Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whatsapp-Alternative und…

ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

    Autor: azeu 28.02.14 - 11:21

    ähm, und wie soll man/frau das bitte machen?

    DU bist ...

  2. Re: ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

    Autor: Balion 28.02.14 - 12:49

    Man muss nen Haken setzen, dass man dies ist =).
    Oder einen Fragenbogen ausfüllen oder einfach jeder über 18 = pot. Täter :D.
    Gibt doch viele Wege dies zu "überprüfen".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.14 12:50 durch Balion.

  3. Re: ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

    Autor: Nolan ra Sinjaria 01.03.14 - 00:32

    trau keiner statistik die du nicht selbst gefäscht hast ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  4. Re: ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

    Autor: Moe479 01.03.14 - 04:16

    wie kommst man denn darauf, dass erst über 18 der sexualtrieb einsetzt?

    im schnitt ab 14 manchmal schon ab 9 jahren ... das sind alles potenzielle vergewaltiger und vergewaltigerinnen! die gehören unbedingt vom staat überw... err ... beobachtet! zumal besonders sie ja noch keinen versand und gefühl besitzen ... und dannach weiter weil sie es plötzlich haben ... omg die kinder!

    PS: es gibt sicher eine höhere zahl an misbrauchsfällen als uns lieb sein kann, schon einer ist zuviel, aber alle dafür in sippenverdacht zu nehmen, und damit ahaltslose übwachung zu rechtfertigen halte ich für grundlegend falsch, genauso wie bei jedem anderem vergehen.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.14 04:26 durch Moe479.

  5. Re: ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

    Autor: rts 01.03.14 - 20:21

    Im Gegenteil, das Hirn ist so gestrickt, das es bereits im fruehesten Saeuglingsalter und wahrscheinlich schon lange davor den Sexualtrieb entsprechend ausdefiniert. Oder hast du im Kindergarten oder davor nicht bereits Doktorspielchen mit den niedlichen kleinen Maedchen gespielt? Oder in der Knutschecke gestanden und rumgeknutscht?

  6. Re: ob die Programme auch von Sexualtätern genutzt werden könnten,

    Autor: Balion 02.03.14 - 14:45

    rts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegenteil, das Hirn ist so gestrickt, das es bereits im fruehesten
    > Saeuglingsalter und wahrscheinlich schon lange davor den Sexualtrieb
    > entsprechend ausdefiniert. Oder hast du im Kindergarten oder davor nicht
    > bereits Doktorspielchen mit den niedlichen kleinen Maedchen gespielt? Oder
    > in der Knutschecke gestanden und rumgeknutscht?

    Richtig lesen, ich sagte potentielle Täter, nichts davon das erst dann der Trieb einsetzt. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Ihr Beitrag enthält Worte oder Wortgruppen, die von der Verwendung im Forum ausgeschlossen wurden. Im Allgemeinen betrifft dies Domains, die zuvor in SPAM-Beiträgen verwendet wurden, daher werden sie nicht aufgelistet.

Sollten Sie dies für einen Fehler halten, setzen Sie sich bitte mit Golem.de in Verbindung (optimal: E-Mail mit Referenznummer, gewünschtem Beitragstext und Nutzernamen.)
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das Golem.de-Team.

(Referenznummer: 18118)
Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  2. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  3. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.


  1. 13:45

  2. 12:49

  3. 11:35

  4. 18:18

  5. 18:00

  6. 17:26

  7. 17:07

  8. 16:42