1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whatsapp-Alternativen und…

Warum ist an Threema unkritisch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist an Threema unkritisch?

    Autor: JohnSIlver 27.02.14 - 10:25

    Tolle Sache wenn Threema meine Daten verschlüsselt sammelt. Wenn ich mir die geforderten Berechtigungen der APP unter Android anschaue, unterscheidet sie sich nicht von Whatsapp. Der Umstand das die Datenleitung verschlüsselt ist, beruhigt mich da nicht wirklich. Verschlüsselung ist OK, die sollten lieber die geforderten Berechtigungen auf ein dem Dienst geschuldetes Maß zurück drehen und aufhören einen Vollzugriff aufs Smartphone zu fordern.

    CU

  2. Re: Warum ist an Threema unkritisch?

    Autor: DerGoldeneReiter 27.02.14 - 14:07

    Dann entziehe doch die Rechte von Threema!

  3. Re: Warum ist an Threema unkritisch?

    Autor: cryptoman 27.02.14 - 14:14

    Wenn Du paranoid bist kannste ja mit Root und XPrivacy Hand anlegen.

    Außerdem (Quelle: FAQ threema.ch):


    Wozu werden welche Berechtigungen unter Android benötigt?

    Hier eine Erklärung der wichtigsten Berechtigungen, die Threema für Android anfordert:

    Kontaktdaten lesen/schreiben
    Wird für die Adressbuch-Synchronisation verwendet. Wenn die Synchronisation ausgeschaltet ist, erfolgt kein Zugriff auf die Kontaktdaten.

    SMS empfangen
    Wird für die Verknüpfung der Handynummer verwendet (um die Verifizierungs-SMS mit dem Code automatisch zu empfangen und auszuwerten) und ist nur solange aktiv, wie auf dem Bildschirm der Dialog mit dem Statusbalken für die Handynummern-Verknüpfung erscheint.

    Standort
    Wird für die Funktion «Standort senden» gebraucht.

    Konten
    Wird für die Kontaktsynchronisation bzw. Integration in die Kontenverwaltung von Android benötigt.

    Speicher
    Wird zum Abspeichern von Mediendaten (Bilder, Videos) benötigt.

  4. Re: Warum ist an Threema unkritisch?

    Autor: DerGoldeneReiter 27.02.14 - 14:37

    Nur so mal gefragt, wieso antwortest du mir und nicht dem, der die Frage gestellt hat? Oder war das tatsächlich an mich gerichtet?

  5. Re: Warum ist an Threema unkritisch?

    Autor: monkeybrain 28.02.14 - 20:44

    Nichts gegen Threema, aber wer im gleichen Absatz feststellt, dass er den Client nicht prüfen kann, der kann auch nicht behaupten, dass der client (un-)kritisch ist. Im Prinizp kann man dazu dann einfach keine Aussage treffen.

    Ich hatte bei dem Test das Gefühl, dass sie sich einen Favoriten rausgeguckt haben, und dann einfach für den Rest die Webseiten zusammengefasst haben. Keine Analyse, keine Testkriterien, keine Vergleiche - teilweise nichtmal korrekte Aussagen und es gibt noch nicht einmal einen Author, der sich traut einen Namen drunter zu setzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Wolfsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld (Großraum Würzburg)
  4. Dräger Medical Deutschland GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2100,00€
  2. 299,00€
  3. 194,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33