1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whistleblower: Trump will…
  6. T…

Regel Nr. 1: never trust Trump

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: CHU 16.08.20 - 22:43

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > du hast schon mitbekommen das trumpete kein selbsternannter diktator ist
    > sondern gewaehlt wurde?

    Du solltest das "gewaehlt" in Anführungszeichen schreiben, so wie ich es tue.

    Ein mittelalterliches Wahlsystem hat ihn zufällig die an die Macht gespült. Eine Mehrheit hat er nicht hinter sich. Genau so wenig wie die Mehrheit der Menschen den Senat in dieser Form gewählt haben.

    Man kann nun akademisch argumentieren, wieso es trotzdem so sein muss, wie es ist.

    Unterm Strich bleibt aber die Tatsache, dass es Stimmen gibt, die trotz aller Beteuerungen mehr wert sind als andere. Und genau diesen wird entweder nach der Schnauze geredet oder sie werden mit an Gehirnwäsche grenzender Propaganda dazu gebracht diametral gegen ihre ureigenen Interessen zu stimmen.

    Merkt man schon daran, dass eine große Mehrheit den Affordable Care Act toll finden, aber Obamacare hassen. (Und 1/3 der Amis wissen nicht, dass das das selbe ist.)

  2. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: Lukuko 16.08.20 - 22:49

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LRM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Menschen dort haben in Freien Wahlen dafür gestimmt (mit der wahl
    > von
    > > Potus indirekt) das Sie eine Mauer haben wollen.
    >
    > Na dann sollten sie jetzt ja nicht mehr für Trump stimmen wollen, denn der
    > hat damals groß rumgetönt, dass er diese Mauer bauen wird und bis auf ein
    > paar Kilometer schlechten Zaun ist nichts passiert. Das ist halt Trump,
    > groß rumtönen, nichts liefern und anderen die Schuld geben.

    Tja wenn der Senat nicht das Geld bewilligt weil die Demokraten mal wieder blockieren doch kein Wunder von nichts kommt nichts. Ist genauso wie mit den Corona Toten in den USA die die Medien immer Trump unter schieben wollen. Was kann Trump dafür wenn zb. Leute wie Deblasio in NY tausende Coronakranke in Altenheime schicken und das ist ein Demokrat, dann sterben nunmal viele Alte wenn man sowas macht. Hier lassen sie die ja nicht mal mehr vor die Tür gehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.20 22:50 durch Lukuko.

  3. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: theFiend 17.08.20 - 09:34

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das hat doch nichts mit meiner Aussage zu tun, dass ich diese
    > Entscheidungen nicht für liberal und antiautoritär halte? Erst gestern habe
    > ich hier auf Golem nachgefragt, warum dieses autoritäre bzw. diktatorische
    > Gehabe überhaupt möglich ist.

    Es ging hier eigentlich um Wahlversprechen. Der Inhalt war nur Beispielhaft genannt. Ich konnte auch nicht erkennen das der Inhalt irgendwie "unterstützt" wurde. Aber echauffieren kann man sich halt schnell ;)

  4. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: Emanuele F. 17.08.20 - 09:57

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging hier eigentlich um Wahlversprechen.

    haz(PUNKT)de/amp/news/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Halbzeitbilanz-Die-10-wichtigsten-Versprechen-von-Trump

  5. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: Nr.1 17.08.20 - 10:21

    Bald schon ist es vorbei und dann gibt es wieder einen US-Präsidenten, der so herrlich sympathisch ist und der einnehmend freundlich ist.

    Ich frage mich, was die Menschen unter einem Blender verstehen. Für mich ist das jemand, der eine angenehme, glänzende Fassade aufrecht erhält und dahinter ganz anders agiert. So wie bei Kennedy oder Obama. Trump ist da ganz anders.

    Trump erinnert uns lediglich überdeutlich daran, wie dreckig und verlogen dieses Amt wirklich ist und schon geraten die Menschen in Panik. Aus dem gleichen Grund funktionieren im Netz Katzenvideos auch so viel besser als welche von Warzenscheinen.

    Die Wohlfühlatmosphäre soll wieder da sein. Ein äußerst charmanter Präsident, der seiner Frau ein Ständchen in aller Öffentlichkeit bringt, milde lächelt.....und im Hintergrund Kriege führt.

    DANN können sich die Trumppaniker endlich wieder entspannt im Sessel zurücklehnen.

  6. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: zilti 17.08.20 - 11:46

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > narfomat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > achso. weil du der meinung bist, das so eine mauer bauen schlecht ist,
    > ist
    > > also die einstellung, die meinung der anderen zu akzeptieren das diese
    > > mauer zu bauen gut ist, nicht liberal? ^^
    > Eine Mauer, um Flüchtlinge abzuhalten, ist nicht liberal, nein. Das ist so
    > ziemlich das Gegenteil, das darfst du natürlich anders sehen, ich aber
    > auch. Welch Ironie, nicht wahr ;-)?

    Also nach dem Teil finde ich das hier eine ziemlich lachhafte Aussage von dir:

    > Dein Leseverständnis ist aber auch nicht das allerbeste.

    Vielleicht erstmal vor der eigenen Haustür kehren.

  7. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: CHU 17.08.20 - 13:11

    Lukuko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tja wenn der Senat nicht das Geld bewilligt weil die Demokraten mal wieder
    > blockieren doch kein Wunder von nichts kommt nichts.

    Trump hatte zwei Jahre eine Mehrheit in beiden Kammern.
    Ziemlich dürftig, das den Demokraten in die Schuhe schieben zu wollen. Brrrr Fakten...

    Und ist er nicht sooooo ein toller Dealmaker. Schon erbärmlich dass er diesen Deal nicht aushandeln kann. Eigentlich sollte ja sowieso Mexiko bezahlen.

    Mittlerweile werden sie es wahrscheinlich sogar freiwillig. Zusammen mit Kanada.

  8. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: Pete Sabacker 17.08.20 - 16:05

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trumps Wahlkampf war ja
    > noch recht unterhaltsam, das was er aber als Präsident in den letzten 4
    > Jahren veranstaltet hat auch dem letzten Zyniker den Spaß verdorben und
    > vielen Menschen das Leben gekostet.

    Zumindest dahingehend unterscheidet er sich dann ja nicht viel von den Präsidenten vor ihm, oder?

  9. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: violator 17.08.20 - 16:28

    Deblasio hat sicher nur auf seinen Präsidenten gehört, der monatelang behauptet hat dass es Corona gar nicht gäbe oder dass es nur wie ne leichte Grippe ist. Und in 2 Wochen ist Corona doch eh wieder weg. Ich erinner mich da auch gerne von seinen Reden, in denen er groß getönt hat, dass die USA die totale Kontrolle über das Virus hätten und alles im Griff ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.20 16:29 durch violator.

  10. Re: Regel Nr. 1: never trust Trump

    Autor: CHU 17.08.20 - 16:56

    Das hat Trump nie gesagt,
    Das hat Trump nie so gemeint,
    Da hat Trump nur einen Witz gemacht.

    Such' dir was aus. Das ist wohl die "Argumentation" im Kult.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Applikationsmanager (w/m/d) Logistik- und Instandhaltungsprozesse
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Senior Spezialist IT (m/w/d) - Informationssicherheit und Datenschutz
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  4. Cyber Security Manager (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)
  2. 888€ (Bestpreis)
  3. 777€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Game of Thrones - Die komplette Serie Blu-ray für 79,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de