Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia-Autoren: Verifiziert - und…

Datenspalten ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenspalten ?

    Autor: sambache 07.12.18 - 12:56

    Warum wurde schon wieder ein neues Wort erfunden ?

  2. Re: Datenspalten ?

    Autor: Squirrelchen 07.12.18 - 13:00

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wurde schon wieder ein neues Wort erfunden ?

    Was? Es handelt sich um ein normales Wort.

    ------------------
    - Du wirst nicht glauben, was Golem User dann erlebten!
    - Als Golem User dies sahen waren Sie den Tränen nahe!
    - Diese 10 Dinge hast du nicht erwartet! Vor allem Punkt 11 wird dich überraschen!
    - Und was dann geschah, hat Golem User total überrascht!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  3. Re: Datenspalten ?

    Autor: sambache 07.12.18 - 13:16

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum wurde schon wieder ein neues Wort erfunden ?
    >
    > Was? Es handelt sich um ein normales Wort.

    Ist Datenspalten in Deutschland ein normales Wort ?

    In Österreich hab ich das noch nie gehört oder gelesen.
    Und ich hab seit 20 Jahren jeden Tag mit Datenbanken zu tun.

  4. Re: Datenspalten ?

    Autor: svt (Golem.de) 07.12.18 - 13:37

    Der Begriff existiert und wird z.B. im Zusammenhang mit Excel-Tabellen und Ähnlichem verwendet. (Grundsätzlich ist es im Deutschen aber durchaus erlaubt, neue Begriffe durch Zusammensetzungen zu bilden.) Das Lektorat hat also nichts zu beanstanden. :)

  5. Re: Datenspalten ?

    Autor: Aluz 07.12.18 - 14:30

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wurde schon wieder ein neues Wort erfunden ?

    Aber das ist doch das Schoene am Deutschen, jeder kann das einfach machen, da man Woerter zusammensetzen darf. So kommen dann Dinge wie WortNeuSchoepfungsSchoepferLegastemie heraus. Sprich, der Der neue Woerter schoepft, sie aber selbst nicht richtig schreiben kann. :)

    Joa, und Datenspalten sind halt Spalten mit Daten. ^^



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 14:31 durch Aluz.

  6. Re: Datenspalten ?

    Autor: MrSpok 07.12.18 - 15:54

    Ganz deiner Meinung!
    Man hätte definitiv einen bestehenden englischen Begriff nehmen sollen!

    _________________________________

    Ich sah neulich einen Hund. Den malte ich mit Kreide an - jetzt isser bunt.

  7. Re: Datenspalten ?

    Autor: gfa-g 08.12.18 - 21:31

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz deiner Meinung!
    > Man hätte definitiv einen bestehenden englischen Begriff nehmen sollen!


    War hoffentlich ironisch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. Technische Universität Darmstadt Hochschulrechenzentrum, Darmstadt
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. GRATIS
  4. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. US-Boykott: Microsoft nimmt Huawei Matebook X Pro aus seinem Shop
    US-Boykott
    Microsoft nimmt Huawei Matebook X Pro aus seinem Shop

    Im US-Onlineshop von Microsoft gibt es das Huawei Matebook X Pro nicht mehr. Das könnte aus Sicht von US-Medien ein Zeichen sein, dass die Chinesen womöglich auch bald keine Windows-Lizenzen mehr erhalten. Google hatte dies im Zuge des US-Boykotts bereits mit Android gezeigt.

  2. Suse: Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi
    Suse
    Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi

    Der Kleinrechner Raspberry Pi lässt sich zwar relativ einfach übertakten, für die CPU-Frequenz sorgt bisher jedoch hauptsächlich die Firmware. Der Linux-Kernel bekommt jetzt aber Treiber, um die CPU-Frequenz selbst zu steuern.

  3. Elex: THQ Nordic kauft Piranha Bytes
    Elex
    THQ Nordic kauft Piranha Bytes

    Das Entwicklerstudio Piranha Bytes steckt hinter Rollenspielen wie Gothic, Risen und Elex. Nun wird es vom Publisher THQ Nordic übernommen - und deutet gleichzeitig eine Fortsetzung von Elex an.


  1. 10:40

  2. 10:26

  3. 10:03

  4. 09:40

  5. 09:14

  6. 09:07

  7. 07:54

  8. 07:45