschen bei facebook und co ihre echten Daten angeben.

    >"Auch im Straßenverkehr verlässt sich die Gesellschaft darauf, dass Eltern die >Primärprävention übernehmen, dennoch ermöglicht der Staat durch entsprechende >rechtliche Regelungen erst eine risikominimierte Teilnahme."
    Genau, Stopschild für Pädos "Sind sie Pädophil, so klicken sie bitte auf Seite verlassen".

    Aber hey, es wäre zu naheligend den Kindern, gerade in der Schule, intensiver zu vermiteln, dass es keine gute Idee ist, Nackfotos von sich selbst über das Internet zu verschicken.
    Gut, dazu müssten die Lehrer verstehen, wie dieses "Internet" eigentlich funktioniert.
    Eindeutig ein Henne Ei Problem, wie sollen Lehrer die Gefahren von etwas vermitteln, dass sie selbst nicht verstehen ?

    Man könnte den Kindern zum Beispiel einmal im Unterricht zeigen, wie Daten von einer vermeintlich gelöschten HDD wiederhergestellt werden können, das Ganze dann noch schön Jugendgerecht als "Hacking" verpacken und schon wäre mehr Interesse vorhanden, als beim rumreichen irgendwelcher Präventionheftchen die man vom Vorgesetzten bekommen hat und am Ende der Unterrichtsstunde im Papiermüll landen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.14 19:16 durch Born2win.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (gn*) für MES Automation / Smart Manufacturing
    Siltronic AG, Burghausen
  2. Systemintegrator / Systemelektroniker / Fachinformatiker (m/w/d)
    controlex GmbH, Duisburg
  3. Team- und Projektassistenz eLearning (m/w/d)
    Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster
  4. Systemadministrator (w/m/d) Linux
    Personalwerk Holding GmbH, Karben

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 25,64€ (Bestpreis)
  3. 21,24€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
Intels Mini-PC ist ein Biest

Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Atlas Canyon Intel plant 10-nm-Atom-NUC
  2. Phantom Canyon NUC11 startet mit Tiger Lake und RTX 2060

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter beschlossen Vielen Dank, Herr Voss und Herr Oettinger
  2. Urheberrecht reformiert Bundestag beschließt Uploadfilter und Leistungsschutzrecht
  3. Urheberrechtsreform Koalition verschärft Uploadfilter für Sportsendungen

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel