Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Microsoft will auf…

Windows 10: Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

Künftig sollen Windows-Nutzer nicht mehr ungefragt mit mehrere GByte großen Downloads beglückt werden: Microsoft hat auf Druck von Verbraucherschützern eine entsprechende Unterlassungserklärung abgegeben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. zwangsupdates verlangsamen das internet 5

    triplekiller | 22.08.17 21:18 24.08.17 11:11

  2. Update Dienst deaktivieren. 1

    Lutze5111 | 23.08.17 20:14 23.08.17 20:14

  3. Zwangs-Updates und -Upgrades - die Überschrift und der Mangel 5

    X-XXX-X | 22.08.17 20:01 23.08.17 13:31

  4. MS kümmert den Traffic echt nicht mehr :-( 15

    Golressy | 22.08.17 19:15 23.08.17 12:14

  5. Der Nutzer will eigentlich...

    MAD_onna | 23.08.17 12:14 Das Thema wurde verschoben.

  6. Können die das jetzt bitte auch bei z.B. Apple durchsetzen?

    Sauberer Elfenpopo | 23.08.17 10:45 Das Thema wurde verschoben.

  7. LG Electronics - von Wannacry befallen... 1

    ve2000 | 23.08.17 10:39 23.08.17 10:39

  8. Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine neue Version gilt? 9

    motzerator | 22.08.17 23:35 23.08.17 08:22

  9. Geht es dabei nur um Win8 auf Win 10? 10

    burzum | 22.08.17 18:09 23.08.17 01:45

  10. Microsoft MUSS auf Zwangsupdates verzichten 2

    mcmrc1 | 22.08.17 21:42 23.08.17 01:14

  11. Download oder Installation? 3

    ldlx | 22.08.17 18:32 22.08.17 19:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    1. Elektroauto: Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen
      Elektroauto
      Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen

      Audi kann sein Elektro-SUV E-Tron nicht wie geplant ausliefern. Grund sollen Softwareprobleme sein, die erst behoben werden müssen. Noch ist nicht klar, ob das wenige Wochen oder Monate kosten wird. Bei den Akkus soll es finanzielle Streitigkeiten geben.

    2. Telekommunikation: Mit dem Laser durch die Wolken
      Telekommunikation
      Mit dem Laser durch die Wolken

      Laser könnten Daten von Satelliten viel besser übertragen als Radiowellen. Aber was tun bei schlechtem Wetter? Forscher aus der Schweiz haben einen Weg gefunden und machen sich dabei jahrzehntealte Forschung zunutze.

    3. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.


    1. 07:16

    2. 07:00

    3. 16:31

    4. 13:40

    5. 11:56

    6. 10:59

    7. 15:23

    8. 13:48