1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: "DDB hat interne…
  6. Thema

Danke Daniel!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Man spuckt nicht in die eigene Suppe

    Autor: CommonSense 23.08.11 - 16:29

    Diese Diskussion hatten wir schon, soweit ich weiss schwaerzte WL die Sachen, im Falle der US Dokumente haben sie sogar mit den Amerikanern gesprochen, welche es jedoch abgelehnt haben etwas zu tun.

    Und wie gesagt, Spione sind fuer mich nicht so unschuldig wie sie fuer dich vielleicht waeren. Die sind sich der Gefahr bewusst und nehmen es in Kauf.

  2. Re: Man spuckt nicht in die eigene Suppe

    Autor: ChaosGeek 23.08.11 - 16:38

    Spione, Verbuendete, Informanten... schon klar sind alle nicht so unschuldig. Einmal ueber den Tellerrand geschaut und dir fallen vielleicht noch andere ein die gefaehrdet sein koennten. Wir hatten die Diskussion schon, also mach dich nicht zum Affen.

    PS: Das Angebot zu zensieren weil man es selbst nicht personell hinbekommt und dann doch alles einfach veroeffentlichen....

    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Thema fuer mich beendet

    http://www.chaosgeek.com/outside/sig.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.11 16:39 durch ChaosGeek.

  3. Re: Danke Daniel!

    Autor: samy 23.08.11 - 18:09

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sich die Whistleblower-Szene jemals von diesem Vertrauensverlust
    > erholen wird, dann wird man Dir sicherlich ein "Denkmal" setzen.

    Natürlich und die Bloßstellung des Whistleblowers durch Wikileaks (indirekt) war natürlich ganz großes Kino....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Danke Daniel!

    Autor: Charles Marlow 23.08.11 - 22:50

    Weisst Du, samy, wir kennen deinen Standpunkt zu Wikileaks und Julian Assange jetzt schon zur Genüge. Du wiederholst ihn bei jeder sich bietenden Gelegenheit.

    Auf Belege oder eine Konkretisierung hingegen wartet man bei Dir immer vergeblich. Manchen scheint das Bauchgefühl, das sie sich durch eine handvoll entsprechender Quellen "angeeignet" haben, scheint's vollauf zu genügen.

  5. Re: Man spuckt nicht in die eigene Suppe

    Autor: Charles Marlow 23.08.11 - 23:03

    > +++++++++++++++++++++++++++++++++
    > Thema fuer mich beendet

    Du wirst es schon wieder ausgraben, immerhin "engagierst" Du dich ja eifrig gegen Wikileaks:

    http://www.leaktheleakers.com/

    Schon merkwürdig, dass Du hier nicht darauf verweist, wo du doch sonst so eifrig jede Gelegenheit zur Selbstdarstellung ausnutzst.

    Ach ja, und das Impressum auf Deiner Webseite ist sehr interessant. Oder das Deine Tastatur scheint's keine deutschen Umlaute hat. Seltsam, seltsam.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner Digitale Akte (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Zühlke Engineering GmbH, Hannover, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Service Administrator IT-Support (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
  4. Geoinformatiker Lagerstättenmodellierung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Odyssey G3 24 Zoll Full HD 144Hz für 169€)
  2. (u. a. Winkelschleifer GWS 22-230 JH für 84,69€, digitales Ortungsgerät GMS 120 mit...
  3. (u. a. Acer Nitro KG282K Gaming-Monitor 28 Zoll 4K IPS 60Hz für 229,90€, Asus ExpertBook L1 15,6...
  4. (u. a. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, Okami HD für 7,99€, The Elder Scrolls...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de