Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whatsapp-Alternative und…

Neuland...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuland...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 19:11

    Auch wenn es abgedroschen klingen mag, aber wenn ich die Äußerungen des "Wissenschaftlers" so lese, fällt mir nichts mehr anderes ein.

    > "weil Nutzer dort anonym ohne Angabe ihrer Handynummer kommunizieren können. > Außerdem können Mediendateien wie Bilder einfach und mobil ausgetauscht werden.
    Wirklich, das geht im Internet ?

    > "Eine Überprüfung, wer hier mit wem in welcher Form Kontakt aufnimmt - auch wer > wie alt ist -, findet nicht statt."
    Weil auch alle Menschen bei facebook und co ihre echten Daten angeben.

    >"Auch im Straßenverkehr verlässt sich die Gesellschaft darauf, dass Eltern die >Primärprävention übernehmen, dennoch ermöglicht der Staat durch entsprechende >rechtliche Regelungen erst eine risikominimierte Teilnahme."
    Genau, Stopschild für Pädos "Sind sie Pädophil, so klicken sie bitte auf Seite verlassen".

    Aber hey, es wäre zu naheligend den Kindern, gerade in der Schule, intensiver zu vermiteln, dass es keine gute Idee ist, Nackfotos von sich selbst über das Internet zu verschicken.
    Gut, dazu müssten die Lehrer verstehen, wie dieses "Internet" eigentlich funktioniert.
    Eindeutig ein Henne Ei Problem, wie sollen Lehrer die Gefahren von etwas vermitteln, dass sie selbst nicht verstehen ?

    Man könnte den Kindern zum Beispiel einmal im Unterricht zeigen, wie Daten von einer vermeintlich gelöschten HDD wiederhergestellt werden können, das Ganze dann noch schön Jugendgerecht als "Hacking" verpacken und schon wäre mehr Interesse vorhanden, als beim rumreichen irgendwelcher Präventionheftchen die man vom Vorgesetzten bekommen hat und am Ende der Unterrichtsstunde im Papiermüll landen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.14 19:16 durch Born2win.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30